Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
olynord

Chris Shepherd: A Canon user tries the E-M1 II

Empfohlene Beiträge

Falls noch nicht bekannt: auf seinem Youtube-Kanal dokumentiert Chris Shepherd, ein Landschaftsfotograf, der bislang mit Canon 5Ds unterwegs war, in bislang neun Videos seinen Langzeitversuch und seine Erfahrungen mit der Olympus E-M1 II.

https://youtu.be/rfVrerXIcTQ

Anscheinend wird die Reihe fortgesetzt, der Beginn war vor zwei Monaten.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat sich im Video 3/4 der Zeit dem Gewicht und Größe gewidmet.

Mein Beispiel: Hochzeitsfotograf:

Brauch im Ballsaal kein 40-150mm mft bzw 80 - 200 mm FF (Größen- und Gewichtsvorteil entfällt. Er braucht weitestgehende Rauschfreiheit, Lichtstärke und Schärfe bei offener Blende.

Es gibt immer mehr spiegellose FF-Kameras auch mit ähnlicher Größe wie eine E-M2 oder die GH5. Auch sind die Objektive im Nahbereich und Weitwinkel durchaus tragbar und in der Größe nicht eklatant abweichend von der Pro-Serie 1,2 (Holy Trinity).

Gewichtsmäßig und größentechnisch verringert sich der Unterschied immer mehr. Eine E-M II mit Griff und anständigen Objektiven sind nicht bedeutend günstiger. Bei der Systemauswahl für die Eiger Nordwand würde ich z. B. eine Kompaktkamera nehmen, von mir aus auch von Olympus. Ich will nicht am Halteseil und bei Schneetreiben auch noch Objektive wechseln.

So unterschiedlich können Systementscheidungen ausfallen. Einige haben die neue Z7 in der Hand gehabt und meinten, sie wäre für ihre Hände zu klein. Die anderen mäkeln herum, weil sie nur einen Kartenslot hat und wieder einige kommen nicht an die Knöpfe zwischen Griff und Objektiv heran oder das Design ist nicht ansprechend und so weiter und sofort ....

Bei der Fülle der Angebote ist es nicht einfach den Überblick zu behalten.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wurde nicht gezwungen, musste es also nicht tun. War eine freiwillige Entscheidung ;-)

Einmal als separater Link speziell zum Umstieg eines Canon-Users auf mFT (kommt ja nicht so häufig vor und ist hier immer ein Grund zur Freude), und einmal nur als Beitrag zur ständig aktualisierten Linkliste.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man (wie früher beim Durchblättern) nur Überschriften scannt, dann bleibt man hier hängen, stutzt und es kommt die Frage auf: Was ist denn an einem Canon-User so wichtig und besonders interessant, dass ausgerechnet hier "A Canon user" als Merkmal in die Erscheinung getreten wird? ;) Gruß, Hermann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man (wie früher beim Durchblättern) nur Überschriften scannt, dann bleibt man hier hängen, stutzt und es kommt die Frage auf: Was ist denn an einem Canon-User so wichtig und besonders interessant, dass ausgerechnet hier "A Canon user" als Merkmal in die Erscheinung getreten wird? ;) Gruß, Hermann

Keine Ahnung, aber der "Meister des Lichts" Christian Roch wurde hier im Forum ja auch über Jahre hinweg mit seinem epischen Langzeitbericht "Von Canon zu Olympus" in gefühlt jedem dritten Thread, der irgendwas mit Sensorformat, KB und Oly zu tun hatte, als leuchtendes Beispiel genannt, gepriesen und verlinkt ;-)

http://www.meisterdeslichts.com/Von_Canon_zu_Olympus.pdf

Und das ist jetzt schon wieder ein Canon-KB-User, daher hab ich gedacht, das sollte nochmal hervorgehoben werden :-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und nach Jahren folgt Chris Shepherd .... beängstigend für Canon. Canon-User sind sicherlich mehr gespannt auf das das eigene spiegellose FF-Format. Die Profis fotografieren bis die Lebensdauer des Verschlusses erreicht ist und warten geduldig ab. Wem seine FF-Kamera in den Fjord gefallen ist, wird lieber zu Sony als zu mft greifen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bzgl. Den von die beschrieben Situationen ja. Aber wohl nicht erwähnt oder bedacht ist, dass mft eben noch kle8ner und kompakter kann und dass mit f1.8 z.b.

Aber klar die Bodys werden nicht kleiner und kleiner. Dieunterschiede sind eben bei den Tele Linsen massiver so ab 70-90 mm


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung