Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Über diesen Club

Infrarotfotografie, Farben werden zu Strukturen...

Ort

Eschkamp 2, Nottuln, NRW, 48301, Deutschland
  1. Was gibt es Neues in diesem Club?
  2. Achja, ganz vergessen... Martinikirche in Nottuln, 650nm mit Kanaltausch und Farbverschiebung im BlattgrĂŒn: Gruß, Uli
  3. Teil 2 Hier nochmal Billerbeck mit dem Infrabluefilter und Farbverschiebung im Gras: Und zum Abschluss ein Gehöft mit 650nm und Kanaltausch: Gruß, Uli
  4. So allmĂ€hlich kommt die Saison wieder in Gang. Ich war vergangenen Donnerstag mit der EP-L5 Vollspektrum, dem 9-18mm und 650nm sowie dem Infrablue unterwegs. Leider hatte ich ein paar Stunden mit Saharastaub ĂŒber dem Horizont zu kĂ€mpfen, da kam selbst IR nicht mehr so gut durch... Blick nach Westen, Richtung Nottuln, 650nm Blick nach Billerbeck mit dem sogenannten Dom, wegen der zwei TĂŒrme, 650nm Gruß, Uli
  5. Infrarot Objektiv-Hotspot entfernen (darktable) Gruß, Uli
  6. Ich habe dieses Wochenende etwas mit dem Infrablue und einem 650nm-Filter gespielt. Bei der Bearbeitung hab ich auch nach Lust und Laune an den Knöpfen gedreht... Gruß, Uli
  7. Mit dem Infrablue-Filter hat das 12-45/f4 keinen Hotspot. Bei keiner Brennweite oder Blende. Gruß, Uli
  8. Schon beinahe ein abstraktes Kunstwerk! Als ob man aus der Froschperspektive am Ufer fotografiert. Die BĂ€ume rechts hatte ich auf den ersten Blick fĂŒr Schilf gehalten... 😄 Gruß, Uli
  9. LĂ€sst sich mal der Himmel blicken muss man schnell die Knipse Ă€h- zicken. 9mm sind ja schon eine Herausforderung, aber die 3,5mm des Meike eher eine Überforderung. Die SeilbrĂŒcke diesmal aus anderer Perspektive (von der BrĂŒcke aus) mit >180° Bildwinkel. Der Blaufilter mit IR-Durchlass von LEE (WinterBlue). Gruß, Gerhard
  10. Etwas Lesestoff fĂŒr maue IR-Zeiten. Das lumaho magazin von Manfred Hofmann widmet sich auf 32 Seiten der analogen und digitalen IR-Fotografie: https://www.magglance.com/Magazine/3372c3e12e32c49ac318bada2f6e4e17/?fbclid=IwAR1pKfd5LIGUT-GaUYZheTWxE6ky3yRnT9__c15adaGgJUMbU6BSJNSFyO8 Gruß, Uli
  11. Danke fĂŒr deinen Hinweis! Die rechteckige originale GLB des 9-18mm gefĂ€llt mir weniger, obwohl sie stylisch aussehen mag. Wenn die von dir genannte auch bei offener Blende nichts vom Bild abschattet, erscheint sie mir praxistauglicher. Sie wird dann ja auch verkehrt herum (in Ruhestellung) in das Bajonett passen. Gruß, Gerhard
  12. Nein, tut sie nicht. Hab extra 9mm vor einer hellen Wand geknipst. Bei der Originalen eckigen mag das sein, aber ich habe die von JJC: https://www.ebay.de/itm/Gegenlichtblende-JJC-schwarz-LH-J55C-fuer-OLYMPUS-M-ZUIKO-ED-12-50mm-5-6-3-1-3-EZ-/114544164188 Gruß, Uli
  13. Mein GlĂŒckwunsch zum MĂ€dchen! Bei Tageslicht betrachtet fĂŒrchte ich, dass die Streulichtblende des 12-50 bei 9mm zur Vignettierung fĂŒhrt. Blendendes Licht mag das MĂ€dchen aber auch nicht. Bei dem weiten Blick kommt das Gegenlicht (samt Sonne) aber hĂ€ufiger ins Blickfeld. Ich habe mir mit StepUp-Ringen beholfen (52-55-58) und einem 58mm Deckel. Trotzdem kann das dann so aussehen, das musste ich auch probieren... Sind ja auch einige Linsen verbaut. Gruß, Gerhard
  14. Kam vorhin um 17:30 Uhr an. Es ist ein MĂ€dchen! 😍 Passt auf die E-PL 5 wie gemacht. Ich freue mich schon auf Tageslicht. Kleiner Bonus, die Streulichtblende von meinem 12-50 passt drauf. Gruß, Uli
  15. Bei -15 Grad wird bestimmt auch blauer Himmel sein, dann aber! Hier gibt es morgen +12° aber trĂŒberen Himmel wegen Saharastaub, einfach verrĂŒckt. Das schnuckelige 9-18mm wird dir gut gefallen, auch von der Bildwirkung her. Beste WĂŒnsche dafĂŒr, Gerhard
  16. Ein verheißungsvoller Beginn! Das Objektiv funktioniert schon mal 1A, da freue ich mich umso mehr auf morgen! Auf meinem Monitor kann ich einen violettstich nur erahnen, an den Wolken im Hintergrund, ich denke, das ist mit jedem WA und auf jedem Monitor unterschiedlich. Ich belichte mit meinem blauen Klaus immer 1/3EV ĂŒber Anzeige, das könnte schon fĂŒr die Beseitigung von Stichen in den Wolken sorgen. Und die FarbsĂ€ume liegen zumindest bei mir an Filter, ich habe noch nachgeforscht, wird vom HĂ€ndler sogar extra erwĂ€hnt. Hier soll es ab morgen eine halben Meter Schnee g
  17. Heute gab es hier eine föhnige Aufheiterung, also fange ich mal mit den Probierbildern an. Das fĂŒr mich auch neue 9-18mm bei 9mm, WB aus der Kamera, nachtrĂ€glich leicht verĂ€ndert (aber ohne Kanaltausch), leicht beschnitten etc. An Kontrasten am Rand sichtbar die Doppelkonturen (gelblich nehme ich an aus dem IR, blau aus dem Blaufilter). Da kann aber das Objektiv nichts dafĂŒr, dazu ist es nicht korrigiert. Es ist ein Folienfilter LEE 713, der "Winter Blue(s😉)", kameraseitig hinter dem Objektiv angebracht. Der Filter lĂ€sst um 450nm +-50nm wenig durch und dann wieder >700 im IR seh
  18. Wettknipsen lĂ€uft! 😉 Mein Objektiv kommt Samstag, gut dass man die Lieferung zeitlich anpassen kann. Bin gespannt. Gruß, Uli
  19. Du bist nicht allein, Uli ...😉. Erst mal freue ich mich mit dir! Mir ging es Ă€hnlich. Meine zwei Kits (14-42mm) sind nacheinander mit demselben Fehler ausgefallen (ĂŒber ~27mm meldet dann das Objektiv, dass es nicht ausgefahren sei, dann geht erst mal nichts mehr). Also habe ich mit dem 9-18mm lĂ€nger nach besserem aber nicht zu teurem Ersatz gesucht. Bei mir war es der "Olympusmarket" mit unschlagbarem ("wie neu-") Preis bei voller Garantie. Machen wir zum Spaß ein "Wettknipsen" bei 9mm und 18mm, du mit dem Infrablue und ich versuche es mit dem Lee-Blaufilter? (ich muss den kamera
  20. Ich bin glĂŒcklich! 🙂 Habe mich ein paar Wochen auf dem Gebrauchtmarkt umgesehen, da liegt es um die 350-400€. Gestern bei A. neu(!) fĂŒr 409€, aus dem Olympus-Store, Versand durch A. Heute geschaut, aktueller Preis 519€! Das GlĂŒck is mit die Doofen... Gruß, Uli
  21. Heute hat Sven Lamprecht von IRreCams auf seinem Kanal ein Bild von mir mit darktable verarbeitet. Das Bild habe ich im September im Park der Burg HĂŒlshoff bei MĂŒnster gemacht. Zum Einsatz kam eine E-PL 2 Vollspektrum mit einem Neewer 720nm Filter. Und hier noch meine eigene Bearbeitung mit Affinity, geht ja in die gleiche Richtung: Gruß, Uli
  22. Um es zu komplettieren, hier noch eine Reihe, wenn man einen Kanaltausch Rot->Blau macht: ooc Blau mit der Pipette aufgenommen und in der Farbe verschoben Klassisch Ich denke, jetzt kann man sehen was so möglich ist. Gruß, Uli
  23. Weil sie oben nicht mehr reinpassten, hier noch ein paar Bildbeispiele:
  24. Heute gegen Mittag kam etwas die Sonne hervor, da habe ich noch etwas mit dem InfraBluefilter gespielt. Ich hatte wieder das M.Zuiko 12-50mm vor der Vollspektrum E-PL 5, Weißabgleich habe ich auf Wolken gelegt. In der Nachbearbeitung ist das ne wahre Wonne, um den Himmel braucht man sich nicht kĂŒmmern und das PflanzengrĂŒn kann man nach Belieben mit simpler Farbverschiebung editieren. Hier mal eine Reihe: Aus der Kamera Farbverschiebung von Gelb nach Rot, erinnert etwas an die Ektachromfilme von Kodak Und hier klassisch, die Pflanzen entsĂ€
  25.  

  • Newsletter

    Möchtest du immer ĂŒber unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung