Jump to content

Die OM System Community

Der Schwenk ...



... mit der Kamera ist zu langsam. Oder die Schwalbe einfach nur zu schnell 😉

Beeindruckend, wie treffsicherer der AF der Kamera ist.

Copyright

© by pit-photography
  • GefĂ€llt mir 10

Vom Album

Birds ...

· 320 Bilder
  • 320 Bilder
  • 1 Kommentar
  • 769 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

  • Aufgenommen mit OM Digital Solutions OM-1
  • Objektiv OLYMPUS M.150-400mm F4.5 TC
  • Brennweite 500 mm
  • Belichtungszeit 1/3200
  • f Blende f/6.3
  • ISO-Empfindlichkeit 800

Empfohlene Kommentare

Am 18.6.2022 um 15:15 schrieb Ausmeinersicht:

Genau das ich dich fragen, wie du mit dem AF der OM1 zufrieden bist. Ist schon entspannter wie mit den anderen Kameras, so mein empfinden.

Der C-AF der OM-1 ist wirklich treffsicherer. Zwar habe ich nach dem Erhalt der OM-1 gleich die neue Firmware aufgespielt und kann daher nicht sagen wie das vorher war.

Ein weiterer Aspekt ist, dass Anzahl der AF-Punkte um Vielfaches höher ist als bei der X, ist die Genauigkeit vor allem beim C-AF höher. Dazu auch die enorme Arbeitsgeschwindigkeit der Daten.

Was an Haptik angeht, ist die X besser, aber da ich den Batteriegriff schon sehr frĂŒh beim Onlineshop bestellt und erhalten hatte, kann ich die Kamera mit schwerem Objektiven (das PanaLeica 10-25/1,7 ist auch ein Brocken) gut halten. Die EinstellrĂ€der sind etwas gewöhnungsbedĂŒrftig.

  • Das MenĂŒ ist gut gelungen, nur mit der Bedienung durch Tasten bei der X kann ich per Druck auf die rechte Kreuztaste zum nĂ€chsten Unterpunkt gehen
  • bei der OM-1 springt man zum nĂ€chsten UntermenĂŒ (ist wenn man mit dem hinteren Einstellrad nach rechts dreht)

das kann In der Hektik wenn man mit beiden Bodys arbeitet etwas zur Irritationen kommen, ist aber nicht so tragisch.

Weiter ist mir auch vor kurzem aufgefallen:

Beim Aktivieren bzw. Konfigurieren des Fokusbegrenzers per MenĂŒ ist dieser Punkt ausgegraut wenn der Fokusbegrenzer am Objektiv eingeschaltet ist. Dabei wird aber auch ein Hinweis im MenĂŒ gezeigt, warum dieser Punkt ausgegraut ist, das ist das Gute.  Nur so entfĂ€llt das GrĂŒbeln 😉

Im Ganzen kann man mit der OM-1 zufrieden sein.

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb pit-photography:

Der C-AF der OM-1 ist wirklich treffsicherer. Zwar habe ich nach dem Erhalt der OM-1 gleich die neue Firmware aufgespielt und kann daher nicht sagen wie das vorher war.

Ein weiterer Aspekt ist, dass Anzahl der AF-Punkte um Vielfaches höher ist als bei der X, ist die Genauigkeit vor allem beim C-AF höher. Dazu auch die enorme Arbeitsgeschwindigkeit der Daten.

Was an Haptik angeht, ist die X besser, aber da ich den Batteriegriff schon sehr frĂŒh beim Onlineshop bestellt und erhalten hatte, kann ich die Kamera mit schwerem Objektiven (das PanaLeica 10-25/1,7 ist auch ein Brocken) gut halten. Die EinstellrĂ€der sind etwas gewöhnungsbedĂŒrftig.

  • Das MenĂŒ ist gut gelungen, nur mit der Bedienung durch Tasten bei der X kann ich per Druck auf die rechte Kreuztaste zum nĂ€chsten Unterpunkt gehen
  • bei der OM-1 springt man zum nĂ€chsten UntermenĂŒ (ist wenn man mit dem hinteren Einstellrad nach rechts dreht)

das kann In der Hektik wenn man mit beiden Bodys arbeitet etwas zur Irritationen kommen, ist aber nicht so tragisch.

Weiter ist mir auch vor kurzem aufgefallen:

Beim Aktivieren bzw. Konfigurieren des Fokusbegrenzers per MenĂŒ ist dieser Punkt ausgegraut wenn der Fokusbegrenzer am Objektiv eingeschaltet ist. Dabei wird aber auch ein Hinweis im MenĂŒ gezeigt, warum dieser Punkt ausgegraut ist, das ist das Gute.  Nur so entfĂ€llt das GrĂŒbeln 😉

Im Ganzen kann man mit der OM-1 zufrieden sein.

VG Pit

Da sind wir uns ja einig mit OM1, MenĂŒ war fĂŒr mich kein Problem so Ă€hnlich wie ich es zu Canon Zeiten kannte. Habe meine M1X auch verkauft ( war sehr zufrieden mit ihr) bevor der Preis im Keller war und mir eine zweite OM1 zugelegt. Das mit dem aus gegraut und der Info finde ich gut, das erspart einem jetzt viel, wie du schreibst GrĂŒbeln. LG Roland

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Ausmeinersicht:

Da sind wir uns ja einig mit OM1, MenĂŒ war fĂŒr mich kein Problem so Ă€hnlich wie ich es zu Canon Zeiten kannte. Habe meine M1X auch verkauft ( war sehr zufrieden mit ihr) bevor der Preis im Keller war und mir eine zweite OM1 zugelegt. Das mit dem aus gegraut und der Info finde ich gut, das erspart einem jetzt viel, wie du schreibst GrĂŒbeln. LG Roland

Die beiden X'en  werde ich jedoch weiter behalten. Der eine ist seit heute unterwegs zum Service nach Portugal, da die Kamera Probleme bei der Kommunikation mit dem Objektiv hat (die Kamera war nach einem Sturzschaden bei einer Reparatur. Vermutlich sitzt der Kontakt nicht richtig oder es gibt ein Problem mit der Entriegelung).

Die zweite OM-1 erspare ich mir. Meine Hoffnung liegt auf die OM-1 X. Will nicht noch mal fĂŒr 350 € einen Batteriegriff fĂŒr die zweite OM-1 kaufen. Vielleicht kommt es ja zur kostenlosen Beigabe des Griffs (war bei der Mark II und Mark III so gewesen) 😉

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung