Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Grafiktablett für anfänger - welches?


Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben,

Ich suche ein Anfänger Grafiktablett einfach nur so ein Pad zum zeichnen für meinen PC aber ich weiß nicht welches. Da ich nur ab und zu ein bisschen Zeichne und ausmale, sollte es wenn möglich unter 200€ bleiben. Bestenfalls läuft es dann auch noch unter Windows, aber das ist keine Voraussetzung.

Ich gute Berichte über das XP-Pen https://www.xp-pen.de/ , es war nur das Resultat von meiner Suche und um diese Suche zu erweitern. Aber um ehrlich zu sein fühle mich von der Auswahl etwas erschlagen. Bin mir unsicher welches Modell das richtige ist bzw. Welche Software für die Handschrift Erkennung.

Was habt ihr für Erfahrungen oder welches Modell würdet ihr mir empfehlen? Kann mir ein erfahrener Kollege hier was empfehlen?

Danke euch schon mal!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich hatte ein (nicht katzenfestes) WACOM und war damit zufrieden.

Such doch mal ein bißchen, manchmal gibt es zum Tablet Software dazu oder umgekehrt beim Softwarekauf einTablet gratis.

Ich würde auf die Größe achten, ein Xpen mit 21,5 Zoll wäre mir erheblich zu groß.

 

Grüße

Tom

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Feliciano:

Hallo Ihr lieben,

Das ist doch schon ein guter Anfang. 
Hallo Feliciano,

bevor sich jetzt alle Kollegen an die Tastaturen begeben, lies Dir hier diesen Beitrag durch,

wenn dann noch Fragen bestehen sollten, bitte noch einmal melden. 
Gruß Wolfgang

bearbeitet von Rapidix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Wie die Vorredner: ein Wacom.

Wichtig ist vorab die Frage zu klären, wie groß es sein soll. Ein zu großes Tablet nimmt viel Platz weg und verlangt u.U. ausladende Bewegungen.

Ich benutze ein gebraucht gekauftes Wacom Intuos CTH-480/S. Kostenpunkt in der Bucht irgendwo zwischen 40 und100€.
Hauptgrund für mich: die alten CTH-Modelle sind Toch-Fähig, d.h. man kann auch Gesten mit den Fingerspitzen machen (z.B. den Bildausschnitt beim Bearbeiten verschieben). Das können afaik bei den neuen Wacoms nur die (teuren) Pro-Modelle.
Natürlich können die neuen Geräte dafür andere Dinge, die die alten nicht können, das muß man dann für sich entscheiden. 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb gloana:

 

 

vor 16 Minuten schrieb elwoody:

 

Ich sage mal für den TO danke.
Ihr habt aber schon gesehen, dass sich der TO nach seiner Fragestellung nicht mehr geäußert hat ?
Er hat sich bestimmt "getrollt".
Schade um unsere vertane Zeit , mal wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Rapidix:

hat sich bestimmt "getrollt".

War von Anfang an meine Meinung. Wer hier herkommt und gleich Links postet zu Produkten, ich weiß nicht. Hatte ähnliches auch Mal an Andreas gemeldet, da war nur offensichtlich, dass gleicher Post in diversen Foren war. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung