Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Anschluss nach aussen


luobo

Empfohlene Beiträge

Bearbeitung: Ich lasse mal hier den originalen Text stehen. Zuerst eine Einleitung, wie ich darauf kam. Ich nahm den Steckplatz für externe Anschlüsse unter Augenschein, und wollte wissen, was man da alles anschließen kann.

Gerade bin ich dabei, eine kombinierte Fernsteuerung zu bauen. Eine Kamera (E-PL3) soll die Dias aus einem Projektor ablichten, also ein Dia-Digitalisierer. Dazu will ich den Projektor, als auch die Kamera-Auslösung per Arduino steuern. Im Rahmen dessen habe ich mich mit dem 12-poligen Anschluß-Stecker an der Kamera etwas näher befasst.  Was mich irritiert, dass mir bis jetzt nur zwei Arten von Anschlüssen geläufig sind, nämlich Fernauslösung und USB. Dafür werden insgesamt 7 Verbindungen benötigt, drei für den Auslöser und 4 für die USB-Verbindung. Welchen Zweck haben die Übrigen Kontakte am Stecker, oder sind die eine Reserve für zukünftige Funktionen? Wobei USB bereits eine riesige Anzahl an Funktionsmöglichkeiten beherbergen kann.

Interessant fände ich, wenn wenn die Kamera über Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden könnte. Gibt es technische Manuals, die über die Konnektivität der Kamera  Aufschluss geben?

bearbeitet von luobo
Mißverständnis der Anfrage
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es immer wieder interessant mit welchen Projekten sich die Forumsteilnehmer beschäftigen!

Ich habe ähnlich Dias digitalisiert, mit zwei Fernbedienungen in zwei Händen - für Diaprojektor und Kamera. Das ging unheimlich flott. Ein 60 Magazin mit CS-Rähmchen in ca 10 Minuten, längere Magazine gehen bei mir nicht, stoßen dann an der Kamera an (EM10II und 2,8/60 Macro).

Mit meinen Dias wäre eine Vollautomatik nicht sinnvoll, da öfters manuell eingegriffen werden muß z.B. Drehen des Dias, Weißabgleich verändern an Kamera etc.

Wieviel Dias sollen denn digitalisiert werden?

Anbei ein Beispiel von 1958 auf Agfacolor UT 16 aus Wolfen, da waren Farbe und Korn noch sehr gut, hat später bei ORWO rapide nachgelassen, am schlechtesten Anfang der 1980-er Jahre.

Gruß Jürgen

Familie-Historisches27.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder quick and dirty Lösung. 😉

Im Video ist die Fernbedienung eines Diaprojektors zu sehen aber genauso könnte man auch auf einen Fernauslöserknopf drücken.

Ich habe OM-D M1 und Raspberry pi verwendet. Die M1 kann man per Skript mit gphoto2 auslösen und gleich das Foto auf dem Rechner speichern. Mit pigpio habe ich Servomotor von der Fernbedienung gesteuert.

Ein Shell-Skript noch geschrieben in dem das Ganze x-mal durchgeführt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

O.K. das ist ja nicht Thema, aber ich kann gerne darüber diskutieren. Der Aufbau ist noch nicht fertig, aber die ersten Tests zeigen, dass das Magazin nicht mit der Kamera kollidiert. Als Objektiv will ich ein Soligor 75mm Objektiv verwenden. Ich muß noch austesten, ob es für diese Anwendung geeignet ist.In https://analoge-fotografie.net/abfotografieren-negative-dias/ hat sich jemand große Mühe gemacht, die Repro-Fotogafie zu beschreiben.

Ich habe ein Bildchen angehängt, das den Stecker der Kamera zeigt. Per Relais kann ich die Auslösung ansteuern. Das Bild stammt von: http://www.doc-diy.net/photo/remote_pinout/

Kamera-Steckanschluss.jpg

kamera-mit-balgen.jpg

bearbeitet von luobo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich nehem das 14-150mm mit Zwischenringen an der 1M2 zusammen mit oly Capture. Dann kommt man weit genug weg. Was sich bewährt hat, über das Histogramm die Belichtung anzupassen, daher scheidet so eine Automatik bei mir aus, zum Teil machen ich dann auch mal zwei oder drei Belichtungen für ein HDR.

Capture funktioniert aber nur mit einem richt schnellen Rechner, ist der zu langsam, reagieren die Regler mit etwa 5-10 Sekunden delay, auch das Auslösen ist dann extrem verzögert.
Die Livebilddarstellung ist allerdings unter aller Sau, es gibt keinen definierten 1:1 Modus, man bekommt auch kein besonders hochaufgelöstes Bild von der Kamera, Manuelles Fokusieren ist damit fast unmöglich. Zum Glück gehts mit dem AF relativ gut.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung