Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Farben einer Tankstellenbeleuchtung stimmen nicht


Empfohlene Beiträge

Hi,

ich habe zu blauen Stunde eine Tankstelle fotografiert. Die rote Beleuchtung erscheint jedoch gelb. Wenn man "Totalenergies" auf Google sucht und sich die Fotos einer Totalenergies-Tanke ansieht, ist klar was ich meine. 
Bei der Kontrolle vor Ort auf dem Display war ich baff. Ich zückte mein Smartphone und fotografierte damit die Tankstelle - genau das gleiche, das Leuchtband und die Schrift ebenfalls in gelb.
Liegt das am Leuchtmittel? Kann man das bereits in der Kamera korrigieren? Oder wie mache ich das in der Bildbearbeitung? Ich benutze OM Workspace und Affinity 2.
Anbei eine RAW. https://www.dropbox.com/sh/h8xh0ks463ifgy1/AADcmNYfqnV5CWXnCSLVr9KUa?dl=0
Danke vorab für Tipps und Hilfe. M.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb PhotonRay:

Die rote Beleuchtung erscheint jedoch gelb.

Das Rot ist überbelichtet, es ist wesentlicher heller im Vergleich zu der Umgebung und der Dynamikumfang der Sensoren kann das nicht mehr erfassen, dann erscheint es gelb. Knapper belichten bzw. HDR. oder bei höher Umgebungshelligkeit fotografieren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Nurmalso:

Das Rot ist überbelichtet, es ist wesentlicher heller im Vergleich zu der Umgebung und der Dynamikumfang der Sensoren kann das nicht mehr erfassen, dann erscheint es gelb. Knapper belichten bzw. HDR. oder bei höher Umgebungshelligkeit fotografieren

OK, danke. Auf HDR hätte ich auch selbst kommen können. 🙂 Ich probiere es.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Dein Bild aus der DropBox runtergeladen und in DxO bearbeitet, indem ich die gelbe Farbe mit der HSL Farbtonwahl selektiert habe und dann deren Farbwert einfach Richtung Rot verschoben habe, bis aus Gelb mehr oder weniger auch Rot wurde.

Zudem habe ich die Luminanz der Farbe gesenkt und die Sättigung etwas erhöht, um der Überbelichtung entgegenzuwirken. Danach habe ich den Weißabgleich nochmals neu bestimmt, indem ich die Farbtemperatur deutlich gesenkt habe. Dadurch wird das Grau des Asphalts auch wieder schön grau und die weißen Fahrbahnmarkierungen werden damit auch wieder weiß.

Durch diese Maßnahmen wurde der Himmel allerdings etwas zu blau, so dass ich auch den mit einem Verlauf wieder etwas entsättigt habe.

Insgesamt wirkt Dein Bild nun zwar recht kühl, aber ich denke es ist einigermaßen gerettet und ich hoffe es findet Deinen Gefallen.

Ich denke auch, dass das Alles auch in Affinity geht, auch wenn ich schon lange nicht mehr damit arbeite.

P1100177_DxO.thumb.jpg.780009e1c40bdebf281ff592142f38fd.jpg

bearbeitet von syncoustix
AddOn wg. Affinity
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Rot der Leuchtreklamen bzw. Lichtleisten in der Abenddämmerung ist sehr problematisch. Eigentlich müsste man schon im Sucher/Display sehen, dass sie nicht rot sind.
Man kann testen, in dem man:

  • a) Die Belichtungskorrektur nach Minus regelt und schaut ob dann das Rot dann auch rot erscheint*
  • b) Modus M und die Blende festlegen wie es sich für die Schärfentiefe erwünscht ist und dann mit der Belichtungszeit soweit um eine Blendenstufe verkürzen bis das Rot zu sehen ist.

*) da die Belichtungskorrektur zwar bis +/-5 einstellbar ist aber im Sucher die Auswirkung nur bis +/- 3 zu sehen ist, dann eher die Methode b anwenden.

Hat man dann raus, kann man die Weite der Belichtungsreihe für HDR schon festlegen. Eventuell vor dem Start der Belichtungsreihe Richtung Minus stellen. Sonst bei 0 starten. Nach der Aufnahme auf dem Display schauen, ob im Bild mit der kürzesten Zeit die roten Leuchtreklamen bzw. Lichtleisten auch wirklich die rote Lichtfarbe zeigt.

Das Nachregeln einer RAW-Aufnahme ist begrenzt möglich, da das Rot der Lichter viel schneller ausfrisst als die anderen Lichtfarben. Was schon ausgefressen ist bleibt ausgefressen.

Hier mal mein Versuch mit PL6, in dem ich die Lichter rette und das noch übrig gebliebene Gelb nach Rot verschiebe:

P1100177_DxO.thumb.jpg.d8832ad71fb92bb346484b28fdf5ce90.jpg

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo M.,
auch ich habe mal versucht, Dein Foto zu bearbeiten. Ich hoffe, es ist Dir recht, Du hast ja der Bearbeitung Deiner Fotos nicht zugestimmt.
Ich komme zu einem ähnlichen Ergebnis wie Pit, allerdings habe ich mit Capture One gearbeitet:

P1100177.thumb.jpg.a525de3ca1348477b27b9d4765ce77c6.jpg


Hier die Einstellungen:

image.png.ed5675ddf9a4de9a273b62048d328585.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb Rolf-M:

allerdings habe ich mit Capture One gearbeitet:

PL hat auch so einen Farbeditor und genau diesen Weg habe ich genommen um das Gelb, das nach Lichterrettung übrig geblieben ist, nach Rot zu verschieben. Man muss auch etwas aufpassen, dass die Umgebung nicht zu warm erscheint. Aber ich denke, das passt schon so.

Das Bild im Beitrag #4 ist zu sehr nach Magenta.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Bei meiner LR-Bearbeitung sähe es so aus:

P1100177.thumb.jpg.4fdd84a12dda46a58b68a1a764132adc.jpg

...ich habe in LR im Rotkanal den Farbton nach links gezogen und die Sättigung und Luminanz  leicht korrigiert. Darüberhinaus hab ich die Primärwerte für RGB in der Sättigung leicht erhöht und die Tanke leicht in der Belichtung angehoben um sie etwas von der nächtlichen Umgebung zu trennen.

Gruß aus HH

Achim

PS: Das runtergeladene Bild ist schon wieder gelöscht.

bearbeitet von fotogramm
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb fotogramm:

Aus dem bearbeiteten RAW hab ich ein Pseudo HDR mit -2, -1, 0, +1 und +2 EV erstellt.

Hmm…ein HDR aus einem RAW, wozu soll das gut sein?

Letztendlich kann ja keiner von uns wissen wie die Tankstelle zum Zeitpunkt der Aufnahme tatsächlich ausgesehen hat. Man kann aber schon sagen, daß das Raw einen starken Gelbstich hat. Inwieweit man diesen korrigiert, hängt dann weitestgehend vom persönlichen Geschmack ab. Wenn die Leuchtreklame tatsächlich vollständig rot war, dann müsste diese zusätzlich selektiv korrigiert werden. Ich denke, daß die Farbveränderung in dem roten Leuchtband dadurch zustande kommt, daß die Leuchtröhren wahrscheinlich in der Mitte sitzen und dadurch sowohl die Farbe als auch die Helligkeit in diesem Bereich entsprechend stärker verändert/verfälscht werden.

VG Jack

bearbeitet von photojack
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung