Direkt zum Inhalt

Capture One 12 - online seit 29.11.2018 - Erste Erfahrungen [EDIT]

14. September 2018 - 15:21

Mir kommt es so vor, als ob Version 11 schon länger am Markt ist als sonst üblich. Tante Google verrät auch nichts über die nächste Version.

Hat jemand mal was darüber gehört, wann das Update kommen soll ?

Vielleicht gibts Neuigkeiten auf der PK ?

Im Forum

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



14. September 2018 - 15:29 changed 14. September 2018 - 15:29

Meine Glaskugel ist beim TÜV.

Und wenn Tante Google nichts weiß, dann wird es eng.

Antworten Zitieren 1 Kommentar
14. September 2018 - 15:31 changed 14. September 2018 - 15:31

Meine hat keinen mehr....wahrscheinlich liegt das deshalb im Dunkel....

War nur so ne Idee. Hätte ja sein können, dass in dieser erlauchten Community einer mehr weiß als wir und unsere Kugeln.

Antworten Zitieren
14. September 2018 - 15:36 changed 14. September 2018 - 15:36

Zumindest kenne ich jemanden bei PhaseOne. Wenn ich die auf der PK treffe, werde ich sie auf jeden Fall fragen.

Antworten Zitieren
14. September 2018 - 15:39 changed 14. September 2018 - 15:39

Na bitte !

Viel Spass in Köln und DANKE für‘s Fragen

Micha

Antworten Zitieren
15. September 2018 - 16:48 changed 15. September 2018 - 16:48

Capture One Pro 11 erschien am 30.11.2017, Version 10 am 01.12.2016.

Ich würde mal auf Ende November / Anfang Dezember tippen.

BG

Andreas

Antworten Zitieren 1 Kommentar
16. September 2018 - 9:35 changed 16. September 2018 - 9:35

Ich würde mal auf Ende November / Anfang Dezember tippen.

Das könnte hinkommen. Afair kommt die neue Version einige Zeit nach dem MacOS Release, und das kommt demnächst.

Antworten Zitieren
29. November 2018 - 13:46 changed 29. November 2018 - 14:22

Grade online gegangen....

Jetzt mal noch ein paar Tage warten, bis die ersten Bugs entdeckt werden :-)

Antworten Zitieren
29. November 2018 - 13:50 changed 29. November 2018 - 13:50

Jupp! Gerade gesehen!

Antworten Zitieren
29. November 2018 - 14:45 changed 29. November 2018 - 14:45

Der Updatepreis ist aber heftig. Wird auch jedesmal teurer. Da ist ja sogar das Lightroomabo günstiger.

Antworten Zitieren
29. November 2018 - 14:50 changed 29. November 2018 - 14:51

Stimmt leider. Ich hab das bislang etwas abgemildert, weil ich nur jedes 2. Upgrade mitnehme.

Aber ich komme mit LR überhaupt nicht klar. Aber bevor das hier wieder in Pro & Contra Abo oder NIcht-Abo bzw. LR vs. C1 ausartet, lasst uns das hier doch im technischen Bereich halten. Ich editiere mal den Thread-Titel entsprechend...

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 8:07 changed 30. November 2018 - 8:07

Ich prüfe bereits für Dich ;-). Bisher bin ich einfach nur begeistert. Die neuen Features kann man ja nachlesen. Was wie eine Kleinigkeit klingt, aber ganz groß ist, ist das Redesign der UI. Hier geht es vor allem um den Style, es wird nichts heftiges am Workflow geändert. Alles ist aber besser zu lesen und zu erkennen und es wirkt mehr wie aus einem Guss. Das rechtfertigt für Viele sicherlich nicht den Preis, erleichtert mir die Arbeit allerdings sehr.

Leider, leider, leider sind wie zu erwarten die Fujifilm Simulationen nicht für andere Kameras (Olympus) verfügbar. Das wäre der Hammer gewesen.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 13:17 changed 30. November 2018 - 13:17

Hallo Hartmut, ich kann deinen Eindruck nur bestätigen. Ich habe das Upgrade habe von V10 gemacht und bin auch der Meinung, dass es sich "gut anfühlt" und sehr aufgeräumt wirkt. Ein paar Dinge sind mir neu (z.B. die radiale Verlaufsmaske), ich kann auch mit dem Luminanz-Werkzeug noch nicht wirklich was anfangen.

Ich werde mich dieser Tage mal durch die Tutorials wursteln...

Traurig ist natürlich die Preisentwicklung. Klar, für einen Professionellen ist das imo OK, aber für jemanden wie wir das sind - ich sag mal ambitionierte Hobby-Fotografen - ist der Preis schon heftig. Ich hab aber ja jetzt wieder zwei Jahre Zeit bis zum nächsten "geraden" Upgrade. Und dann sehen wir mal.

Bis jetzt hat sich der Um- äh: Aufstieg aber aus meiner Sicht gelohnt.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 13:30 changed 30. November 2018 - 13:30

Ich habe mir bislang nur die Videos angesehen und finde es gut, dass die Radialmaske und die bessere Kontrolle der Verlaufsmaske jetzt ähnlich wie in LightRoom funktionieren. Die Radialmaske ist gut um auf die Schnelle das Motiv zu betonen und ist neu in C1. Einen Verlaufsflter gab es schon vorher, aber man hatte keine Chance einen bestehenden Filter zu modifizieren, etwa zu drehen oder etwas höher zu schieben, man musste ihn stattdessen neu aufziehen und hoffen, dass man es auf Anhieb richitg hinbekam. Es ist gut dass sie das aus LR kopiert haben.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 14:57 changed 30. November 2018 - 14:57

Hier noch der Link zum Luminanz-Tutorial: https://learn.phaseone.com/capture-one/12/layers/luminosity-masking/

Das scheint wirklich ein mächtiges Tool zu sein. Hab ich in der Form noch nirgendwo gesehen.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 15:14 changed 30. November 2018 - 15:18

Ich hab mit der Demo ein wenig herum gespielt,

wollte eigentlich Capture One 12 auslassen, da ich zuletzt eigentlich nur noch mit DXO Photolab 1 und 2 gearbeitet habe... Capture One 11 hab ich selten angerührt, aber ich komme ins wanken ;)

Die Farben, bekanntermaßen, sind in Capture One super und jetzt noch einen Tick besser, also wirklich sehr schön :)

Nach meinen ersten Tests scheint Capture One 12 auch Bildrauschen bei High Iso sehr gut zu beherrschen und scheint dem DXO Prime Filter nicht all zu sehr hinterherzuhinken (das muss ich aber noch ausführlicher testen und vergleichen)

Bin gespannt was die neue Öffnung für Plugins bringt und hoffe dass sich dort schnell was tut, vor allem wünsch ich mir ein Flickr Export Plugin alla Lightroom. Nik Software und Aurora HDR 2019 Plugin Support würde ich mir auch wünschen.

Ich werde übers Wochenende noch ein wenig testen, werde aber wohl nicht drum rum kommen es mir nächste Woche zu kaufen.

Armer Geldbeutel ;) der Upgrade Preis ist schon auf der heftigen Seite.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 15:35 changed 30. November 2018 - 15:35

Armer Geldbeutel ;) der Upgrade Preis ist schon auf der heftigen Seite.

Vergiss' die 10% Rabatt nicht ! Code ist AMBSKF.

Gruß

Micha

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 15:39 changed 30. November 2018 - 15:39

Nach meinen ersten Tests scheint Capture One 12 auch Bildrauschen bei High Iso sehr gut zu beherrschen und scheint dem DXO Prime Filter nicht all zu sehr hinterherzuhinken (das muss ich aber noch ausführlicher testen und vergleichen)

Hab das jetzt grade mal ausprobiert, nachdem ich deinen Post gelesen habe. Stimmt. Gegenüber V10 (11 habe ich ausgelassen) ein wirklicher Fortschritt. In V10 hab ich so gut wie nie entrauscht, da hatte das Tool kaum einen Effekt.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 15:45 changed 30. November 2018 - 15:45

[Die Luminanz-Maske] scheint wirklich ein mächtiges Tool zu sein. Hab ich in der Form noch nirgendwo gesehen.

Nicht!? Also, Adobe Camera Raw und Lightroom können das schon lange – auch in Kombination mit linearen und radialen Verläufen. Und nach Farbe maskieren (statt nach Helligkeit) geht auch.

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 15:58 changed 30. November 2018 - 15:58

[Die Luminanz-Maske] scheint wirklich ein mächtiges Tool zu sein. Hab ich in der Form noch nirgendwo gesehen.

Nicht!? Also, Adobe Camera Raw und Lightroom können das schon lange – auch in Kombination mit linearen und radialen Verläufen. Und nach Farbe maskieren (statt nach Helligkeit) geht auch.

Ich hätte mich vielleicht etwas genauer ausdrücken müssen und nicht so sehr verallgemeinern. Die Zeiten, in denen ich mich neben C1 und DxO mit LR & Co. beschäftigt hatte, sind ein paar Jahre her. Für mich ist das neu. Die Farbmaske gabs allerdings auch schon in C1 V10...

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 16:41 changed 30. November 2018 - 16:41

Ja, die Farbmasken hat sich Lightroom von Capture One abgeschaut, bei der Luminaz scheint es umgekehrt zu sein.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2018 - 8:36 changed 4. Dezember 2018 - 8:36

Nach Farbe maskieren geht in COP schon lange. An den COP Farbeditor kommt jedoch nichts von Adobe ran :-).

Antworten Zitieren
30. November 2018 - 22:22 changed 30. November 2018 - 22:22

ich kann auch mit dem Luminanz-Werkzeug noch nicht wirklich was anfangen.

Habe auch erst etwas damit gespielt. Aber gerade dieses Werkzeug scheint mit genial. Du kanst den Bereich der Luminanzmaske (Helligkeitsstufen) einstellen. Erscheint die Maske auch in Bildteilen, die du nicht auf dieser Ebene korrigieren willst, radierst du sie mit dem Eraser weg. So kannst du z.B. nur diejenigen dunklen Bildteile aufhellen, die du willst. Die Korrektur greift dadurch auch nicht in benachbarten Helligkeitsstufen, die du nicht verändern willst. Analoges gilt für Farbkorrekturen.

Da ich letztes Jahr das Upgrade auf C1 11 vornahm, schwanke ich trotzdem, der Preis ist wirklich deftig. Abgesehen von der besseren Verlaufsmaske finde ich nichts wirklich Neues.

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 14:21 changed 3. Dezember 2018 - 20:10

Nachdem ich jetzt einige Tage damit gearbeitet habe, komme ich auch mit der Luminanz-Maske klar. Und zwar genau so, wie du sie beschreibst.

Da ich von Version 10 komme, ist der Sprung für mich enorm. Insofern auch der vglw. hohe Preis gerechtfertigt.

Allerdings habe ich auch ein paar Dinge gefunden, die mir nicht gefallen, bzw. eventuell buggy programmiert sind.

Beispiele:

- Die Tonwertkurve für RGB wird bei ersten Auswählen einer Variante nicht korrekt angezeigt. Es kommt zunächst nur die Kurve für SW (oder einen einzelnen Farbkanal - das kann ich nicht auseinander halten). Erst bei Anklicken eines anderen Kanals (Edit !) und dann Rückkehr zur RGB-Anzeige wird die Tonwertkurve auch tatsächlich für alle Kanäle angezeigt.

- Man muss für alle Bilder aus V10 in den Basiseinstellungen auf die C1-12-Engine umstellen, da man sonst keinen Zugriff auf die Tonwerteinstellung hat. Da man vorher beim ersten Öffnen eines 10er-Katalogs sowieso den gesamten Katalog auf V12 umstellt, erschließt sich mir nicht, warum das hier jetzt noch einmal nötigt ist.

- to be continued....

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 19:49 changed 3. Dezember 2018 - 19:49

- Die Tonwertkurve für RGB wird bei ersten Auswählen einer Variante nicht korrekt angezeigt. Es kommt zunächst nur die Kurve für SW (oder einen einzelnen Farbkanal - das kann ich nicht auseinander halten). Erst bei Anklicken einer andere Variante und dann Rückkehr zur vorigen wird die Tonwertkurve auch tatsächlich für alle Kanäle angezeigt.

Könntest Du das bitte mal an einem Beispiel zeigen? Ich kann das nämlich nicht nachvollziehen.

- Man muss für alle Bilder aus V10 in den Basiseinstellungen auf die C1-12-Engine umstellen, da man sonst keinen Zugriff auf die Tonwerteinstellung hat. Da man vorher beim ersten Öffnen eines 10er-Katalogs sowieso den gesamten Katalog auf V12 umstellt, erschließt sich mir nicht, warum das hier jetzt noch einmal nötigt ist.

Das ist nicht erst bei dieser Version der Fall. MMn war das schon immer so, zumindest seit ich mich daran erinnere. Ärgerlich, stimmt. Man kann auch alle Bilder markieren, und dann die Konvertierung vornehmen, dann wird es für alle umgesetzt.

Aber unelegant ist es auf jeden Fall.

HG

Martin

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 20:06 changed 3. Dezember 2018 - 20:07

Hallo Martin, iwie kann ich grad keine Bilder als Anhang hochladen, es kommt nur eine Fehlermeldung: AJAX-HTTP-Fehler, HTTP-Rückgabecode 200, hat jemand einen Plan ?

Edit: es hängt trotz Fehler dran. So sieht die TWK aus, wenn ich ein Bild auswähle.

Dateianhänge

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 20:09 changed 3. Dezember 2018 - 20:09

...und so, wenn ich danach einen anderen Kanal (egal welchen, nicht wie erst beschrieben ein anderes Bild) auswähle und danach wieder RGB...also wie eigentlich erwartet.

Mag ja sein, dass das einen Sinn macht. Mir erschließt er sich nicht.

Dateianhänge

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 21:22 changed 3. Dezember 2018 - 21:22

Spannend!

Ich konnte den Effekt im Default-Worlspace nachvollziehen! Eindeutig ein Bug!

Ich habe mir aber einen eigenen Workspace gebaut, bei dem die mir wichtigen Tools alle zusammen auf dem zweiten Monitor liegen. Und dann habe ich den Effekt nicht!

Ich versuche das mal zu dokumentieren, dann schicke ich das zu PhaseOne.

Danke!

Grüße

Martin

Antworten Zitieren
3. Dezember 2018 - 21:51 changed 3. Dezember 2018 - 21:51

Gerade wollte ich das nochmal dokumentieren, schon ist es nicht mehr reproduzierbar. Merkwürdige Sache!

Ich hab's trotzdem mal bei PhaseOne abgekippt. Vielleicht haben noch anderen den Effekt.

HG

Martin

Antworten Zitieren
4. Dezember 2018 - 5:54 changed 4. Dezember 2018 - 5:54

Moin Suchender,

Ich hab's trotzdem mal bei PhaseOne abgekippt. Vielleicht haben noch anderen den Effekt.

Ich habe sowohl aus dem Form, als auch von einem Freund, der immer Beta-Tester bei C1P macht, eine Antwort bekommen.

Übereinstimmend wird der Effekt bestätigt, allerdings bereits auch in C1P 11! Dort habe ich es nie bemerkt.

Der Fehler ist also bekannt, wurde bisher aber entweder als nicht-erwähnenswert abgehakt, oder man arbeitet daran. Offizielles gibt es bisher nicht dazu.

HG

Martin

Antworten Zitieren
4. Dezember 2018 - 9:28 changed 4. Dezember 2018 - 9:28

Der Effekt tritt bei mir gar nicht auf, weder mit V11 noch mit V12.

Könnte das mit der GPU/OpenCl zusammenhängen? Ist bei mir aktiv.

Antworten Zitieren