Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Konverterfrage


nenti

Empfohlene Beiträge

Die Dinger gehören ja eigentlich zu Objektiven, deshalb frage ich mal hier:

Gibt es eigentlich von Olympus bzw. Panasonic einen 1,4er Konverter, den man am Pana 35-100/2,8 verwenden kann?

Manchmal fehlt halt doch n Ticken Brennweite, aber deswegen extra n neues Objektiv kaufen möchte ich nicht.
Und Ausschnittvergrößern paßt ja auch nicht immer - genauso wie die Laufzoomerweiterung.

bearbeitet von nenti
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst ja versuchen, einen kleinen Zwischenring zwischen dem Konverter und dem Objektiv zu schalten. Dann verlierst du zumindest unendlich.

Ob die Bilder damitrichtig „knackig“ werden, kann ichform allerdings nicht versprechen, da ich diese Kombi nicht ausprobiert habe.

CViele Grüße Robert 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb nenti:

Manchmal fehlt halt doch n Ticken Brennweite

Von Olympus gibt es ältere Vorsatz-Konverter (die also vor das Objektiv geschraubt werden).

Wenn das Objektiv an sich sehr gut abbildet ist das nach meiner Erfahrung einen Versuch wert.

Auch beim angesprochenen 35-100 habe ich das mit einem alten 1,5-fach Konverter ( A200 H.Q. Converter) probiert.

Vorteil ist, dass die Lichtstärke gleich bleibt, die Bildqualität leidet nur in erträglichem Ausmaß.

Den A200 oder ähnliche gibt es für kleines Geld (unter 100€) gebraucht. Einen Adapter für die unterschiedlichen Filter Ø braucht es noch zusätzlich.

Gruß, Gerhard

bearbeitet von Fotofirnix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb nenti:

Ich muß da mal in mich gehen, ob ich nicht doch auf eines der beiden mit Endbrennweite 150 umsteige.

Das wäre genau das, was mir fehlt.

Die Frage ist doch - welche MP brauchst du am Ende und was fotografierst du. Croppen und vorsichtig wieder "aufpumpen" hilft da schon oft weiter, zumindest in dem von dir angestrebten Bereich. 

Alternativ ein gebrauchtes 75-300 für einen schmalen Taler, trägt nicht auf - allerdings nicht so lichtstark. 

bearbeitet von JUBFOTO
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Robby:

Du kannst ja versuchen, einen kleinen Zwischenring zwischen dem Konverter und dem Objektiv zu schalten. Dann verlierst du zumindest unendlich.

Eine typische Antwort, die so ungenau ist und so spekulativ, dass - kein Wunder - sie in den nachfolgenden Postings nur Verwirrung und dummes Zeug stiftete!

Ein Versuch, die Sache zu retten: Robby unterstellte vermutlich, dass ein (vermutlich Olympus) Telekonverter 1.4 oder 2.0x  mit dem Pana 35-100/2.8 nur verwendet werden kann, wenn ein Zwischenring den geometrischen Überstand des Telekonverters in der Länge abdeckt.

Erstens: Es ist noch gar nicht sicher, ob da auch die entsprechenden Durchmesser 'mitmachen' - ich glaube, eher nicht.

Falls doch ja, könnte man tatsächlich auf den Gedanken kommen, dass der einzige Nachteil der Verlust der Unendlich-Einstellung ist. Hier könnte man dagegen halten, dass eine negative Vorsatzlinse Unendlich wieder herstellen kann.

Ist aber alles so exotisch, so spekulativ und so untechnisch, dass man wie @JUBFOTOin #2 vernünftigerweise sagen muss: Nein! Höchstens die Lösung, die @Fotofirnixin #5 vorgeschlagen hat.

Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Nieweg:

Falls doch ja, könnte man tatsächlich auf den Gedanken kommen, dass der einzige Nachteil der Verlust der Unendlich-Einstellung ist.

Ob ein "irgendwie" in den Strahlengang gemogelter Konverter wirklich glücklich macht? Also überhaupt irgendwie funktioniert?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Grinzold:

Also überhaupt irgendwie funktioniert?

ja das geht,. Macht man beim 60 macro um noch mehr vergrößerung zu haben.

Macht es beim Tele Sinn?  Echer nicht. Man braucht schon 2 Zwischenringe mind. 2x 10 cm. Da einmal 10cm nicht ausreichen. Damit kann man dann aber nurnoch im Nachbereich Scharfstellen. Der IBIS kommt damit dann auch nicht so wirklich gut klar. Als für Macro durchaus nutzbar und sinnvoll ansonsten eher nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Konverter sind uralt, ein Teil davon wurde passend zu einer Minolta XD 7 gekauft. Die Ergebnisse waren bisher sehr ordentlich, wenn man bedenkt, daß Altglas nicht die Endschärfe hat wie neue Objektive.

Dann habe ich mir einen Satz Konverter von DÖRR gekauft, weil ich diverse Altgläser liebe, wie mein Leica-R Summilux 50/1.4. Damit sind Nahaufnahmen OHNE Konverter nicht drin, weil ich aber seit Monaten daran arbeite, nutze ich sie regelmäßig.

Nachfolgendes Bild ist gestackt damit gemacht mit sich langsam öffnender Blende - das sind Maßnahmen, die eine Stackingmaschine wie meine OM-1 nicht bietet. Es geht eben nichts über Handarbeit ...

 

310322_DxO_1geae.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Nieweg:

Eine typische Antwort, die so ungenau ist und so spekulativ, dass - kein Wunder - sie in den nachfolgenden Postings nur Verwirrung und dummes Zeug stiftete!

Ein Versuch, die Sache zu retten: Robby unterstellte vermutlich, dass ein (vermutlich Olympus) Telekonverter 1.4 oder 2.0x  mit dem Pana 35-100/2.8 nur verwendet werden kann, wenn ein Zwischenring den geometrischen Überstand des Telekonverters in der Länge abdeckt.

Selbstverständlich habe ich etwas leger gesprochen die beiden Televonverter von Olympus gemeint !👍🏻

Erstens: Es ist noch gar nicht sicher, ob da auch die entsprechenden Durchmesser 'mitmachen' - ich glaube, eher nicht.

Doch, das sollte funktionieren - geht mit dem 60er Makro auch 👍🏻

Falls doch ja, könnte man tatsächlich auf den Gedanken kommen, dass der einzige Nachteil der Verlust der Unendlich-Einstellung ist. Hier könnte man dagegen halten, dass eine negative Vorsatzlinse Unendlich wieder herstellen kann.

Ja natürlich, aber noch ein Glas-Luft-Übergang - da wird wahrscheinlich Schärfe ein "fromm gemeinter Wunsch bleiben"

Ist aber alles so exotisch, so spekulativ und so untechnisch, dass man wie @JUBFOTOin #2 vernünftigerweise sagen muss: Nein! Höchstens die Lösung, die @Fotofirnixin #5 vorgeschlagen hat.

Das ist deine absolut private Meinung !

Gruß, Hermann

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Robby:

Ja natürlich, aber noch ein Glas-Luft-Übergang - da wird wahrscheinlich Schärfe ein "fromm gemeinter Wunsch bleiben"

naja das halte ich für das geringe Problem. Was macht einen Teleconverter? Er nimmt einen Auschnitt aus den vom Objektiv generierten Bild und vergrößert dieses. Das Gute ist er nimmt es aus der Mitte. Aber letztentlich hat die Qulität das Objektives einen entscheidenen Einfluss auf die Qulität. Wenn das schon nich besonders gut auflöst und dann noch ein Ausnitt vergrößert wird, wird natürlich nicht besser. Shit in - Shit out Prinzip.

 

vor 16 Stunden schrieb Grinzold:

Keine Probleme mit nicht passenden Ein-/Austrittspupillen oder ähnlich? Also Vignettierungen oder abgeschnittene Ecken usw.

Warum Sollte das Vigintieren. Was macht einen Teleconverter? Er nimmt einen Auschnitt aus den vom Objektiv generierten Bild und vergrößert dieses. Natürlich könnten ungwöhnliche Austrittspupillen am Objektiv ein Problem sein. Aber die werden dann auch bei Zwischenringen schon zu einen Problem. Wenn die zu klein sind und keinen Paralele Stahlen auf den Sonsor projezieren vergrößert ja schon alleine die Nutzung von Zwischenringen das Bild. 😂.

Aber wie gesagt getestet hab ich die Kombo nur am 60er und 30er alles andere ist meist wenig sinnvoll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euer Mitdenken 🙂.

Wenn ich jetzt alles richtig mitgelesen hab, gibts keinen 1,4 Konverter, der verwendbar ist.

Vorsatzkonverter wäre ne Möglichkeit - ist aber nicht gerade klein und leicht und kann schwer sein. Also ist die Kombi evtl. sehr kopflastig.

Ob das Objektiv das zusätzliche Gewicht verträgt, ist ja auch fraglich.

Je nach Bedarf an- und abfummeln mitsamt evtl. nötigem Adapterring dürfte für spontane Fotos nicht gerade lustbringend sein.

Und etwas Licht dürften die auch schlucken.

Und nach all dem reift bei mir der Gedanke, mir evtl. gebraucht noch mal das kleine 4-5,6/40-150 anzuschaffen, das dann bei entsprechendem Bedarf an die Kamera kommt.

Ist verhältnismäßig klein, wiegt kaum, nimmt wenig Platz weg und ist ohne zusätzliches Gefummel flott an die Kamera zu bekommen.

Dürfte - für mich - die praktikabelste Lösung sein.

bearbeitet von nenti
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast du deswegen gerade welche in die Galerie gestellt, um mich schneller zu überzeugen 🙂?

Seehr ansprechend.

Hab mir grad eins bei nem Kumpel, das da nur noch wegen Systemwechsel rumlag, für nächstes Jahr reserviert!

bearbeitet von nenti
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb nenti:

Hast du deswegen gerade welche in die Galerie gestellt, um mich schneller zu überzeugen 🙂?

Seehr ansprechend.

Nee, ich habe alte Fotos archiviert und dabei fiel mir auf, wie viele ich mit dem kleinen Glas gemacht habe... und wie gut das Ding doch ist.

Keine Frage, das alte 50-200SWD ist immer noch drüber, aber groooß und schweeer... 😂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung