Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Foto-Backup ohne PC oder Laptop


Empfohlene Beiträge

Wie jedes Jahr im Frühjahr gehe ich auch dieses Jahr wieder mit meiner Partnerin auf eine Birder-Reise. Diesmal geht es nach Griechenland , zum Prespa- u. zum Kerkinisee.  Bisher haben wir immer unsere Laptops mitgenommen um die Bilder , die an einem Tag gemacht wurden, auf eine mobile Festplatte zu speichern. Um bei der Flugreise Gewicht zu sparen, wollen wir das dieses Jahr nicht so handhaben.  Ich lösche zwar viele Bilder gleich an Ort u. Stelle, aber am Ende des Tages kann da schon einiges an Bildern zusammenkommen.  Vor ein paar Jahren habe ich mal in einem Podcast (Foto-Phonie) , mit Frank Fischer u. Dieter Bethke, von der Gnarbox gehört. Das ist eine kleine mobile autarke Festplatte (mit Accu) mit SD-Card Reader. Da steckte man die Karte einfach in die Gnarbox um eine Kopie der SD-Card zu machen. Es gab diese Lösung auch von anderen Herstellern , wie LaCie und WD. Googelt man nach solchen Geräten im Internet , findet man solche Angebote auch , aber immer mit dem Hinweis das die Geräte zur Zeit nicht lieferbar sind. Jetzt wäre die Frage , gibt es diese mobilen Festplatten zum kopieren von SD-Cards nicht mehr oder habt ihr von anderen Lösungen gehört? 

Eine Lösung könnte ich mir noch vorstellen. Ich nehme mein iPad-Air (256 GB)  mit , lade die Bilder auf das iPad und Speicher die Bilder anschließend auf eine kleine portable SSD-Festplatte. Vielleicht nicht ganz so komfortabel wie eine Gnarbox, aber immerhin eine Lösung des Problems. Habt ihr noch andere Ideen?? Gruss ! Harald 

PS: den monatlichen Podcast Foto-Phonie , mit Frank u. Dieter , höre ich schon seit 2019. 😊

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach kommst Du um den Laptop nicht herum. Ist ja nicht viel Gewicht im Handgepäck

Auf Reisen sichere ich immer alle Bilder auf einem Laptop, zusätzlich auf einer externen SSD und die Speicherkarten der Kamera werden nicht gelöscht. 3 fache Sicherheit, hat sich bewährt.

LG Daniel

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hier gibt es eine Marktübersicht, ich weiß allerdings nicht, wie aktuell das ist: https://www.multimedia4linux.de/index.php/2-uncategorised/147-markuebersicht-mobile-backup-systeme-fuer-fotografen

Ich nutze seit Jahren WD MyPassport SSD.

Es funktioniert auch die Übertragung von USB-Hub mit Kartenleser auf ext. SSD via iPad pro; geht vielleicht auch via Mobiltelefon.

bearbeitet von dece1709
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb dece1709:

hier gibt es eine Marktübersicht, ich weiß allerdings nicht, wie aktuell das ist: https://www.multimedia4linux.de/index.php/2-uncategorised/147-markuebersicht-mobile-backup-systeme-fuer-fotografen

Ich nutze seit Jahren WD MyPassport SSD.

Danke für die Mühe, aber diese Seite ist lange nicht aktualisiert worden. Viele Links funktionieren nicht mehr. Die Produkte von den meisten Festplattenherstellern, wie LaCie, WD usw. sind zur Zeit nicht lieferbar . Manche Hersteller, wie zum Beispiel Gnarbox , gibt es garnicht mehr. Trotzdem vielen Dank !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gibts zwar auch nicht mehr aber eventuell eine alternative

https://www.ravpower.com/products/rp-wd009-filehub

Der RAV Power Filehub macht genau das - auf Knopfdruck von einer SD-Karte auf ein USB-Laufwerk sichern. Egal ob USB-Stick, HDD oder SSD.
Ist also unabhängig vom Speichermedium und man kauft mit einer neuen Festplatte nicht immer die gesamte Technik mit.

Zusätzlich eine kleine Powerbank (KEIN PD) und hat diverse Funktionen bezüglich Netzwerk und WiFi an Bord. 

Seit Jahren treuer Begleiter auf sämtlichen Reisen.

 

eventuell gibt es so etwas ähnliches von einen anderen Hersteller.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.china-gadgets.de/ravpower-filehub-router-test/ fällt mir noch ein, neu aber leider vermutlich nicht mehr zu bekommen.

Lässt sich sowas nicht auf irgendwie mit einem USB-C Handy, einem filemanager und einem aktiven usb-c hub realisieren?

Du suchst sowas, oder? https://www.amazon.de/SSK-NAS-Festplatte-WLAN-Hotspot-automatischer-Fernzugriff/dp/B0814WPH5M

Aber ob das was taugt?

Hier noch ne Alternative, auch wenn ich eher auf Markenhersteller und SSD gehen würde: https://www.amazon.de/Transcend-TS1TSJ25M3G-Anti-Shock-Festplatte-military-grün/dp/B08DZJQRHR SD Kartenadapter nicht daheim vergessen! 😄

 

bearbeitet von Oggo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs gerade mal getestet, die ORFs via IOS aufs (Andriod)Handy und von da mit USB auf eine simple 2TB Samsung SSD T5 - ohne Probleme. Achso, das Handy wollte sie SSD unbedingt auf exFAT formatieren. Man könnte sogar auf der externen SSD geschützte Ordner anlegen. Die 1TB SSD T5 gibts eben gerade mal und der Nachfolger 2TB SSD T7 ist auch nicht viel ungünstiger mit unter 200€uronen.

Was mich im erholsamen Urlaub aber gewaltig nerven würde, wäre jedoch die OIS-Übertragungszeit von ~10s pro 22,5MB ORF, sind so 17 min bei 100 Fotos und das ewige Gefummel mit dem Handy. Aber es spart Platz, Gewicht, Akku, Kabel und die Gefahr des Laptopverlustes geht gegen Null.

Nach dem Urlaub bist du klüger und kannst uns gerne berichten, ob es händelbar ist.

 

bearbeitet von aperture 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In dem Zusammenhang Datengrab fällt mir direkt wieder meine schon lange vor sich hin murrende Frage ein:

"Warum können diese Hitech-µProfessoren in der Kamera eigentlich am USB-Anschluss keine externe SSD erkennen?!" - Die Welt könnte doch sooo einfach sein...  

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Birder:

Ich nehme mein iPad-Air (256 GB)  mit

Ansonsten gibt es ja auch noch die Möglichkeit, über das iPad die Bilder in einen Cloud-Speicher hochzuladen, falls eine ausreichend schnelle Verbindung verfügbar ist, z.B. Abends in der Unterkunft.

Ich lade meine Bilder über Lightroom for iPad in die Adobe Cloud wenn ich im Urlaub bin.
Es gibt ja auch noch andere Anbieter bis hin zum NAS, was zu Hause steht und über das Internet (VPN) erreichbar ist.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb christian_m:

Ansonsten gibt es ja auch noch die Möglichkeit, über das iPad die Bilder in einen Cloud-Speicher hochzuladen, falls eine ausreichend schnelle Verbindung verfügbar ist, z.B. Abends in der Unterkunft.

Ich lade meine Bilder über Lightroom for iPad in die Adobe Cloud wenn ich im Urlaub bin.
Es gibt ja auch noch andere Anbieter bis hin zum NAS, was zu Hause steht und über das Internet (VPN) erreichbar ist.

Viele Grüße 
Christian 

Ja, das wäre auch eine Möglichkeit! Danke Christian ! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb aperture 8:

Ich habs gerade mal getestet, die ORFs via IOS aufs (Andriod)Handy und von da mit USB auf eine simple 2TB Samsung SSD T5 - ohne Probleme. Achso, das Handy wollte sie SSD unbedingt auf exFAT formatieren. Man könnte sogar auf der externen SSD geschützte Ordner anlegen. Die 1TB SSD T5 gibts eben gerade mal und der Nachfolger 2TB SSD T7 ist auch nicht viel ungünstiger mit unter 200€uronen.

Was mich im erholsamen Urlaub aber gewaltig nerven würde, wäre jedoch die OIS-Übertragungszeit von ~10s pro 22,5MB ORF, sind so 17 min bei 100 Fotos und das ewige Gefummel mit dem Handy. Aber es spart Platz, Gewicht, Akku, Kabel und die Gefahr des Laptopverlustes geht gegen Null.

Nach dem Urlaub bist du klüger und kannst uns gerne berichten, ob es händelbar ist.

 

Das mache ich 😀 ! Danke 🙏

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage hätte ich noch ? Reichen eigentlich Speicherkarten mit UHS | oder empfiehlt es sich nur UHS || Karten zu nehmen ? Eine Sandisk UHS l mit 64 Gb gibt es bereits für 23,00 Euro. Diese Karten würden doch für ein Backup reichen , oder ? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Karte musst in ein Gerät (welches hast du?) stecken, das auf sie speichern kann. Die Karte muss genug Speicherplatz bieten. Die von dir angesprochene Geschwindigkeit hängt von deiner Geduld ab. Wenn du sehr geduldig bist, reichts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Birder:

Eine Frage hätte ich noch ? Reichen eigentlich Speicherkarten mit UHS | oder empfiehlt es sich nur UHS || Karten zu nehmen ? Eine Sandisk UHS l mit 64 Gb gibt es bereits für 23,00 Euro. Diese Karten würden doch für ein Backup reichen , oder ? 

64 GB wäre mir zu wenig. Und ob UHS I oder II reichen kommt auf deine Geduld an 😁

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für Foto Backups auf Reisen nutze ich mein 512 GB 11 Zoll iPad Pro, das ich ohnehin habe und für viele andere Dinge auch nutze. Es hat eine USB-4 Schnittstelle im USB-C Format, in das ich einen Anker USB-4 SD Kartenleser reinstecke. Damit geht die Übertragung von Bildern von der SD Karte auf den iPad Speicher sehr schnell. Die iPad-Lösung hat den Vorteil, dass ich die Bilder in der Foto App oder in Lightroom auch schnell visuell kontrollieren kann. Eine reine SSD Speicher Lösung ohne Display wäre für mich zu sehr Blackbox.

Ansonsten nehme ich ausreichend schnelle SD Karten mit (2x 128 GB, 2x 64 GB). Auf Reisen wird von den Karten nichts gelöscht. Ist die Karte voll, wird eine der anderen zum Fotografieren verwendet.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 36 Minuten schrieb WRDS:

64 GB wäre mir zu wenig. Und ob UHS I oder II reichen kommt auf deine Geduld an 😁

Hallo WRDS ! Es geht mir nicht um die Größe der Speicherkarte ! Lieber 4x 64 Gb Karten , als eine mit 256 Gb . 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb king kong:

Die Karte musst in ein Gerät (welches hast du?) stecken, das auf sie speichern kann. Die Karte muss genug Speicherplatz bieten. Die von dir angesprochene Geschwindigkeit hängt von deiner Geduld ab. Wenn du sehr geduldig bist, reichts.

Ein Ipad Air 4. Generation mit 256 Gb , davon 200 Gb frei. Mit USB C Anschluss. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung