Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Timeless

Lightroom - Export - Bildgröße

Empfohlene Beiträge

Guten Abend, bei der Export Funktion in LR kann man verschiedene Parameter, wie z.B. Kante, Länge, Breite und auch Megapixel einstellen. Das ist für mich ein wenig verwirrend, Frage: wenn ich aus dem Katalog Fotos auf einen Stick für die Weiterverwendung dieser Fotos an einem anderen PC in JPEG exportieren möchte, also praktisch die Fotos 1:1 kopieren will, was muss ich denn dort für Maße einstellen? Das nächste, wenn ich z.B. Fotos für einen Dienst wie Flickr hochladen will, was sind dann die richtigen Werte? Wäre für eine Beratung dankbar. Gruß Timeless

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Frage 1: Den Haken vor "In Bildschirm einpassen" wegnehmen und schon wird das Bild in Vollgröße exportiert. Zu Frage 2: Es kommt darauf an, was du deinen Flickr-Nutzern anbieten willst. Flickr erlaubt das Hochladen von Bildern in voller Größe und skaliert automatisch auf Bildschirmgröße herunter. Wenn du allerdings vermeiden möchtest, dass jemand mit Kopien von deinen Originalen arbeitet, dann wähle ein kleineres Maximalformat. Ich habe bewußt als Standard-Outputgröße max. 1024 Pixel gewählt. Das ist ok für die Onscreen Betrachtung, aber nicht gut zum Drucken. Tipp: Gerade für Internet eine geringere Qualitätsstufe wählen (z.B. 50% oder weniger). Das spart auch bei großer Pixel-Zahl viel Speicherplatz bei meist noch tolerierbarer Qualitätseinschränkung. Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du die Bilder auf dem Stick mit max. Qualität möchtest lässt du alle Kästchen unangerührt. Ausser..Farbraum.. hier sollte sRBG stehen. Und "Schärfen"... Druck oder Bildschirm..Deine Wahl. Bei Flickr kannst du auch frei entscheiden. Wenn Freunde die Bilder in guter Qualität sehen sollen lade sie in voller Auflösung hoch. Flickr hat einen interen Kompressionsalgorithmus der (leider ) immer die Originale verschlechtert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte das Thema nochmal aufgreifen.

Am Wochenende habe ich meine ersten Standesamtliche Hochzeit fotografiert und die Bilder in Lightroom nachbearbeitet. Jetzt möchte ich die Fotos per Dropbox an das Ehepaar verteilen und einige als Geschenk drucken lassen.

Gibt es eine Empfehlung für die Bildergröße? Ich habe in RAW fotografiert und dementsprechend groß sind die einzelnen Bilder geworden. ca.22-25mb nach EXPORT in JPG, SRGB 100% Qualität

Ich bin was exportieren von Bilder für ein z.B. Fotobuch absoluter Anfänger und für jede Antwort dankbar.

Gruß Daniel


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

80% reicht völlig.

Bei "In Bildschirm einpassen" würde ich den Haken setzen und eine einheitliche Größe für "lange Kante" vorgeben, damit ggf. gecroppte Fotos Dein Paar nicht mit abweichenden Dimensionen verwirren. Mit den 16MP Sensoren hab ich immer 4200px rausgegeben, mit 20MP 4600px.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei "In Bildschirm einpassen" würde ich den Haken setzen und eine einheitliche Größe für "lange Kante" vorgeben

Ergänzend möchte auch die Option "nicht vergrößern" aktivieren. Das macht vor allem Sinn, wenn die Bilder (ist extrem selten) sehr stark gecropt sind. Sonst wird das Bild interpoliert und die Qualität verschlechtert sich.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! das ging ja schnell :)

ich werde es heute Abend sofort ausprobieren


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ergänzend möchte auch die Option "nicht vergrößern" aktivieren. Das macht vor allem Sinn, wenn die Bilder (ist extrem selten) sehr stark gecropt sind. Sonst wird das Bild interpoliert und die Qualität verschlechtert sich.

Gruß Pit

Würde ich trotzdem machen. Einfach der Kontinuität wegen. Es muss nach draußen nicht ersichtlich sein, dass bzw. wie stark gecroppt wurde.

Die Verschlechterung zeigt sich ohnehin nur in der 100% Ansicht. Bei gleicher Ausgabegröße verwächst sich das in der Praxis eh. Und spätestens wenn die Ausgabegröße die "Restgröße" nach Crop übersteigt, überlasse ich das Interpolieren lieber LR als dem Ausbelichter. ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für die Weiterverwendung dieser Fotos an einem anderen PC in JPEG exportieren

Du meinst zum weiteren verarbeiten? Dann am 100% jpg oder besser tif. Jedesmal wenn du ein jpg wiederholt mit Kompression abspeicherst wird es ein wenig schlechter. Zur Weiterverwendung (z.B. Album) reichen - wie Dirk bereits schrieb - 80% lässig.

Ich hab zwar kein Flickr aber prinzipiel würde ich mir den Publishing Service von LR näher ansehen. Das hat den Vorteil dass du direkt aus LR heraus publizieren kannst.

Gruss Jochen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung