Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Oly EM-1 Mk2: RAW hat höhere Auflösung als JPG


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bei der Bildbearbeitung ist mir eher beiläufig aufgefallen, dass die RAW-Dateien bei meiner EM1-1 Mk2 mehr MPixel aufweisen, als die in der Kamera erzeugten JPG.

Ein RAW hat bei mir 5240 x 3912 = ca. 20,5 MPixel

Ein JPG des selben Bildes hat 5184 x 3888 = ca. 20,16 MPixel

Nicht, dass es mir um die ein paar Pixel geht, die machen in der Bildqualität den Kohl auch nicht mehr fett, aber ich würde es gerne verstehen, warum das so ist. Na ja und mal abgesehen davon, dass die paar Pixel auch etwas auf Kosten des Bildausschnittes gehen.

Wenn ich übrigens auf dem Computer die RAW in JPG wandle, gehen keine Pixel verloren, es bleibt dann bei 20,5 MPixel.

Hat jemand eine Erklärung dafür, warum das so ist? Vorab vielen Dank.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ORF-Dateien enthalten eingebettete Objektivprofile. Die Profile enthalten auch Informationen zur Korrektur der Verzerrung. Manche Softwarepakete berücksichtigen das Objektivprofil (z.B. LR, Oly-Viewer), andere ignorieren sie (z.B. PTGui). Wenn das Objektivprofil berücksichtigt wird, dann ist sowohl jpg als auch das ORF auf die reduzierte Größe beschnitten.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt an der Objektivkorrektur, die die Kamera bei Aufnahme von JPG automatisch anwendet. Es werden ja kissen- oder tonnenförmige Verzerrung korrigiert, was zu einem geringfügig verkleinerten Bildausschnitt führt.

Wenn ich übrigens auf dem Computer die RAW in JPG wandle, gehen keine Pixel verloren, es bleibt dann bei 20,5 MPixel.

Dein RAW-Editor skaliert dann beim Export eventuell das Foto wieder auf die ursprüngliche Pixelzahl hoch.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie hier schon dargelegt, "schuld" ist der Viewer mit seinen Objektivkorrekturen.

DxO wiederum verwendet von ihnen eigens gemessene Objektivkorrekturen und eigene Entzerrungs-Module. Da hat man die Wahl: Wenn man nicht auf 4:3 zurück muss, sind vor allem Weitwinkel-Bilder mit erheblich, also sichtbar mehr Randbereich möglich - im Vergleich zum Viewer.

Gruß, Gerhard


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch allen, für die zeitnahen Antworten. An eine Verzerrungs/Objektivkorrektur hatte ich noch nicht gedacht, aber das hört sich plausibel an. Ich weiss noch nicht, ob dies im Viewer (glaube eher nicht) oder schon in der Kamera (eher ja) passiert, aber das werde ich noch rausfinden.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Acht Pixel gelten beim Demosaicing als unvermeidlicher Beschnitt, um auch am Rand korrekte Farben zu bekommen. Daher wäre es interessant, welchen Raw-Entwickler du benutzt und wie er dies Limit umgeht.

Verzeichnungskorrektur ist m.E. kein Argument, denn die geschieht durch Streckung (und weitere Bildfeldverluste).

Warum uns Oly keine grösseren Bilder "gönnt", bleibt mithin ein Rätsel. Der Verlust ist aber leichter zu verschmerzen als z.B. bei der E-510. Die hatte bei Adobe und Olympus 9,9MPix, in RT aber 10,5.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Daher wäre es interessant, welchen Raw-Entwickler du benutzt und wie er dies Limit umgeht.

Ich bearbeite meine Bilder unter Linux. Ich verwende vorwiegend Digikam für die Bildverwaltung und zur quick 'n dirty Bearbeitung. Des Weiteren verwende ich, wenn es etwas komplizierter wird (z.B. mit Ebenen) GIMP. Als RAW-Entwickler verwende ich Darktable, aber auch ganz gerne das erwähnte Digikam.

Digikam und Darktable zeigen die gleichen Unterschiede zwischen den Dimensionen der JPG und der ORF-Dateien an.

Alle drei Programme zeigen die gleiche Auflösung für das JPG an. Dass es also am Programm liegt, bezweifle ich. Es sieht eher danach aus, dass schon in der Kamera verschiedene Bildauflösungen entstehen.

Hier ein Beispiel:

Ein JPG mit einer Auflösung von 5184 x 3888: https://drive.google.com/open?id=11L22bo5ZfKnFi5w1b_u1ph-p2vCQnVeW

Das dazugehörige RAW mit 5240 x 3912: https://drive.google.com/open?id=15SCZNvY310m0WhzrV5M2dSmf4aMV1B-l


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich selbst unter Linux arbeite, kann ich das erstaunt nachvollziehen: Darktable 2.2.* exportiert das Raw in der vollen Auflösung von 5240 x 3912. Ältere Versionen schnitten immer acht Pixel pro Seite ab. Glückwunsch an die Programmierer für diese Weiterentwicklung! Das von mir bevorzugte RawTherapee gibt allerdings nur 5208x3888 aus. Auf win habe ich gerade keinen Zugriff, sonst könnte ich mehr Vergleichswerte anbieten. Aber da werden andere sicher entsprechende Daten bringen.

Die libraw gibt als sizes-Eigenschaft erines E-M1.2-Raws jedenfalls an:

ImageSizes(raw_height=3912, raw_width=5240, height=3912, width=5240, top_margin=0, left_margin=0, iheight=3912, iwidth=5240, pixel_aspect=1.0, flip=0)

Danach verlangt Olympus ausdrücklich ein 5240 x 3912 - Bild. Merkwürdig, dass dies nicht immer geliefert wird.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich selbst unter Linux arbeite, kann ich das erstaunt nachvollziehen: Darktable 2.2.* exportiert das Raw in der vollen Auflösung von 5240 x 3912. Ältere Versionen schnitten immer acht Pixel pro Seite ab. Glückwunsch an die Programmierer für diese Weiterentwicklung! Das von mir bevorzugte RawTherapee gibt allerdings nur 5208x3888 aus.

Danke für's Testen, dann liegt es also tatsächlich an der verwendeten Software. Habe zum Vergleich das von Dir erwähnte RawTherapee installiert und dort fehlen an den Rändern jeweils 8 Pixel, kann das bestätigen.

Insofern: Darktable und Digikam liefern bei ORF-Dateien die volle Auflösung.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung