Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Perspektive



Ballonwoche Filzmoos/Sbg 2009, Vorbereitungen;


Empfohlene Kommentare

Hallo Josef, Du hast das Bild in die Galerie "Tipps bitte" geladen. Sicher nicht ohne den Wunsch Tipps zu bekommen. In welcher Richtung/zu welchem Aspekt suchst Du denn Tipps? Herzliche Grüße, Dieter Bethke - Moderator Olympus Fotoforum

Link zu diesem Kommentar

Hallo Josef, für mich liegt der Reiz dieses Motives eideutig auf den fantastischen Farben der Ballons. Sind die hellen Teile der Ballons eigentlich weiß oder silbern? Sie wirken unheimlich metallisch (was ich als besonders empfinde und was mich hinschauen lässt). Die Leute davor sind als Größenvergleich auch wichtig, damit man nicht denkt, es wären Spielzeugballons. Ballons möglichst groß, Leute möglichst klein. Und eher dunkel halten, damit die Ballons wirken, nicht die Leute. Warum stehen die Leute schräg, hat das einen Grund? Wenn nicht, dann dreh das Bild. Bestimmt hast Du von dem Event eine Serie von Bildern gemacht. Schau mal und zeig, was Du noch so hast... oLi

Link zu diesem Kommentar

Hallo Dieter! Hallo oLi! Danke nochmals für eure Antworten. Mich würde interessieren, was Profis wie ihr zum Bildaufbau, zur Perspektive oder auch zum Thema Schatten, damit auch zum Standort des Fotografen meint. Die Ballons sind wirklich so silbern und wurden gerade von der anderen Seite des Bildes aufgeblasen. Die dunklen Männer im Vordergrund hängen in den Seilen und halten dagegen - man kann die Seile gerade noch sehen. Daher sind die Männer "schief" im Bild, zusätzlich handelt es sich um ein leicht nach links abfallendes Gelände. Bilder habe ich noch jede Menge von dem Event, allerdings bin ich unterwegs und stelle einige davon am Wochenende in diese Rubrik - mit der Bitte um Anregungen und Kritik. Danke für eure Mühen und liebe Grüße Josef

Link zu diesem Kommentar

Hallo Josef, Licht und Schatten finde ich gut, aber es sind mir zu viele Leute im Bild, die nicht direkt mit den Balonen beschäftigt sind. Auch wenn das Gelände bergauf verläuft würde ich bei diesem Foto den Horizont gearde ausrichten. Man sieht nicht, das sich jemand richtig in die Seile legt und es gibt keinen Anhaltspunkt für die schiefe Ebene. So sieht es einfach nur schräg aus, als ob die Kamera schief gehalten wurde. Der Fotograf mit dem Stativ im Vordergrund verstärkt diesen Eindruck noch. Daher würde ich es gerade drehen. Herzliche Grüße, Dieter

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung