Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Leo Will

Mons
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Museumsnacht in Paderborn. Bilder schauen in der Galerie "@19".  Und dann sang Leo Will,  nur begleitet vom Piano.

Sicher, ausdrucksstark  und mit "Wahnsinnsstimme"! 

"Auch ein Kunstwerk", dachte ich! So entstand die Bildidee.

 

 

-------

EM1 mit M.Zuiko 25mm, Blende 1.8, ISO 800


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

 

...Und dann sang Leo Will,  nur begleitet vom Piano.

Sicher, ausdrucksstark  und mit "Wahnsinsstimme"! 

 

 

"Auch ein Kunstwerk", dachte ich! So entstand die Bildidee.

 

Gerade auf "DuRöhre" angetan: Großartig, die Frau!

...und klasse Bild!

Wobei ich es sehr schade finde, dass sie das Mikro nicht in der Hand gahalten hat, sondern das Stativ, auch noch mit dem Getränkehalter, das Bild so dominiert. Aber da kannst du nix für.

 

lg, Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi,

danke! :-)

Doch, dafür kann ich etwas! In der kurzen Pause bat ich sie zwischen die Bilder zu treten. Den Mikrofonständer habe ich mitgeschleppt  und genau dorthin gestellt.  Der ist extrem wichtig! Auch die distanzierte Pose war mir wichtig.
Ich bin sehr dankbar, dass sie den Spaß mitgemacht hat. Genau so sollte es sein!

Grüße

Axel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schade!

Wenn es arrangiert ist, dann ist es, sorry, schlecht arrangiert. Zumindest in meinen Augen. Das Stativ und das Kabel laufen "durch" das Bild an der Wand und sind für mich zu dominant. Das schreibt hier ein Veranstaltungs-Techniker ;-)

...und der Getränkehalte ist sowieso eher peinlich...

 

Aber ich weiß, dass so etwas nun mal passiert, wenn es schnell gehen muss.

 

lg, Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Martin,

ja, sie ist wirklich großartig.  Eine ganz zarte Stimme mit einem mächtigen Formant! 

-------

Die Menschen unterscheiden sich extrem in ihren Rezeptionsschemata.  Und dann gibt es noch Betätigungsfelder: Zahnärzte mögen sich Bilder vielleicht anders wünschen als Veranstaltungstechniker oder Beautyfotografen.  Ich bin übrigens selbst Musiker. Aber darum geht es doch hier gar nicht. Das weißt du natürlich alles selbst!

Also, zurück zum Bild:
In dem Foto passt alles irgendwie nicht zusammen. Keine klassischen Schnittlinien,  Körpersprache wie auf einem Kraftwerkcover. Die Gemälde  hätte man eigentlich auch noch abhängen müssen.  Alle übriggebliebene Zartheit, zerstört durch den Mikrofonständer. Das alles führt zu der Person und auch wieder hinaus. 

Es ist jetzt schon eines meiner Lieblingsbilder.

Schau es dir bitte  morgen noch einmal an ;-)

 

Vielen Dank für deinen Kommentar und  Grüße

Axel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jetzt ist "morgen" und meine Meinung hat sich nicht geändert! ;-)

Aber glücklicherweise sind Geschmäcker verschieden, sonst wäre die Welt einheitlich und langweilig!

Wenn es eins deiner Lieblingsbilder ist, dann ist das gut so!

Ich mag´s ja auch - nur in besagten Details hätte ich es anders gestaltet. Zum Glück, denn sonst würden wir ja identische Bilder produzieren ;-)

 

lg + Gute Nacht

Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

na gut, na gut,  (...)! Aber nur den Getränkehalter! ;-)

http://foto-pb.de/Unsortiert/index.html#Leo%20Will%20(%4019%2C%20Paderborn).jpg

 

Danke und Grüße

Axel

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe das Foto lang angeschaut und es auf mich wirken lassen und ich muss sagen: Ich verstehe Martin.

Mein probates Mittel von früher ist: Ich decke partiell Teile des Fotos mit der Hand (den Fingern, Papierstückchen) ab, betrachte den Rest des Fotos und frage mich, wie müsste das abgedeckte Teil eigentlich aussehen?

Das Foto hat eigentlich keinen Pfiff - die Körpersprache soll also die Aussage machen. O.K.: Hier hängt also alles, ist entspannt, ist farblich uni im Hellblauen. Mit Ausnahme des Kopfes und der Haare. Die Gesichtszüge sind nicht wirklich entspannt, das Model schaut immer noch den Fotografen mit einer kleinen Spannung abwartend an (wie hingestellt*). Ihr Make-up und die Haarfarbe stehen in starker Dissonanz zur Körperhaltung. Nun könnte man sagen, "das ist ja gerade toll, dieser Kontrast, diese Spannung, dieser Protest" - aber mich überzeugt es nicht. Die Haare machen den Kopf auch zu groß in Relation zum Körper - aber das ist ja wohl die Wahl der Künstlerin gewesen; vielleicht passte es auch besser, hätte sie high heels an.

Wenn ich das Mikrofonstativ abdecke, kann mich keiner überreden, dass ich es haben wollen muss.

Ausserdem ist das Mikrofon mit Ständer und G-Halter hier die Hauptperson; es drängt die Frau mit ihrer ganzen Feinheit und Bescheidenheit (die aus einer inneren Größe kommt) in die Unterwerfung, in den Hintergrund. Es ist ein schwarzes "Monster".

Hintergrund und Licht sind genial (für diesen Zweck).

*) Mann, dieses Foto mit dieser Frau, die einen Arm leicht auf die Kante des Steinway legt!

Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Verrückte Welt, verrücktes Foto! Ich habe mir jetzt nochmals das Foto aus einer Entfernung von ca. 1,20 m angesehen: Schlagt mich tot, aber es ist gut so!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Verrückte Welt, verrücktes Foto! Ich habe mir jetzt nochmals das Foto aus einer Entfernung von ca. 1,20 m angesehen: Schlagt mich tot, aber es ist gut so!

 

Wie groß ist denn dein Bildschirm? ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie groß ist denn dein Bildschirm? ;-)

Ja, ja, ich weiss ;-)   Mein Laptop hat eine Diagonale von ca. 38 cm und das Foto hat da eine Größe von 13 cm breit x 16,5 cm hoch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn man das Foto auf der Startseite von "Galerie" präsentiert bekommt und mit dem Mauszeiger drauf geht, bekommt es unten so eine Art Vignette, was dem Bild sehr gut tut, z.B. (und jetzt nicht böse werden) weil die Füße unten "an Bedeutung" verlieren.

Axel, wie könnte ich Dich zu dieser guten Idee ermutigen, eine sanfte, leichte (dunkle) Vignette rund um das Bild zu legen?

Du siehst, Dein Bild lässt uns nicht los ... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi,

ich werde auf keinen Fall böse :-) Im Gegenteil. In jeder Kritik steckt auch eine Wertschätzung!  Immerhin habt ihr euch die Zeit genommen hinzuschauen und etwas zu schreiben. Dafür danke ich euch von ganzem Herzen!

Im Prinzip muss ich mich aber wiederholen. Alles was gesagt wurde stimmt und wurde von mir auch bestätigt.
Wichtig scheint mir folgende Ergänzung.  An dem Abend hatte ich keinerlei Plan oder Absicht, z.B. nach dem Motto: "Heute mache ich mal ein schräges Foto" .

Die Begegnung war zufällig. Ich habe viele "normale" Fotos von ihr gemacht, wo sie singt klatscht und einfach begeistert. Währenddessen kam mir der Gedanke sie in die Ausstellung zu integrieren. Das bedeutet natürlich Abstraktion.  Das Bild im Bild, zwischen Bildern?

Das ist schwer in Worte zu fassen, aber momentan bemühe ich mich Einfällen nachzugehen.

Es sieht nun fast genauso aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Auch bei der mehrfachen Bearbeitung entschied ich mich eher aus dem Bauch heraus. Das "Verblassen der Füße" hat mir  z.B. gefallen.

Nun bitte ich euch im Nachsicht, wenn ich diesmal nichts mehr verändern möchte!

Liebe Grüße
Axel

 

 


 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde es gut wie es ist. Nicht immer muß ein Foto/Bild vollkommen sein um einen Eindruck zu hinterlassen.

Sehe ich mir ein Foto 2 - 3 mal an, dann ist Sinn und Zweck eines solchen Fotos erfüllt. Ich beschäftige mich damit und das reicht. LG. Gerd

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.