Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Polarlichter, RAW und Entwicklung - Hilfe erbeten


Empfohlene Beiträge

Guten Abend allerseits - gestern Abend habe ich zum ersten mal in meinem Leben Polarlichter sehen können. Meiner Erfahrung beim Thema Raw Entwicklung von Polarlichtern ergo auch null. Gibt es ein paar Tips was zu tun ist? Ich arbeite mit DxO 5 auf Mac. Bildbearbeitung ausdrücklich erwünscht!

Danke Euch!

Dropbox mit Beispielbildern

 

P5100067_DXO.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb langer:

Bildbearbeitung ausdrücklich erwünscht!

Das ist ein schwieriges Thema...

Ich habe mir deine Bilder angesehen, an einem See sind Polarlichter einfach imposant!

Die Bilder 28 bis 30 erscheinen mir nicht wirklich scharf - was bei den Lichtverhältnissen kein Wunder ist.
Das von dir hier gezeigte Bild ..67 ist ohnehin schon eindrücklich und jede andere Bearbeitung bloß Geschmacksfrage.
In Anlehnung an das Original hätte ich es eher nicht so kühl, blau ausgearbeitet. Aber du kennst deinen Farbeindruck gestern besser.
(Ich habe ehrlich gesagt hier bloß einen sehr schwachen direkten Farbeindruck der Polarlichter gehabt, erst die Kamera "sieht" das deutlicher).

Persönlich würde ich eher in die unten gezeigte Richtung gehen - kann aber auch erst nach dem Einstellen hier direkt vergleichen, was die Forumsoftware daraus macht.

P5100067med.thumb.jpg.981dd03349d91f5334c6cfdef61eb0de.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Fotofirnix - danke für Deinen Vorschlag, er gefällt mir gut. Kannst Du mir noch Deine Einstellungen für den Weissabgleich mitteilen? Spontan sage ich: Deine Bearbeitung deckt sich besser mit der Realität. 

 

Danke und Grüße!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich bin keine Bearbeitungskünstlerin, arbeite zusätzlich mit Windows und noch nicht lange mit PS. Und ich hatte ja auch nicht den persönlichen Eindruck, wie bei meinen Polarlichtern.

Mir gefiel das 30iger Bild sehr gut und ich habe es wie folgt bearbeitet:

Entwicklung: Belichtung +0,35, Kontrast +15, Klarheit +56, dann in PS Topaz D, dann den Versuch mit gerade ausrichten und 3 zu 2 geschnitten. Dann habe ich auf 80 % verkleinert.

P5100030 Kopie-80.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb langer:

Kannst Du mir noch Deine Einstellungen für den Weissabgleich mitteilen?

Gerne: Farbtemperatur auf 4800K gesenkt (- ich denke du hast bis gegen ~3300K gesenkt?, die Lichter der Uferbeleuchtung geben eine Orientierung),
Farbton -36, Lichter angehoben (216),
Spitzlichter -40, Mitteltöne +40, 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb langer:

Ich hatte mich von diesem Artikel leiten lassen und die Farbtemperatur auf 3800K gestellt. Das passt so aber (für mich) nicht. Danke Euch allen für Eure edits!

Denk auch dass es heikel sein wird.
Ich hab bei den Bildern einen "Weißabgleich" eingestellt, anhand eines Bildes wo der Hintergrund neutral sein sollte....
Ich hatte ja auch Bildern ich Richtung Süden gemacht. 

Aber zumindest beim Hauptevent war das es dann so hell und bunt ...dass es fast egal war, wo man hinfotografierte 😉

Siegfried

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem auf allen anderen Bildern im Netz auch "rosa Zuckerwatte" am Himmel zu sehen ist, scheint dass die korrekte Farbe zu sein 😃. Es war auf alle Fälle ein irres Erlebnis. Ein Lessons learned für mich war: Lieber kürzere Belichtungszeiten anstreben (so 2s +-) als lange (8...15s). Bei den langen Belichtungen verschwimmen die Effekte zu einem schönen bunten Bild, aber die Strukturen fehlen.

@iamsiggi Detailfrage: Ich habe die Effekte ausschliesslich in Richtung Norden sehen können. Wieso kannst Du Bilder in Richtung Süden machen?

Danke Euch allen!

 

P5100092_DXO.jpg

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden schrieb langer:

@iamsiggi Detailfrage: Ich habe die Effekte ausschließlich in Richtung Norden sehen können. Wieso kannst Du Bilder in Richtung Süden machen?

 

Naja, im Süden war schon etwas freier, aber man will ja die Frühlingssternbilder zeigen, die da im Süden vorbeiziehen 😉

Also Rotes Leuchten bis hinunter zur Jungfrau, obwohl es zu der Zeit nichtmal so hell war wie 3/4 Stunde später waren auch da "störend", aber auch etwas hilfreich bei der Auswahl für einen ungefähren Weißabgleich. 🙂

Siegfried

 

bearbeitet von iamsiggi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Für ein paar Minuten dachte ich tatsächlich, ich hätte am 12. gegen Mitternacht meine ersten Polarlichter fotografiert - dann bin ich noch den Hügel hochgeklettert und musste bitter lernen, dass dies keine Polarlichter waren, sondern der Schein des ca. 30 km entfernten Koblenz 😒

100dpi_P5110045_ACDSausRAW.jpg.7a61ad736124541f2cf4dac24b34ce1c.jpg

bearbeitet von Nieweg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung