Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Die Suche nach der perfekten Kameratasche


Empfohlene Beiträge

Jahrelang habe ich verschiedene „designte“ Kamerataschen verwendet. Meist von Peak Design, Domke oder Think Tank. Zum neuen Jahr habe ich meine alte Nova 170 von Lowepro von vor 10 Jahren wieder entdeckt und festgestellt, dass sie ein echtes Raumwunder ist.

Ich kann darin unterbringen:

  • OM-1 mit angesetztem Olympus 40-150/2.8 Pro 
  • OM 12-40/2.8 II Pro
  • OM 20/1.4 Pro
  • Panaleica 9/1.7
  • Olympus TK MC 1.4
  • 3 Zusatzbatterien
  • Blasebalg
  • Kleinteile wie Lenspen, Reinigungspinsel, SD-Karten, etc.
  • Taschenmesser
  • Fernglas 8X20 Leica

Das einzige was ich noch gerne unterbringen würde, ist das Sigma 56/1.4. Aber das ist dann doch zuviel verlangt.

Ich bräuchte also eine Tasche, die ein klein wenig größer ist.

Habt ihr dazu Ideen und/oder Vorschläge?

Das Nova 180 von Lowepro geht übrigens nicht. Die hat zwar mehr Grundfläche, ist aber etwas weniger hoch. Die OM-1 mit angesetztem 40-150/2.8 passt nicht hinein.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die beste "Fototasche", die ich je hatte, ist eine (Baby-) Wickeltasche! 🙂

Das von mir verwendete Modell gibt es zwar schon lange nicht mehr, aber vor ein paar Jahren konnte ich noch ein sehr gut erhaltenes Exemplar gebraucht erwerben. Diese Umhängetasche ist schlank, leicht, unauffällig, hat zwei kleine Außentaschen, die ich für Ersatzakku und Taschenlampe nutze, Innentaschen (Lenspen, SD-Karte, ...) und v.a. zwei isolierte (=gepolsterte) Fächer für Trinkflaschen innen, die perfekt für meine Objektive passen (75-300 passt oder z.B. zwei meiner Festbrennweiten je Tasche, praktisch klapperfrei übereinander); im Hauptfach liegt dann meine (EM- oder) OM-5, ggfs. auf einem Aufsteckblitz (in dessen Tasche) und evtl. noch einem weißen "Knirps"-Schirm als Softbox-Ersatz. Voll ist die Tasche dann immer noch nicht, aber mehr habe ich selten dabei.

Auf die Schnelle habe ich nichts wirklich vergleichbares gefunden, das man aktuell noch kaufen könnte. https://amazon.de/dp/B093BK26FX kommt dem zwar teilweise nah, wirkt aber deutlich dicker und hat noch Handtaschen-Bügel, die mich stören würden. Aber evtl. könnte sich ja ein Abstecher in ein anderes (als Foto-) Fachgeschäft lohnen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb -cr:

und hat noch Handtaschen-Bügel, die mich stören würden.

die kann man auch mit einen Messer oder einer Schere einfach abschneiden. Mit wenig Geschick kann man da auch eine lösbare Verbindung schaffen falls man die irgendwann dennoch brauchen sollte.

Ich hab ja die Cullmann XCU 200 https://www.cullmann.de/products/taschen/xcu-outdoor-maxima-200/ ist in etwa die gleiche Größe - hat aber nur eine offene Tasche außen. Alles andere ist drinnen. Wichtig ist mir vor allem ein gummierter Boden, damit sich die Tasche nicht auf feuchten Boden oder Schnee vollsaufen kann. Mit geschlossenen Inlay ist die Ausrüstung auch wirklich vor Wasser geschützt. 

Ansonsten wirklich zum Händler des Vertrauens und die diversen Modelle begutachten. Das ist ein ähnliches Thema wie Stativ und Kameragurt - die Eierlegendewollmilchsau gibt es da nicht und am Ende entscheiden persönliche Vorlieben bezüglich Haptik und Design.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich habe die "ThinkTank Vision 15" (Dark Olive) im Einsatz und bin mit der Tasche sehr zufrieden, Verarbeitung ist auch super.

Wenn man gut packt und evtl. ein Trennelement von einer anderen Tasche mit einbaut bekommt man viel unter. Bei mir hat Platz:

2x E-M1 III
17mm 1.8
25mm 1.8
45mm 1.8
75mm 1.8
8mm 1.8 Fisheye
12-100mm 4.0
8-25mm 4.0
TC 1.4
2-3 Batterien, Filter, Blasebalg, Geldbeutel und sonstige Kleinteile


Deine Auflistung müsste auch gut passen:

Mittig: M-1 mit angesetztem Olympus 40-150/2.8 Pro
unten links: OM 12-40/2.8 II Pro
unten rechts: OM 20/1.4 Pro
oben links: Panaleica 9/1.7
oben rechts: Sigma 56/1.4
ganz links, längliches inneres Zusatzfach: Olympus TK MC 1.4
Frontal: 3 Zusatzbatterien, Blasebalg, Kleinteile wie Lenspen, Reinigungspinsel, SD-Karten, etc., Taschenmesser
Das Fernglas passt auch noch ins Hauptfach oder in die Frontseite.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.1.2023 um 22:14 schrieb Fanille:

 

Ansonsten wirklich zum Händler des Vertrauens und die diversen Modelle begutachten. Das ist ein ähnliches Thema wie Stativ und Kameragurt - die Eierlegendewollmilchsau gibt es da nicht und am Ende entscheiden persönliche Vorlieben bezüglich Haptik und Design.

Das habe ich schon versucht, da war die Auswahl leider äußerst bescheiden. Aber die Cullmann werde ich mir mal ansehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb MartyMacfly:

ich habe die "ThinkTank Vision 15" (Dark Olive) im Einsatz und bin mit der Tasche sehr zufrieden, Verarbeitung ist auch super..

Danke, werde ich mal ansehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für Dein oder ähnliches Equipment nehme ich meine Billingham Hadley Pro 2020.

Das f2.8  40-150 mit umgekehrten Geli aber mit Stativfuß an der OM-1. Das Fernglas würde allerdings in einer nicht gepolsterten Fronttasche mitkommen.

Hier eine kurze Beschreibung: https://www.fotologisch.com/billingham-fototaschen/billingham-hadley/billingham-hadley-pro-2020?c=6

Ist etwas teurer, seinen Aufpreis gegenüber anderen Taschen (für mich) immer wert.

btw.: je nachdem was ich an Hardware mitnehme nutze ich Billingham 72, Hadley Digital, Hadley Small Pro, Hadley Pro 2020 oder Hadley One.

Ich denke die Taschen werden mit mir aushalten.

Gruß Niels

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.1.2023 um 18:15 schrieb -cr:

Die beste "Fototasche", die ich je hatte, ist eine (Baby-) Wickeltasche! 🙂

Das von mir verwendete Modell gibt es zwar schon lange nicht mehr, aber vor ein paar Jahren konnte ich noch ein sehr gut erhaltenes Exemplar gebraucht erwerben. Diese Umhängetasche ist schlank, leicht, unauffällig, hat zwei kleine Außentaschen, die ich für Ersatzakku und Taschenlampe nutze, Innentaschen (Lenspen, SD-Karte, ...) und v.a. zwei isolierte (=gepolsterte) Fächer für Trinkflaschen innen, die perfekt für meine Objektive passen (75-300 passt oder z.B. zwei meiner Festbrennweiten je Tasche, praktisch klapperfrei übereinander); im Hauptfach liegt dann meine (EM- oder) OM-5, ggfs. auf einem Aufsteckblitz (in dessen Tasche) und evtl. noch einem weißen "Knirps"-Schirm als Softbox-Ersatz. Voll ist die Tasche dann immer noch nicht, aber mehr habe ich selten dabei.

Auf die Schnelle habe ich nichts wirklich vergleichbares gefunden, das man aktuell noch kaufen könnte. https://amazon.de/dp/B093BK26FX kommt dem zwar teilweise nah, wirkt aber deutlich dicker und hat noch Handtaschen-Bügel, die mich stören würden. Aber evtl. könnte sich ja ein Abstecher in ein anderes (als Foto-) Fachgeschäft lohnen...

Die Wickeltasche habe ich auch sehr gern genutzt. Man hat gleich eine wasserdichte Sitzauflage dabei, im Flaschenwärmer passt ein Objektiv und in die Seitentaschen der Kleinkrempel.

Meine ist von Lässig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.1.2023 um 19:27 schrieb Grashalm:

Wenn ich viel Gedöns mitnehme, habe ich die Retrospective 20 von Thinktank, einfach eine tolle Tasche.

Ich hatte mal eine Retrospektive 30, die fand ich ziemlich furchtbar. Kam überhaupt nicht damit zurecht, deshalb hätte ich die kleinere Variante jetzt nicht auf dem Schirm gehabt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.1.2023 um 07:39 schrieb hollym:

Ich habe seit längerem die Lowe Pro Tasche Nowa 200 AWII. Bin sehr zufrieden damit, zudem hat sie auch einen eingebauten Regenschutz.

VG

Holger

Ist die auch hoch genug für die OM-1 mit aufgesetztem 40-150/2.8? Nach den Massangaben auf der Webseite ist die 170 höher - und die reicht gerade so. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.1.2023 um 22:16 schrieb fdr:

Für Dein oder ähnliches Equipment nehme ich meine Billingham Hadley Pro 2020.

Das f2.8  40-150 mit umgekehrten Geli aber mit Stativfuß an der OM-1. Das Fernglas würde allerdings in einer nicht gepolsterten Fronttasche mitkommen.

Billingham Taschen hatte ich auch eine Zeitlang, habe sie aber irgendwann wieder verkauft. Wollte mir eigentlich keine neue zulegen. weil die ja doch ziemlich teuer sind. Muss ich nochmal drüber nachdenken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb drocco:

Ist die auch hoch genug für die OM-1 mit aufgesetztem 40-150/2.8? Nach den Massangaben auf der Webseite ist die 170 höher - und die reicht gerade so. 

Ich habe es gerade ausprobiert, die OM 1 und das ansgesetzte Objektiv passen von der Höhe gerade so rein, der Reißverschluss geht auch noch zu.

bearbeitet von hollym
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung