Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
juhe

Yongnuo YN560 Mark III auf E-M5 II

Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen, ich bin neugierig auf das Thema blitzen geworden und möchte mir einen Blitz zulegen. Ich möchte (auch) entfesselt blitzen, einer manueller Blitz reicht mir. Meine Frage: Ist der Yongnuo YN560 Mark III kompatibel mit meiner E-M5 II als Aufsteckblitz? Was benötige ich noch zur Fernauslösung (kostengünstig aber sinnvoll)? LG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen, alles was Du brauchst ist der Yongnuo YN560-III (passt auf jede Kamera, weil er nur über einen Mittenkontakt verfügt) und den Funkauslöser YN560-TX. Den gibt es in einer Canon und Nikon "Ausführung" mit zusätzlichen Kontakten zum Mittenkontakt. Ich würde Dir die Canon-Version empfehlen, da die Kontakte bei der Nikon-Version weiter auseinanderliegen und die Farbe vom Metallplättchen, das sich im Blitzschuh befindet, abreiben. Passieren tut zwar nichts, aber es sieht halt nicht mehr so toll aus. Die Canon-Version ist insofern besser, weil diese Kontakte näher beiernder liegen und so nicht auf dem Lack reiben. Ich habe beide Versionen. Ich habe mir ein kleines Studio-To-Go Set zusammengestellt, bestehend aus 4 Yongnuos YN560-III und 2 Sendern YN560-TX. Die Blitze eignen sich hervorragend um erste Schritte Richtung Studiofotografie zu unternehmen. LG Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karl, vielen Dank für Deinen Tipp. Nach dem, was ich gelesen habe, sicherlich eine gute Kombi und preislich top. Nur eine Frage, warum 2 Sender? Kann nicht ein Sender alle 4 Blitze steuern? LG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen! Ganz einfach. Ich habe 2 Sender, weil ich einen auf der Kamera habe, während ich mit dem anderen und meinem Blitzbelichtungsmesser die einzelnen Blitze ausmesse und einstellen kann, ohne den Auslöser jedes Mal von der Kamera nehmen zu müssen, oder umständlich herumhantieren zu müssen. Außerdem veranstalte ich Workshops und dann können immer 2 Leute abwechselnd fotografieren. 1 Sender kann übrigens bis zu 6 Blitzgruppen (das können auch viele Blitze in einer Gruppe sein) steuern. Auf dem Display werden zwar immer nur 3 Gruppen angezeigt, man kann aber mit einem langen Tastendruck auf die Group-Taste auf die zweite 3er Gruppenanzeige umschalten. Der erste Screen zeigt dann die Gruppen A-C und der Zweite die Gruppen D-F. Ich habe schon einige shootings mit den Blitzen gemacht und bin immer wieder begeistert von der Schnelligkeit beim Nachladen und der konstanten Lichtleistung, die man normalerweise nur von einer teuren Blitzanlage erwartet. Absolut zu empfehlen! LG Karl - www.karlgrabherr.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung