Jump to content

Die OM System Community

latediver

Der Falsche Clownfisch, der auch als Orangeringel-Anemonenfisch bekannt ist, lebt westlich des Verbreitungsgebietes des Echten Clownfischs in den Riffen Südostasiens, westlich bis zu den Andamanen und Nikobaren, nördlich bis zu den Ryukyu-Inseln und südlich bis an die Küste des nordwestlichen Australien. Quelle: Wikipedia
  • Gefällt mir 25

Vom Album

Unterwasser

· 160 Bilder
  • 160 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 299 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

  • Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M5
  • Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
  • Brennweite 60 mm
  • Belichtungszeit 1/160
  • f Blende f/5.6
  • ISO-Empfindlichkeit 200

Empfohlene Kommentare

Immer wieder gern fotografiert und farblich sehr reizvolles Motiv. Ansprechende Farbenkontraste.

Soweit ich weiß, leben die Anemonenfische gern bei den See-Anemonen. Die nesselnden Tentakeln halten sie von den Feinden ab, dem Fisch machen die Tentakeln dank Schleimschicht nicht aus. Ein Symbiose der beiden.

VG Pit

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Minuten schrieb pit-photography:

Immer wieder gern fotografiert und farblich sehr reizvolles Motiv. Ansprechende Farbenkontraste.

Soweit ich weiß, leben die Anemonenfische gern bei den See-Anemonen. Die nesselnden Tentakeln halten sie von den Feinden ab, dem Fisch machen die Tentakeln dank Schleimschicht nicht aus. Ein Symbiose der beiden.

VG Pit

Das ist richtig Pit, Clownfische leben mit den Anemonen in Symbiose. Die Anemone schützt die Fische mit ihrem Gift und die Clownfische schützen die Anemone vor Fressfeinden. Die Kleinen können sehr agressiv werden.

Grüße Peter

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb latediver:

Die Kleinen können sehr agressiv werden.

Danke, das ist mir nicht so bekannt. Das kommt aber auch daher, weil die so lieb ausschauen und Disney mit dem Animation wie immer ein falsches Bild abgab.

Was haben die armen Fische gelitten, als so ein Boom nach dem Film gab. Salzwasseraquarium ist sehr aufwändig.

VG Pit

Link zu diesem Kommentar
vor 44 Minuten schrieb pit-photography:

Danke, das ist mir nicht so bekannt. Das kommt aber auch daher, weil die so lieb ausschauen und Disney mit dem Animation wie immer ein falsches Bild abgab.

Was haben die armen Fische gelitten, als so ein Boom nach dem Film gab. Salzwasseraquarium ist sehr aufwändig.

VG Pit

Da hast du recht...

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Danke Peter für die tollen Aufnahmen die Du uns in letzter Zeit präsentiert hast. Ich bin zwar kein Taucher, kann mir aber sehr gut vorstellen, wie schwierig es ist, mit dem 60er unter Wasser vernünftige Bilder zu bekommen. Stichwort Veränderte Lichtbrechung und Tiefenschärfe. Die meisten „Diver“ die ich kenne arbeiten daher eher mit Weitwinkel bis hin zum Fischauge.

Weihnachtliche Grüße aus der Pfalz

Thomas

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung