Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

mich wundert bei machen Bildern wie extrem unterschiedlich die Geschmäcker sind .....


robat1

Empfohlene Beiträge

Hi,

ja ich wundert mich bei manchen Bildern, dass sie in der Galeriebewertung so wenig Begeisterung hervorrufen.
Bilder die von mir nicht nur ein Herz, sondern gleich einen Pokal (ein Danke) bekommen, scheinen Ande nicht anzusprechen, oder grad mal durchschnittlich, oder sie finden es nur lustig.

Auch bei eigenen Bildern wo ich persönlich ganz begeistert bin, zeigt sich dann oft, dass ich damit recht alleine Stehe.

Ich frag mich dann oft ob die Geschmäcker wirklich so unterschiedlich sind, oder ob die Betrachter nur noch nach Körnchen, Farbsäumen, Rauschen, oder Schärfe suchen, ohne das Bild, die Stimmung und die Situation im ganzen auf sich wirken zu lassen?

Da denk ich mir dann oft, es kommt heute fast nur noch auf die technische Qualität an.
Aber bei der Nachbearbeitung versuche ich (meistens, nicht immer) dem realen Eindruck aus der Erinnerung nahe zu kommen und nicht eine unrelistische brillianz hinzubiegen.
Das kommt mir sonst wie mogeln vor.

Aber bei Bilder die im Sprühregen und düsterem Himmel entstehen, und halbwegs so bleiben, kommen dann mit ihrer realen Optik in der Galerie trotz tollem Motiv und Situation nicht wirklich gut an.

Mir ist schon klar, dass ein Bild das man ral gesehen hat eine intensivere Wirkung hat als ein Fremdbild wo man nicht dabei war, aber mir selbst fällt es nicht schwer, mir den Eindruck in der Situation vorzustellen, in der es der Fotograf erlebt hat. Ich hab halt eine blühende Phantasie 😉 ........ auch beim lesen.

Ich frag mich auch oft auf welcher Bildschirmgröße die Bilder betrachtet werden.
Das macht bei der Wirkung ja auch sehr viel aus.
Ich sitz hier in der Regel vor 32" und schau mir Bilder die ich zuvor am Handy gesehen habe dann später nochmal in Groß an.
Da ändert sich mein erster Eindruck oft nochmal.

Was geht Euch da durch den Kopf wenn nur wenige Eure Bewertungen teilen?

Robert

bearbeitet von robat1
Rechtschreibfehler ;-)
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • robat1 changed the title to mich wundert bei machen Bildern wie extrem unterschiedlich die Geschmäcker sind .....
vor 3 Minuten schrieb robat1:

Was geht Euch da durch den Kopf wenn nur wenige Eure Bewertungen teilen?

Nichts 🙂
Liegt vielleicht ein bisschen am Alter vor allem aber am gesunden Selbstvertrauen.

Andere Menschen haben halt andere Geschmäcker. Bei der Weihnachtsfeier werde ich der einzige sein, der Fleisch isst 🤷‍♂️

Viele Grüße 
Christian 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine spannende Frage!

Mir geht es so dass mich Bilder irgendwie ansprechen müssen damit ich ein Herzchen oder einen Pokal da lasse. Die müssen dann auch nicht technisch perfekt sein. Anderseits finde ich manche Bilder die z. B. im Studio entstanden sind und technisch 100% sind eher langweilig (hübsche Spielerei, aber was soll mir das Foto sagen?)

Jemand anderes mag das ganze umgekehrt sehen. Und das ist auch gut so. Wäre ja langweilig wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gestehe, dass ich nur ab und an mal in Bilder reinklicke, die auf der Startseite aufscheinen und dann ggf. eine Bewertung mache oder einen Kommentar hinterlasse. Also ist das wohl eher Zufall, welches Bild eine Bewertung von mir erhält.

Im nächsten Schritt ärgere ich mich dann wieder darüber, dass ich auf der Startseite einen Streifen von 5 Bildern sehe, ich im Detail dann auch links/rechts Pfeile für die Navigation angeboten bekomme, diese Navigation dann aber nicht dem entspricht, was ich auf der Startseite habe, sondern ich auf anderen Bildern lande. Womit ich mich dann lieber wieder die Konversationen durchstöbere, anstatt Bilder zu sichten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Reisender,

mit den seitlichen Pfeilen landest du in der Galerie des Bildinhabers und nicht in der Reihenfolger der Startseitenübersicht.

Aber auf die Weise hab ich schon tolle Bilder gefunden die ich sonst nie gesehen hätte.
Ich bin ja auch nicht jeden Tag im Forum.

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Reisender:

Im nächsten Schritt ärgere ich mich dann wieder darüber, dass ich auf der Startseite einen Streifen von 5 Bildern sehe, ich im Detail dann auch links/rechts Pfeile für die Navigation angeboten bekomme, diese Navigation dann aber nicht dem entspricht, was ich auf der Startseite habe, sondern ich auf anderen Bildern lande..

...das nervt mich auch kolossal - ist das irgendwie zu ändern oder liegt es am Nutzerverhalten, will sagen bin ich zu doof...?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb robat1:

....ich wundere mich dass tolle Bilder und Stimmungen auf Andere scheinbar garnicht wirken.

Robert

Hallo Robert,

der (An)schein bestimmt das Bewusstsein. Oder anders gesagt, nur weil für dich keine Wirkung erkennbar ist, bedeutet das nicht das keine vorhanden ist. Die Wirkung der eigenen Werke kann bei Anderen immer anders aussehen. Ich würde mir daher darüber keine großen Gedanken machen.

Gruß aus Lüneburg, Torsten 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb robat1:

Ich frag mich dann oft ob die Geschmäcker wirklich so unterschiedlich sind, oder ob die Betrachter nur noch nach Körnchen, Farbsäumen, Rauschen, oder Schärfe suchen, ohne das Bild, die Stimmung und die Situation im ganzen auf sich wirken zu lassen?

Da denk ich mir dann oft, es kommt heute fast nur noch auf die technische Qualität an.

Hi Robert, wir sind heutzutage einer Flut von Bildern ausgesetzt, im TV, im Netz, in Druckerzegnissen etc. Die meisten davon sind technisch gut. Da hat es ein Bild sogar in einem Fotografenforum schwer, noch Aufmerksamkeit zu erregen.Dazu kommen natürlich die verschiedenen Geschmäcker. Wobei mein Eindruck ist, dass auch Fotografen nicht dagegen gefeit sind, ein Bild als lobenswert zu empfinden, wenn es nicht alltäglich, sondern außergewöhnlich ist, und wenn es technisch gut ist.

Ich selbst nehme mir immer wieder vor, ein Bild unabhängig von der technischen Qualität und der Präsentation zu beurteilen, muss aber zugeben, dass ich z.B. gern weiterblättere, wenn mir zum Beispiel im Forum ein Bild mit dem Titel "Sonnenuntergang_237865.jpg" präsentiert wird. Mein Unterbewusstsein flüstert mir dann wohl zu: "Der Fotograf will jetzt, dass ich mich mit seinem Bild beschäftige,  es vielleicht sogar kommentiere, macht sich selbst aber nicht mal die Mühe, sich das Uploadfenster genauer anzusehen und herauszufinden, wie man einen vernünftigen Bildtitel mit Beschreibung vergibt." Gleichzeitig zwingt mich mein Unterbewusstsein dazu, Bilder mit technischen Mängeln als schlecht einzustufen, und es hört auch nicht zu, wenn ich ihm sage, dass H. Cartier-Bresson jede Menge technisch unperfekte Bilder mit immenser Aussagekraft gemacht hat, sondern entgegnet frech, dass HCB, würde er heute leben, gestochen scharfe, perfekt ausgearbeitete und eindrucksvoll präsentierte Farbfotos abliefern würde 😉

Was mir selbst aber auch immer wieder auffällt,  ist, dass die Rezeption von Fotos in einem Fotografenforum stark von der bei Veröffentlichung auf Social Media unterscheidet. Fotografisch nicht selbst tätige beurteilen Bilder völlig anders als Fotografen.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke,  Bilder müssen zuerst einmal einem selbst gefallen. So ist das wenigstens bei mir. Ob technisch perfekt oder nicht. Wenn mir ein/mein Bild gefällt ist mir die technische Qualität egal. Wenn ein/mein Bild dann anderen auch gefällt freue ich mich darüber. Dann stehe ich nicht so allein da mit meiner Wertschätzung eines/meines Bildes.  Wenn ich Bilder für andere mache ist das völlig anders. Da entscheiden nicht meine Ansprüche sondern die Ansprüche der anderen. Das gilt sicherlich bei Wettbewerben und ganz besonders bei Aufträgen. Für mich gilt - ich will meine Bilder zeigen, keine Wettbewerbe gewinnen, kein Geld mit meinen Bildern verdienen sondern einfach nur Spaß haben am Fotografieren und am Bilder machen. Wenn ich Bilder in´s Forum stelle will ich auch nur meine Art Bilder zu machen zeigen. Das kann gefallen oder nicht. Was soll`s! Jeder hat einen eigenen Bilder-Geschmack oder eine eigene Vorstellung einer Fotografie. Wobei ich noch unterscheide zwischen einer Fotografie und einem Bild. Ich finde Ansprüche an eine Fotografie können andere sein als an ein Bild. Ein Bild das geschaffen wurde mit einem Fotoapparat und der Bildbearbeitung. Aber das ist auch nur eine, wenn auch meine Meinung zu dem Thema der unterschiedlichen Bild-Geschmäcker. 

Liebe Grüße aus Rüdesheim an Rhein  - ich bin Karl-die Bildermacherin

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich poste regelmäßig Bilder auf Instagram, habe dort "der Einfachheit halber" eine Sammlung aufgebaut als einfache Antwort auf die Frage "was fotografierst Du denn so???". Ich habe inzwischen aufgehört, darüber nachzudenken, warum das eine Bild ankommt, das andere weniger, ein weiteres, das mir besonders gefällt, fällt bezogen auf die Anzahl der Likes bei den anderen eher durch - so what...

Geschmäcker sind tatsächlich verschieden und dürfen und sollen es auch sein - "jeder Jeck is anders"... "Likes" bringen mir auch gar nicht wirklich viel, viel mehr freut es mich, wenn jemand wirklich Kritik - positiv wie negativ, wenn begründet und mit Tipps, wie's besser wäre - äußert, weil er sich mit meinem Bild beschäftigt hat. Letztlich ist es auch dann meine Sache, ob ich hieraus etwas annehme oder anderer Meinung bin und bleibe - das ist meine "künstlerische Freiheit". Eine objektive Antwort auf die Frage "ist das Bild gut?" gibt es eh nicht...

Gruß

Dietmar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir nehmen im Club relativ häufig an Wettbewerben teil und ich stelle auch in diversen Foren und Instagram ein. Die Reaktionen und Bewertungen können dabei unterschiedlicher nicht ausfallen. Hier hochgelobt, dort unter ferner liefen bis Null. Was Soll's?

Mir muss es gefallen und wie schon ganz oben geschrieben wurde; gerne Kritik positiv wie negativ, aber bitte begründen und Verbesserungen vorschlagen. Probiert wird es, aber das heißt nicht, dass ich es auch übernehme. 

Gruß Peter 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da der Eisi keine Fische hier zur Zeit findet hat er es mit einem Blatt versucht. Geschmäcker sind verschieden. ☺️ 

Ich glaube Toleranz ist auch sehr wichtig. Ich hatte vor Jahren bei einem Fotowettbewerb in einem anderen Forum ein Bild eingestellt, welches ich als Besonderheit empfand. Es hakelte nur harte Kritiken von den Mitbewerbern, "Fotografen" bis der Moderator meinen Beitrag samt Foto entfernte.  P8201187-Eisi-PS-Cr-TL-GP4K-LN-A-.jpg

bearbeitet von ma-hans
  • Gefällt mir 12
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

schön zu lesen was ihr darüber denkt!

Genau das wollte ich einfach mal hören ob ihr überhaupt und wie ihr über so triviale Dinge wie die unterschiedlieche Begeisterung für manche Bilder nachdenkt.
Für mich sind die sehr unterschiedlichen und von mir abweichenden Reaktionen auf Bilder schon sehr interessant, und oft überraschend.

Da kommt mir grad im Moment der Gedanke, die große Abweichung sind wohl fast bei bei Filmen, denn bei viel Bildern läuft bei mir unbewusst ein kurzer Film ab.
Manche SpielFilme die ich liebe, findet meine Frau grauenvoll und umgekehrt. Vermutlich ist das mit Bildern garnicht so viel anders, weil ein Bild unbewusst auch Emotionen weckt.
Zumindest wenn man sie nicht distanziert rein technisch betrachtet und zerlegt.

Zumindest verbinde ich mit machen Bildern sogar einen Geruch z.B. vom Waldboden und wie kalt oder warm es war, selbst die Urzeit ist oft sichtbar und ob ein Wind weht, auch ob es für mich dort gard entspannt oder unangenehm wäre usw.

Erst danach finde ich es dann schade wenn es unscharf, oder farblos ist, oder der Ausschnitt unvorteilhaft gewählt wurde usw.
Ich versuch dann auch drauf hinzuweisen, obwohl ich ja selbst nur ein Knipser bin. Mir fehlt da auch der Antrieb wunder was für eine technische Perfektion zu erreichen.
Dafür hab ich noch im Moment noch zu viele andere Hobbys.
Gefallen sollen meine bilder aber trotzdem, wenn sie zeige.

Ich müsste lügen, zu behaupten dass es mich nicht freut wenn meine Bilder auch anderen gefallen.
Fände ich eher seltsam, denn wozu zeige ich sie den dann hier her?

die meisten haben doch sicher früher auch mal Diaabende gemacht?
So nen Aufwand treibt man ja nicht weil einem die Meinung der Anderen dazu egal ist.

Gerde wenn man technisch, fotografisch schon viel besser ist, als ich je sein werde und man nur noch wenig von Anderen Lernen kann, ist doch der einzig logische Grund sie zu zeigen, weil man stolz darauf ist und die Meinung anderer nicht gleichgültig ist.

Genug zu meiner Sichtweise.
Was mir hier ausgesprochen gut gefällt, ist dass es nicht diese blutigen Meinungskämpfe und Feindschaften wie in Foren, zu anderen Temen gibt.

Bis dann, in der Galerie. 😉

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @robat1, Danke für diesen Thread!

Solche Gedanken gehen mir auch manchmal durch den Kopf. Ich denke, es spielt auch die Uhrzeit, bzw. der Tag eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die meisten haben am Wochenende Zeit zum Fotografieren, und dann hat man am Montag eine wahre Bilderflut in der Gallerie. Wenn viele ihre 3 Bilder hochladen, dann sind die 25 Galeriebilder uaf der Startseite sehr schnell voll. Und nicht jeder macht sich dann die Mühe, in die Galerien zu navigieren und zu gucken, was es Neues gibt. Ich weiß, einige machen das - andere halt nicht.

Dann gibt es sicherlich auch noch den VitaminB-Fokus, den man immer hat 😁 Bilder von Personen, die man schonmal persönlich getroffen hat, oder mit denen man im Forum schonmal herumgewitzelt hat, und eventuell als Freunde im Forum markiert sind, so dass man auch eine Benachrichtigung bekommt, wenn diese Fotos hochgeladen haben - heißt: auf diese Fotos werde ich hingewiesen, und schaue sie mir evtl. intensiver an und lasse dann eher ein Herzchen da.

Dann habe ich noch einen Faktor: Ich pushe Newbies. Auch wenn dieser doofe Reputationsanzeige (huch, sehe gerade seit dem letzten Update der Forums-Software ist sie weg) keine Rolle spielt, so ist es für mich eine Geste des Willkommens in diesem Forum, und eine Ermutigung, in diesem Forum aktiv mitzuwirken.

Auch ich habe Bilder gepostet, die wenig Resonanz in Form von Likes oder Kommentaren hervorgerufen haben. Ein bissl traurig macht mich manchmal die wenige Resonanz - denn auch wenn die Bilder etwas bei jemanden bewegen, wie @TorstenR schreibt, so fehlt mir der Feedback-Kanal. Aber wenn ich die Galerie mit einer echten Galerie-Ausstellung vergleichen würde: auch hier bekommen die Fotografen ja kaum mit, wie etwas auf die Betrachter wirkt.

Was ich mir aber wirklich wünschen würde, sind mehr Kommentare zu Bildern. Kritik - Fragen - nicht nur technischer Natur. Ich kann es mir wünschen, aber nicht ändern. Aber vielleicht mit diesem Beitrag zu mehr Interaktion bewegen. 😊

Vg, Silvia

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke an @robat1 für den Thread 👍

vor 40 Minuten schrieb Shootingstar:

Neues gibt. Ich weiß, einige machen das - andere halt nicht.

Aktuell geht jetzt nicht mehr, das Durchblättern durch die Galerie funktioniert nicht mehr wie vor, man blättert nur noch durch die Bilder vom Album des Fotografen.

Zum Thema:
Klar sind Geschmäcker verschieden. Auch die Fotografen haben unterschiedliche Intentionen zum Bildermachen. Der eine fotografiert das Gesehene wie Landschaften, Morgen- und Abendstimmungen. Der eine gern nur Vögel, Hunde, Katzen oder Insekten (je nach Jahreszeit). Andere fotografieren vorsätzlich mit Inszenierung oder künstlerisch.

Hier ist auch eine breite Palette von Fotobereichen, für jeden was dabei. Allerdings ist die Form der Galerie völlig ungeeignet. Es gibt keine klare Trennung. Es gibt zwar Alben aber wenn man nach Kategorien sucht, hat man eine recht unübersichtliche Darstellung.

Was an Kommentiere betrifft ist leider in der heutigen Zeit von Bilderflut im Internet kaum Zeit vorhanden, sich mit dem einen Bild zu beschäftigen und seine Eindrücke zu beschreiben, das scheint auch vielen schwerzufallen und meist springt auch nur ein spärliches "tolles Bild" oder ein Klick auf das Herzchen.

Bild-Kritik muss nicht heißen, dass irgendwo im Bild da was stört oder der Horiziont oder der Turm kippt sondern auch seine positiven Eindrücke beschreibt. Fällt vielen schwer und nicht jeder ist rhetorisch bewandert.

Eine Anmerkung von mir:
Wir haben hier im Forum drei Wege für das Bildereinstellen:

  • die stiefmütterliche Galerie selbst
  • die Hardware bezogenen Threads (Objektiv und Kamera)
  • Bilderthreads im Bilderforum mit verschiedenen Geschmacks-Richtungen

Gerade beim letzten Punkt wird kaum kommentiert, nur geherzt. Man kann durch die Flut der Bilder hier in allen Bereichen des Forums erschlagen werden.

So bleibt beim Schreiben auch in der heutigen und schnelllebigen Zeit kaum Zeit. Es gibt kein Bereich hier, wo einer nur ein Bild zur sachlichen (!) Diskussion einstellt.
Ein aus meiner Sicht gutes Beispiel hier:

https://www.fotocommunity.de/agora-photos

So erfährt der Bildeinsteller, wie das Bild auf andere wirkt.

  • Gefällt mir 4
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb pit-photography:

Eine Anmerkung von mir:
Wir haben hier im Forum drei Wege für das Bildereinstellen:

  • die stiefmütterliche Galerie selbst
  • die Hardware bezogenen Threads (Objektiv und Kamera)
  • Bilderthreads im Bilderforum mit verschiedenen Geschmacks-Richtungen

Gerade beim letzten Punkt wird kaum kommentiert, nur geherzt. Man kann durch die Flut der Bilder hier in allen Bereichen des Forums erschlagen werden.

So bleibt beim Schreiben auch in der heutigen und schnelllebigen Zeit kaum Zeit. Es gibt kein Bereich hier, wo einer nur ein Bild zur sachlichen (!) Diskussion einstellt.

Nur ein möglicher Upload in der Woche oder im Monat würde es wahrscheinlich entschärfen und die User würden sich intensiver mit den Bildern beschäftigen - auch mit den eigenen.
Durch die Masse an Aufnahmen scrollt man sich durch und bleibt nur bei den Aufnahmen hängen, die irgendwie auffallen - das sind aber nicht immer die, die einen bewegen / faszinieren.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Hallo @robat1, Danke für diesen Thread!

Hi Silvia,
gerne, mich freut dass es nicht nur mich interessiert.

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Wenn viele ihre 3 Bilder hochladen, dann sind die 25 Galeriebilder uaf der Startseite sehr schnell voll. Und nicht jeder macht sich dann die Mühe, in die Galerien zu navigieren und zu gucken, was es Neues gibt. Ich weiß, einige machen das - andere halt nicht.

Ich weiß garnicht wie ich zu den älteren Bildern der Startseite gelange ohne diese gemischte Galerie zu verlassen. Ich will dabei ja nicht in die Unter-Galerien wechseln.

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Dann gibt es sicherlich auch noch den VitaminB-Fokus, den man immer hat 😁 Bilder von Personen, die man schonmal persönlich getroffen hat, oder mit denen man im Forum schonmal herumgewitzelt hat, und eventuell als Freunde im Forum markiert sind, so dass man auch eine Benachrichtigung bekommt, wenn diese Fotos hochgeladen haben - heißt: auf diese Fotos werde ich hingewiesen, und schaue sie mir evtl. intensiver an und lasse dann eher ein Herzchen da.

Ja kann ich mir vorstellen dass man da nicht neutral bleibt wenn man hier länger unteregs ist und die Leute kennt.
Ich kenn hier noch Niemanden, bzw. postet der Jenige (Andreas) der mich (zum Glück 😉 zur E-M1 und ins Forum brachte hier nichts. ... Warum auch immer?

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Dann habe ich noch einen Faktor: Ich pushe Newbies. Auch wenn dieser doofe Reputationsanzeige (huch, sehe gerade seit dem letzten Update der Forums-Software ist sie weg) keine Rolle spielt, so ist es für mich eine Geste des Willkommens in diesem Forum, und eine Ermutigung, in diesem Forum aktiv mitzuwirken.

Ja, das mache ich (selbst noch Neuling) auch gelegentlich, dass ich bei scheinbar Neuen bisschen großzügiger mit Herzchen um mich werfe, 😉 um sie zu motivieren und schreib aber dann auch dazu was an dem Bild nicht so toll ist.

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Auch ich habe Bilder gepostet, die wenig Resonanz in Form von Likes oder Kommentaren hervorgerufen haben. Ein bissl traurig macht mich manchmal die wenige Resonanz - denn auch wenn die Bilder etwas bei jemanden bewegen, wie @TorstenR schreibt, so fehlt mir der Feedback-Kanal.

Hmmm, ich bin als bloser Knipser ohne Tiefe, bei Leuten die eindeutig mehr Ahnung und Können haben als ich, natürlich zurückhaltend und knapp mit meinen Kommentaren.
Bei Leuten wo ich Fehler sehe die ich schon überwunden habe, (oder mir das einbilde 😉 schreib ich dann schon was Sie besser machen könnten.
Was mich wundert, ist dass die jenigen die hier die echten Hammer-Bilder abliefern, den Anfängern kaum Tipps und Ratschläge geben.
Die sitzen aber wohl auch länger an der .... Entwicklung ihrer Bilder und sind mehr auf das Machen als auf das schreiben fokusiert.

vor 2 Stunden schrieb Shootingstar:

Was ich mir aber wirklich wünschen würde, sind mehr Kommentare zu Bildern. Kritik - Fragen - nicht nur technischer Natur. Ich kann es mir wünschen, aber nicht ändern. Aber vielleicht mit diesem Beitrag zu mehr Interaktion bewegen. 😊

Ja Fragen ist ok, auch wenn man mal befürchtet dumme Fragen zu stellen.
Aber an sonsten, wenn man selbst noch nicht viel weiß, kommt man sich vielleicht Blöd vor die eher simplen Eindrücke hinzutippen.

Ich hatte mich nach einen Kommentar, wegen zu wenig Infos zu den Bildern, vorgenommen, mehr zu meinen Bildern zu schreiben.
Aber seh jetzt rückblickend dass ich das doch wieder nicht bemacht habe.
Ich reiß mich jetzt am Riemen 😉 und hol es bei den letzten Bilden nach 😉

Robert
Robert

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung