Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dslrawe

Oly 7-14 pro - Beispielbilder raw Landschaftsfotografie gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe einiges zum 7-14 Pro gelesen, hier im Forum auch Wieviel Pro im 7-14. Die Bilder bei SLRgear für 7 mm sind ja durchaus abschreckend, was den Schärfeabfall zu den Ecken betrifft. Und wenn man dann die Testcharts vom Fuji 10-24 bei 10 mm vergleicht, Blende 8, kommt man schon ins Grübeln. Ich würde gern Beispiele sehen wie der Schärfeverlauf bei Motiven wie Alleen, Bootsteeg, Eisenbahnschienen oder ähnlichem ist, also Motive von z.B. 2m - Unendlich. Auch wenn man Wasserflächen o.ä. mit dem UWW optisch aufbläht hat man ja meist noch Motive/Strukturen/Felsen im Vordergrund. Frage wäre ob hier jemand Beispielbilder kennt/hat und den Link posten kann. Ich nutze grad das 12-40, würde aber gern wieder wie zu meinen Nikon-Zeiten den Bereich darunter abdecken. Da Samyang ja leider immer noch keine FB's mit 7 und/oder 10 mm in mFT-Grösse herstellt gibts wenig Alternativen, beim Pana schrecken mich die purple flares. Gruss, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da Samyang ja leider immer noch keine FB's mit 7 und/oder 10 mm in mFT-Grösse herstellt ...
Wie kommst du zu dem Schluss? Samyang FE 7,5mm ist hier schon öfter beschrieben worden. Mit 10mm gibt es die FB mit mft-Bajonett. Und das Voigtländer 10,5 ist schon auch eine Ansage. Und beim Olympus 7-14 geht wohl auch probieren über (Tests) studieren. Mir wäre das Oly schon gut genug, eher bin ich nicht gut genug für das Objektiv. Meine 2 Groschen mit Gruß Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fotofirnix, statt mFT-Grösse hätte ich korrekterweise Gewicht schreiben sollen. Das Samyang 10 mm wiegt knapp 600 g.... Das Fisheye 7.5 nutze ich gern mal, Schärfe sehr gut, ich entdecke öfter mal Moire. Ein 7/10 mm mit ähnlichem Preis/Gewicht wäre toll. Ich bin zu Oly wegen dem Gewicht/Leistungsverhältnis gewechselt, für Reise & Landschaft brauch ich keine lichtstarken Monster. Wenn das Pana nicht die Flareproblematik hätte wäre alles klar. Daher meine Frage nach Beispielbildern - ich kann natürlich eins Online bestellen und ggf. zurücksenden, das sollte man aber vermeiden wenn möglich, finde ich. Gruss, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt noch als Alternative das Kowa prominar 8,5mm für mft. Auf der letzten photokina sehr beeindruckend optisch korrigiert. Natürlich manuell, was allerdings mMn bei dieser Brennweite nicht soviel ausmacht. Preislich nehmen sich die beiden nicht viel. Und natürlich das Original, die Kristallkugel mit FT-Anschluß. Das gebraucht seit Erscheinen der mft-Variante deutlich günstiger geworden ist. Neulich habe ich sogar eines mit 1 Jahr Händlergarantie für 495,- gesehen.... lg, Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, ich habe einen Test gemacht mit vorwiegend Architekturfotos. Wenn das auch OK ist, würde ich Dir einen Dropbox-Ordner freigeben..... LG Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ralf auf das Angebot komme ich gern zurück und sichere dir zu, die Bilder nicht weiterzugeben und bald bei mir zu löschen. Raw Daten wären schön. Nach aktuellem Wissenstand seh ich für mich das Oly vor dem Pana, so als einzige Kandidaten. Das Kowa ist mir zu weit, bei KB hatte ich meist 19-20 mm oder die 14. Test bei Photozone ist ok, drei Sterne. Das Oly dürfte am wertstabilsten sein - mein Nikon 14-24 konnnte ich noch für 2/3 vom Neupreis verkaufen. Falls dann doch noch leichte FB's kommen ist Verkauf ja auch eine Option... wenn man sich nicht zu sehr an den Zoomkomfort gewöhnt hat. Gruss, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 dslrawe said:
Das Fisheye 7.5 nutze ich gern mal, Schärfe sehr gut, ich entdecke öfter mal Moire
Hättest Du da mal ein Beispielbild? Würde mich interessieren, da ich das noch nicht gesehen habe.
Ich bin zu Oly wegen dem Gewicht/Leistungsverhältnis gewechselt, für Reise & Landschaft brauch ich keine lichtstarken Monster.
In diesem Fall würde ich Dir das 9-18er empfehlen.
Das Kowa ist mir zu weit, bei KB hatte ich meist 19-20 mm
Noch ein Argument für das 9-18er...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Beispielbilder zu Moire - gern. Beim Geländer der Hängebrücke (200 % Darstellung) gibts zum einen Farbfehler (links), und rechts das Geländer zeigt statt senkrechter Metallstäbe ein Muster. Bei der anderen Brücke auch wieder Farbverläufe am Geländer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beispielbilder zu Moire
Danke! Bin aber noch nicht überzeugt, dass der Fehler am Glas liegt. Hättest Du diese Bilder vielleicht auch als JPGs ooC? Die Bilder sind mit LR bearbeitet oder zumindest damit geöffnet worden. Ich würde mal gerne das Original sehen, möglichst mit allen Exifs (für die Fachleute hier). Nebenbei: 200% Auflösung halte ich für sinnfrei. Damit kriege ich in jedes Bild Fehler hinein, da Pixel nicht mehr gleich Pixel... HG Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, zur Zeit gibt es bei Olympus die Test & Wow Aktion. da kannst du bei einem Händler der bei der Aktion mitmacht dir das 7-14 für drei Arbeitstage ausleihen und ausgiebig testen. Vielleicht gibt es in deiner Nähe einen Händler. Zu finden unter https://wow.olympus.eu/de_DE/rental-service-step-1.html Gruss Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@baschdl - ooc jpeg habe ich nicht, bei manuellen Objektiven werden die exifs auch nicht allzu viel Infos zeigen. Kamera M10 Mk I. Moire ist kein Fehler vom Glas, sondern (Bayer-) Sensorproblem, google mal etwas. Beispiele an denen man das leicht reproduzieren kann sind z.B. Brückengeländer wie im Beispiel. Hatte ich auch wenn ich vom erhöhtem Standpunkt in Norwegen Dörfer fotografiere, gibt dann gern ein Hausdach mit Moire. Auch ooc, hatte anfangs zur Kontrolle meiner LR Verarbeitung auch jpegs abgespeichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 dslrawe said:
Moire ist kein Fehler vom Glas, sondern (Bayer-) Sensorproblem, google mal etwas.
Danke für den Tipp...;-) Eigentlich wollte ich sagen: Richtig. Nur:
 dslrawe said:
Das Fisheye 7.5 nutze ich gern mal, Schärfe sehr gut, ich entdecke öfter mal Moire.
Das hat mich irritiert. Mein (mittlerweile verkauftes) 12er war bei Ziegeln etc. manchmal auch dabei. Mit anderen Worten: Das 7-14er wird in den passenden Situationen ebenfalls Moiré produzieren. HG Sebastian PS:
 dslrawe said:
bei manuellen Objektiven werden die exifs auch nicht allzu viel Infos zeigen. Kamera M10 Mk I.
Doch. Die Exifs sowie die Makernotes enthalten eine Menge Informationen über die Kameraeinstellungen, die ja auch nicht unwesentlich sind für die eine oder andere Detailfrage. Funktioniert aber nur ooC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung