Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

E-M5 Mark III / OM-5: Eigene "kreative Effekte" hinterlegen


Empfohlene Beiträge

Hi Zusammen,

bin neu hier im Forum. Ich habe eine Frage zur E-M5 Mark III und OM-5 (Sofern die irgendwann noch bei mir ankommt): Gibt es eine Möglichkeit, eigene kreative Effekte zu hinterlegen? Konkret würde ich gerne ein eigenes Schwarz-Weiß Profil erstellen und auf die Bilder direkt in der Kamera anwenden. Konnte dazu nichts finden.

LG
Pascal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb PascalTurbo:

Gibt es eine Möglichkeit, eigene kreative Effekte zu hinterlegen? Konkret würde ich gerne ein eigenes Schwarz-Weiß Profil erstellen und auf die Bilder direkt in der Kamera anwenden. 

Hallo Pascal
probiere mal, Deine eigenen Einstellungen unter C, 1,2 oder 3 zu speichern.
Nennt sich "benutzerdefinierter Modus" , auch Anwendermodi genannt,
näheres in dem "verbotenen Buch (Bedienungsanleitung)" 😉
ab Seite 128

Kann es leider nicht selber testen/probieren, ob es klappt, da nur eine M5.II zur Hand.
Gruß Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb PascalTurbo:

Konkret würde ich gerne ein eigenes Schwarz-Weiß Profil erstellen und auf die Bilder direkt in der Kamera anwenden.

Vier eigene Einstellungen kann man, wie Wolfgang schrieb, im Kamera Menu 1 unter 'zurücksetzen / Anwendermodi' speichern und abrufen. Eine Einstellung kann auf das Moduswahlrad 'C' gelegt werden. Bei der OM-5 können diese Einstellungen auch Tasten zugewiesen werden.

Grüße, Kay

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal. Das war zwar nicht direkt die Lösung, hat mich aber in die Richtung geführt. Man muss dazu zunächst den Bildmodus ändern und diesen dann wie beschrieben speichern.

Leider ist das nicht auf dem Niveau, wie ich gehofft habe. Die Einstellmöglichkeiten sind dann doch extrem begrenzt. Ich habe gehofft, dass es einen Editor für den PC gibt, auf dem man dann auch umfassendere Einstellungen vornehmen kann. Bspw. auch ein Filmkorn hinzufügen. 

Danke euch!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb PascalTurbo:

Bspw. auch ein Filmkorn hinzufügen. 

Kann man.... 'Körniger Film 1 oder 2" über die Monitoranzeige (SCP) einstellen, und dann, nach persönlicher Vorliebe, die Gradationskurven 'verbiegen' und ggf. Farbfilter einstellen.... Als 'C' speichern, dann hast einen schnellen Zugriff auf Deine individuelle S/W Einstellung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 51 Minuten schrieb PascalTurbo:

Die Einstellmöglichkeiten sind dann doch extrem begrenzt.

Diesen Satz habe ich im Zusammenhang mit Olympus/OMDS-Kameras noch nie gehört. Iirc. 😁 

Aber ich verstehe, worauf Du hinauswillst und finde die Idee prima (so etwas kam hier schon ab und an als Wunsch). Vor allem ein PC-Editor für Konfigurationen wäre schon was.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Sascha Z.:

Man kann eigene "Filmsimulationen" erstellen. Habe auch so ein Profil bei mir. Das, was du beschreibst, klingt stark nach Fuji. 

Ja bei Fuji geht das. Macht ein Freund so - daher kam ich überhaupt erst auf die Idee. Und das geht mit OMDS auch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pascal,

es ist sicherlich nicht wie bei Fuji aber man kann einiges einstellen. Ich hatte dazu mal einen Thread aufgemacht:

https://www.oly-forum.com/topic/32701-nur-noch-jpeg-wie-myset-richtig-nutzen-filmsimulation/

ansonsten die YouTube Suche.

Kannst gerne berichten, was du hinbekommen hast.

Grüße

Sascha

EDIT: Im Systemkamera Forum wurde auch mal darüber gesprochen.

bearbeitet von Sascha Z.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fuji nennt die Bildstile halt Werbewirksam Filmsimulationen.

Ich habe gerade mal geschaut, bei Olympus kannst du die vorhandenen Bildstile nach deinem Geschmack anpassen.

Schärfung, Kontrasst, Sättigung und Gradationskurve.
 

Du wählst dann einfach den Bildstil an und brauchst dazu erstmal nicht mit den C Funktionen rummachen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es gibt doch eine OMDS Wunschliste für zukünftige Updates und Kameras. Dort ist das sicher gut aufgehoben.

Dass Fuji das kann wusste ich nicht.

Ich kenn das nur von "alten" Nikon DSLR Kameras (ob die neuen das nach wie vor können kann ich nicht bestätigen). Da hat man sich auch eigene Profile anlegen können und in die Kamera einspielen können. Dann klappt das auch mit JPG ooC.

 

Hat natürlich seine Vorteile, wenn man das Bild im Sucher genau so sieht wie es am Ende aussehen wird. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung