Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Olympus Forum

  1. Olympus-Produkte

    1. 2.165
      Beiträge
    2. 1.213
      Beiträge
    3. 23.356
      Beiträge
    4. 79
      Beiträge
    5. 206
      Beiträge
  2. Fototechnik und -gestaltung

    1. 16.591
      Beiträge
    2. 9
      Beiträge
    3. 337
      Beiträge
  3. Forum / Community

    1. 18.362
      Beiträge
    2. 54
      Beiträge
    3. 3.727
      Beiträge
    4. 39.680
      Beiträge
  4. Bilder

    1. 278
      Beiträge
    2. 444
      Beiträge
    3. 336
      Beiträge
    4. 30
      Beiträge
    5. 400
      Beiträge
    6. 435
      Beiträge
    7. 577
      Beiträge
    8. 25
      Beiträge
  5. Olympus Forum (Archiv)

    1. Kameras-Objektive

      Erfahrungsaustausch rund um Kameras und Objektive des FT und mFT-Systems. Fehlermeldungen und Probleme bitte unter "Hardware Probleme".

      115.643
      Beiträge
    2. Hardware Probleme

      Hier bitte Threads posten, die sich mit echten oder vermeintlichen Hardwaredefekten beschäftigen. Wenn das Problem gelöst wird, bitte vor den Threadtitel folgende Kategorie setzen:[Userproblem] - wenn's einfach an der Bedienung liegt.[Featureproblem] - wenn die Kamera das einfach nicht kann.[Reparatur] - wenn's ein Hardwaredefekt ist.

      5.140
      Beiträge
    3. Zubehör   (3.061 Besucher)

      Erfahungsaustausch rund um fotografische Hardware, die direkt mit den Kameras verbunden wird oder vor Ort beim Fotografieren benötigt wird. Also z.B. Blitz, Stativ, Taschen, Belichtungsmesser, Fotolampen... , aber ausser Kameras | Objektive.

    4. Alles andere

      Smalltalk und alles was sonst in keine andere Kategorie passt, z.B. Userplausch für den netten Austausch fernab der eigentlichen Themen.

      48
      Beiträge
    5. Fotopraxis-Hilfe

      Erfahrungsberichte aus der eigenen Fotopraxis und auch Anfragen zur Hilfestellung bei speziellen Fotoproblemen.

      31.547
      Beiträge
    6. Digitale Dunkelkammer

      Erfahrungsaustausch rund um fotografische Hard- und Software, also z.B. Computer, Monitore, Drucker, Arbeitsplatzbeleuchtung und Software zur Bildbearbeitung, Bildverwaltung, etc.

      • Noch keine Beiträge vorhanden
    7. TechSprech

      Allgemeine Diskussionen über Fototechnik, Optik und Physik ohne direkten Bezug zu Fotos, Kameras und Objektiven.

      2.185
      Beiträge
    8. Willkommen

      Neue Mitglieder des Olympus Fotoforums stellen hier, wenn sie mögen, freiwillig vor, so dass sich alle noch etwas besser kennenlernen. Wer mag, kann z.B. mitteilen wie er/sie zu Olympus/ins Forum kam, was er/sie überwiegend fotografiert, und wieso und vielleicht weitere interessante Aspekte.

      25
      Beiträge
    9. Beschwerden

      Dir geht irgendwas so richtig über die Hutschnur? Bitte hier.

      1.458
      Beiträge
    10. Success Stories

      Hier gehören die wirklich wichtigen Dinge hin: Gewonnene Wettbewerbe, positive Kamerabesprechungen, tolle Videos....

      • Noch keine Beiträge vorhanden
    11. Gesuche

      Ausschließlich private Ankaufsgesuche für Gebrauchtware (kein gewerblicher Handel, keine Auktionen, keine Werbung).Keine Verkaufs- oder Tauschangebote.

      4.525
      Beiträge
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?

    Anmelden
  • Anstehende Termine

  • Neue Themen

  • Aktuelle Beiträge

    • Wie nutze ich Kreativität? Ich versuche von anderen zu lernen. Wenn ich nicht selber rausgehe, nehme ich gerne ein Buch in die Hand, heute ist es ein Jahrbuch für Pressefreiheit (2017) der Reporter ohne Grenzen. Ich versuche, eigene Muster zu erkennen, um ggf davon abzuweichen. Z.B. benutze ich nicht mehr selbstverständlich die Autobahn, sondern nehme auch gerne die Landstraße, wenn es sich anbietet. Das weite Thema des Sehens, anders sehen, anderes sehen. Eigene Regeln in Frage stellen. Ich versuche zu verstehen, warum ich bestimmte Bilder mache. Welche Beziehung ich zu der Situation, der Szene oder den Motiv habe. Gleiches gilt für die Frage, warum mich bestimmte Bilder berühren.    
    • Immer wieder interessantes Thema. Die Antworten gehen eigentlich in zwei Richtungen: Fotografische "Fingerübungen" - bekannte Motive interessant ablichten lernen, indem man z.B. mit nur einer Festbrennweite loszieht, ein angeblich "ungeeignetes" Objektiv benutzt, sich ein Thema stellt usw. Hier geht es darum, sehen zu lernen und seine Technik dazu auf immer wieder neue Weise einzusetzen, um weniger austauschbare Bilder zu produzieren. Für mich ist das (ohne es abwerten zu wollen, denn es ist wichtig) weniger Kreativität als Fingerfertigkeit, Handwerk, sein Werkzeug beherrschen lernen. Im engeren Sinne kreativ sein: Hier geht es darum, wirklich etwas Neues zu schaffen. Oder überhaupt erstmal herauszufinden, was einen interessiert. Für mich gehören dazu zwei ganz wichtige Dinge: (hmpf, hier bräuchte ich jetzt eine Einrückung): a) Auseinandersetzung mit Kunst, d.h. Fotografie, Malerei, Skulptur, egal - Hauptsache Kunst. D.h. in Ausstellungen gehen, sich über andere Fotografen informieren, deren Fotos anschauen und sich überlegen, was einem daran gefällt und was nicht, was daran vielleicht "gut" ist oder was zu einem spricht, einen berührt. b) Mit anderen über Kunst und Fotografie reden, gemeinsam in Ausstellungen gehen, gemeinsam fotografieren, Prints auf den Tisch legen und intensiv diskutieren: was ist das Thema, wie wurde es umgesetzt, kommt die Aussage bei der Betrachterin an? Außerdem: alles unter a) gemeinsam tun :). Für mich persönlich sind künstlerische Sommerakademien, in denen ab und zu auch fotografische Kurse angeboten werden, in den letzten Jahren ein guter Ort gewesen, um da weiterzukommen, vor allem, weil man wirklich gefordert wird, am Ende der Sommerakademie für die Abschluss-Ausstellung ein eigenes Projekt von Anfang bis Ende durchzuziehen. Das schaffe ich im Alltag meist nicht, und deshalb opfere ich auch mal ein, zwei Wochen Urlaub dafür. Ein Ergebnis von mehreren solchen Sommerakademien ist mein Projekt Vertrautes Land. Der letzte Teil, 2018, ist während der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Leipzig entstanden - hardcore, zwei Wochen NUR am Fotoprojekt arbeiten, puh  ... Was Technik angeht: Ich glaube, ich wusste bis zum Schluss nur bei den wenigsten "KommilitonInnen", was sie für Kameras hatten - wir haben wohl gelegentlich über Perspektive und Bildgestaltung geredet, aber nicht im engeren Sinne über Technik. Das Fotografieren fand ja meistens außerhalb der Gruppe statt, wir haben uns nur die jeweiligen Ergebnisse als Prints angeschaut und sie diskutiert. Das Schwierigste bei solchen Projekten ist eigentlich die Themenfindung und dann, wie man es umsetzt, wie man dabei vorgeht, wie man (z.B.) mit den Menschen umgeht, die man fotografieren will. Man braucht Durchhaltevermögen und muss ehrlich mit sich selber sein. Bei alldem waren die anderen KursteilnehmerInnen und deren Arbeiten und Sichtweisen für mich unglaublich inspirierend. Ein tolles Erlebnis und sehr zu empfehlen!
    • Ich besitze die OM-D M1.1 (vor 4 Jahren gekauft) und möchte mir das M-Zuiko 12-100mm f4.0 PRO anschaffen. Möchte gerne wissen, ob die Funktionaltät der beiden Bildstabilisatoren ( in Kamera und Objektiv) in Kombination funktionieren bzw. ob es andere Einschränkungen bei diesem Objektiv an der OM-D M1.1 gibt. Würde gerne auf die OM-D M1 Mk II umsteigen, aber die ist mir im Moment noch zu teuer. Vielen Dank für Eure Hinweise und bitte schon mal um Entschuldigung falls das Thema schon behandelt wurde und ich es nicht gemerkt habe.  
    • Komisch, jetzt geht's wieder. Nun also bei Offenblende, nochmal dieselben vier Objektive: (1) Olympus 60/2.8 Macro (bei 2.8)
      (2) Panasonic 50-200/2.8-4 (mit ~60mm und 3.2)
      (3) Panasonic 14-140/3.5-5.6 II (mit ~60mm und 5.2),
      (4) Minolta MD Rokkor 85/2.0 am Speed Booster (= 65/1.4, bei 1.4). Hier zeigt sich z.B., dass sich das 60/2.8 bei 2.8 selbst vom 50-200 bei 60/3.2 fast nicht unterscheidet. Erneute Grüße...
      Robert
    • Es gibt mitunter so einen opjektivspezifischen "Look" – der macht sich aber vor allem bei großen Öffnungen bemerkbar, wie man sie für Portraitaufnahmen gerne verwendet. Je mehr man abblendet, umso weniger "Freistellung" des Motivs wird nicht nur erreicht, sondern umso mehr gleichen sich auch die Ergebnisse. Allenfalls unterscheiden sich dann noch, sofern man denn welche produzieren kann, in kleinen Details wie der Form der Unschärfekreise im Hintergrund, z.B. wenn eines der Vergleichsobjektive vielleicht keine gerundeten Blendenlamellen hat. Ein zielführender Vergleich für die Eignung als Portraitobjektiv nach meinem Dafürhalten insofern weniger, wie sehr sich Objektive abgeblendet ähneln, sondern wie lichtstark ein Objektiv ist und welche Bildanmutung sich bei größten und großen Öffnungen ergibt. Ich hänge mal spaßeshalber vier Vergleichsbildchen bei f/5.6 und um 60mm an, geringfügig auf gleiche Bildausschnitte beschnitten: (1) Olympus 60/2.8 Macro (bei 5.6)
      (2) Panasonic 50-200/2.8-4 (mit ~60mm und 5.6)
      (3) Panasonic 14-140/3.5-5.6 II (mit ~60mm und 5.6),
      (4) Minolta MD Rokkor 85/2.0 am Speed Booster (= 65/1.4, bei 5.6 – komischerweise zeichnet das den Hintergrund am wenigsten unscharf, vielleicht hab ich mich da um eine halbe Blende vertan).

      Fortsetzung folgt, wenn ich wieder hochladen kann, irgendwie darf ich das gerade nicht mehr?! Schöne Grüße,
      Robert
  • Gruppen im Oly-Forum

  • Unsere Auswahl

    • Olympus Aktionen auf der boot 2019
      Equipment entdecken, Unterwasserfotografen treffen und kostenfreien Check & Clean Service nutzen

      Hamburg, Januar 2019 – Olympus, einer der führenden Hersteller von wasserdichten Kameras, Unterwassergehäusen und Zubehör ist vom 19. bis zum 27. Januar 2019 Aussteller auf der boot in Düsseldorf. Besucher der Messe erwartet ein spannendes Programm. In Halle 4, Stand A20 präsentiert Olympus das aktuelle Produktportfolio. Die Olympus Visionaries und Unterwasserfotografen Melanie und David Benz, Art & Water sowie Niklas Nielsen berichten auf der Bühne Halle 3 beziehungsweise Halle 4 über ihre Arbeit mit Olympus Produkten. Des Weiteren steht ein Check & Clean Service zur Verfügung und es gibt attraktive Messeangebote.

      Olympus Produkte entdecken
      Unterwasserfotografen dürfen sich auf das Olympus Kameraflaggschiff OM-D E-M1 Mark II, M.Zuiko Objektive und umfangreiches Unterwasserzubehör freuen. Alle, die gerne mit wenig Gepäck auf Tour gehen, sollten einen Blick auf die wasserdichte Tough TG-5 werfen. Neue Maßstäbe in Sachen Lichtdurchlässigkeit setzen die Ferngläser 8x42 PRO und 10x42 PRO. Wer sich sofort für ein Olympus Produkt begeistern kann, den erwarten beim Partner onderwaterhuis.nl exklusive Messeangebote.

      Olympus Visionaries auf der Bühne
      Sie sind seit vielen Jahren der Unterwasserfotografie eng verbunden. Ihr Equipment kommt von Olympus. Was sie auf ihren Reisen nach Okinawa, Japan und Bangka, Indonesien erlebt haben, berichten die Olympus Visionaries Melanie und David Benz von Art & Water auf der Bühne am Tauchturm in Halle 3, am 19. und 20. Januar jeweils um 16:50 h. Dazu gibt es Tipps und Tricks für tolle Unterwasseraufnahmen. Den Olympus Visionary und schwedischen Championship Gewinner 2018 Niklas Nielsen treffen Interessierte am 19. und 21. Januar um 14:40 h sowie am 20. Januar um 15:45 h auf der Bühne in Halle 4 (@ Water Pixel World). Sein Thema: Unterwasserfotografie mit Micro Four Thirds Kameras. Wer gern noch ein bisschen mehr von den Visionaries erfahren will, kann sie jeweils nach ihren Vorträgen am Olympus Stand treffen.

      Vom 19. bis 21. Januar mit dem Olympus Check & Clean Service 
      Wer bereits im Besitz einer Olympus Kamera oder eines Objektivs ist und sein Gerät professionell prüfen, updaten und reinigen lassen möchte, kann an den ersten drei Messetagen den kostenlosen „Check & Clean“-Service nutzen. Interessenten melden sich vorab hier an: https://my.olympus-consumer.com/events/at/c/e/1119

      Mitmachen und gewinnen
      Alle Besucher sind zudem herzlich eingeladen, am Olympus Gewinnspiel teilzunehmen. Der Gewinner kann sich auf die neue Tough TG-5 und das Unterwassergehäuse PT-058 freuen.
        • Gefällt mir
      • 0 Antworten
    • Für die PEN-Kameras gibt es auch das Kompatibilitätsupdate (meine Wortfindung ) wie für die OM-Ds 

      Corrected issue of autofocus (AF) function not operating correctly when using the "H-ES200" and "H-ES50200" interchangeable lens produced by Panasonic.



      und hier ein sehr großes Lob an Olympus meinerseits! Sogar die E-PM1 bekommt noch ein Update! 
      • 0 Antworten
    • Es gibt eine neue Firmware für die erste E-M10:

      Ver.1.4 (Dec.18 2018)
      Corrected issue of autofocus (AF) function not operating correctly when using the "H-ES200" and "H-ES50200" interchangeable lens produced by Panasonic.

      --> es wurde der Autofokus korrigiert, sodass dieser besser mit dem Panasonic 200mm/2.8 und dem 50-200mm zusammenarbeitet.

       

       
      • 8 Antworten
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.