Jump to content

Die OM-System Community

* Der Porträtist *


Mons
  • Gefällt mir 18

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII

  • 25 mm
  • 1/1250
  • f f/1.2
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Wahrscheinlich eine Art klassisches Portrait, das einen freundlich lächelnden Herren mittleren Alters mit dem Handwerkszeug seiner 'Arbeit' zeigt.

Was immer er dort auf dem Brett zeichnerisch festhält (Indiz: traditioneller Bleistift), es fordert - wie zu sehen - einen kritisch-beobachtenden, zugewandten und lächelnden Blick zugleich. In jedem Fall ist seine Bekleidung auch ein soziales Zeichen: entweder handelt sich um eine Art Berufskleidung (hätte er z.B. noch Pastellkreiden in seiner Zeichnertasche, verböte sich der 'gute Anzug' ganz allgemein) oder der Mann legt generell keinen Wert auf 'Ausgehkleidung', wie sie der/die durchschnittliche Paderborner*in an diesem Ort meist trägt ... spontan könnte sich der Gedanke aufdrängen, es handele sich hier um einen im ostwestfälischen gestrandeten  Seemann (Bart, Pullover; so will es das Klischee) - aber: das kann ich mir zwar vorstellen, da ich weiß, dass es so etwas an diesem Ort gibt - aber recht glauben mag ich es für dieses Foto nicht. 😉 

Mir gefällt der völlig aus der Luft gegriffene Gedanke, dass beide Protagonisten - 'Portraitist' und Fotograf einander gerade mit den Mitteln ihrer Wahl skizzieren könnten ... zugleich eine Art Modernitätskontrast: Bleistift vs. Kamera. Und das alles an einer zentralen Kreuzung der Paderborner Fußgängerzone ... 🙂 

Kann man als Betrachter überhaupt solche 'Beobachtungen', da fast kontextfrei, sinnvollerweise formulieren? Wahrscheinlich ja, denn jedes Foto ist ein eigener Mikrokosmos oder ein Eisberg, bei dem bekanntlich 9/10 unter der Wasseroberfläche liegen; für die, die einen anderen symbolischen Zugang bevorzugen ... 

Fazit: meine Meinung: absolut gelungen Mr Mons. 🙂 

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb sam0611:

Fazit: meine Meinung: absolut gelungen Mr Mons. 🙂 

Hi Gerald,
ganz herzlichen Dank für diesen wunderbaren Kommentar, der mir nicht nur deshalb gefällt, weil in ihm ein großes Lob enthalten ist. In der Tat gibt die Erscheinung Rätsel auf und ich denke beim Anschauen immer über ihn nach. Das Zusammentreffen war glücklicher Natur. Nach einem motivarmen Fotospaziergang (Herbstlibori),trank ich vor der Bäckerei einen Kaffee.  Er saß unweit davon auf seinem Hocker und hatte überall Pappschilder aufgestellt, auf denen er für kleines Geld seine Dienste anbot (Porträts).  Kundschaft hatte er nicht. Es war so, wie du schriebst: Ich hatte die Kamera auf dem Tisch und wir beobachteten uns eine Zeit lang gegenseitig.  Er hat sich sehr über meine Anfrage gefreut und ich meine sagen zu dürfen, dass er gesehen werden möchte!
EIn Glücksfall! Ich mag dieses Bild sehr! Wiedergesehen hab ich ihn nicht. Wahrscheinlich zieht er von Stadt zu Stadt.

Liebe Grüße
Axel

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung