Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Lightroom Abo Raw Probleme


Empfohlene Beiträge

Ich habe nun das Abo für Lightroom, aber die RAW Bilder sehen so schrecklich aus, da mag ich gar nichts bearbeiten sondern nur löschen.

Die Treiber sind aktuell, alle Updates sind gemacht.

Es betrifft nur die Bilder, die ich mit der OM1 gemacht habe, mit der 1 MK 3 oder der EM X  ist alles gut.

Im Anschluss mal Handyfotos vom Desktop. Die lila Blüte ist mit der Em 1III gemacht und die scharfe Schwebfliege ist die gleiche nur im jpg ooc in Lightroom.

Irgendwelche Ideen, was ich ändern muss? 

Übrigens ist das Objektiv egal, die RAWs sehen alle Sch...aus.

20221117_123354.jpg

20221117_134959.jpg

20221117_123503.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hilft nur eins: Du müsstest die Bilder anderen Lightroom Nutzern mal zur Verfügung stellen, z.B. via Dropbox o.ä. .

Lightroom Classic oder Lightroom ?

P.S.: Bei meinen OM-1 Bildern kann ich derart starkes Rauschen nicht feststellen. Welche ISO (ich habe auf meinem iPad kein Exif Plugin installiert.)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb tgutgu:

Da hilft nur eins: Du müsstest die Bilder anderen Lightroom Nutzern mal zur Verfügung stellen, z.B. via Dropbox o.ä. .

Lightroom Classic oder Lightroom ?

P.S.: Bei meinen OM-1 Bildern kann ich derart starkes Rauschen nicht feststellen. Welche ISO (ich habe auf meinem iPad kein Exif Plugin installiert.)

 

Iso zwischen 200 und 4000.

Lightroom Classic, Grafikkarte wurde vor kurzem erneuert, Arbeitsspeicher 32GB

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb macman:

..bin kein Lightroom User, unterstütz Lightroom und dein System die RAW´s der OM-1 ? Irgendwie scheint auch die Auflösung nicht zu stimmen, sieht aus wie aufgeblähte Vorschaubilder ....

Laut Adobe Hotline wird es unterstützt, der Adobefachmann hat Ewigkeiten eine Ferndiagnose gemacht und alles gecheckt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Grashalm:

Laut Adobe Hotline wird es unterstützt, der Adobefachmann hat Ewigkeiten eine Ferndiagnose gemacht und alles gecheckt.

Hast du es mal mit anderen Entwicklern versucht? Besteht das Problem nur bei Lightroom? Sonst schick mir mal eine Datei zum testen.

lg, Matthias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb Erich_Wien:

Wie sehen denn die RAW´s in Olympus Workspace aus?
Wäre eine aufschlussreiche Gegenüberstellung.

Auch besch...

Ich suche mal Beispiele

vor 16 Minuten schrieb Erich_Wien:

Wie sehen denn die RAW´s in Olympus Workspace aus?
Wäre eine aufschlussreiche Gegenüberstellung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Erich_Wien:

Wenn der "hauseigene" RAW-Entwickler auch nichts besseres liefert, dann kann man Lightroom mal komplett ausschließen und sich auf die Bilder/Kamera selbst 

Ich suche die Bilder grade mal in Workspace.

Welchen Ansatz würdest Du empfehlen, wenn ich in der Kamera starten soll?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Grashalm:

Tatsächlich liegt die Iso zwischen 200 und 4000.  Es ist immer einheitlicher Brei

Ich weiß nicht welches der native ISO-Wert der OM-1 ist, aber wenn wir von 200 ausgehen, wären das 400,800,1600,3200,4000 -> rund 4,3 Blendenstufen welche hier vorkommen.
Dafür sieht dieses Foto eh gut aus (sofern es mit ISO 4000 fotografiert wurde)
Interessant wäre ein Foto mit ISO 200 welches derart "gaga" aussieht 🙂
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb Grashalm:

Grade habe ich bemerkt, dass die Bilder in Lightroom erst einigermaßen aussehen, dann kommt der Hinweis "Daten werden geladen" und wo sonst Schärfe kommt, kommt da dann das Gruselbild.

OK, möglicherweise werden keine 1:1 Vorschauen generiert.  Das könnte an Lightroom Einstellungen liegen.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Art der Mitteilung ist nicht wirklich zielführend.

Sinnvoll wäre:
Ein RAW hochladen, damit andere dieses inspizieren können (hochladen z.Bsp. über Google-Drive etc).
Alternativ mal die Kamera auf Hersteller-Einstellungen rücksetzen und mit einer neuen Aufnahme - neu beurteilen (möglichst in Olympus Workspace)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung