Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M5 Mark II; Frage zum Bildmodus


Tagora

Empfohlene Beiträge

Hallo,

an meiner E-M5 Mark II ist bereits relativ viel an den Einstellungen herumgefummelt worden. Dennoch möchte ich kein Reset vornehmen.

Ich habe eine ganz banale Frage, zu der ich weder in der Betriebsanleitung noch im Buch von Reinhaqrd Wagner eine Antwort gefunden habe (vielleicht habe ich sie auch einfach nur überlesen).

Wie ist der Bildmodus bei Kontrast, Schärfe und Sättigung voreingestellt? Immer im Feintuning auf 0/0/0, oder ist dort bei Vivid z.B. die Sättigung bereits auf +1 oder +2 hochgedreht bzw. bei Portrait die Schärfe auf -1?

Hat einer einen Tipp, wie ich knackig scharfe und sehr farbenfrohe Fotos erhalte? Ich mache meistens Produktfotos, deshalb mein Wunsch nach viel Schärfe und Farbe!

Danke für Eure Antworten! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kontrast/Schärfe/Sättigung aller Bildmodi sind werksseitig stets auf 0/0/0 voreingestellt, und Gradation auf "normal".

Oder na ja, so ist's jedenfalls bei der E-M1 II und der E-M1X. Daher gehe ich davon aus, daß es bei den anderen OM-D-Modellen ebenso sein wird. Und wenn du im Rohdatenformat arbeitest, sind all diese Voreinstellungen ohnehin bedeutungslos.

An deiner Stelle würde ich mir einmal eine Stunde Zeit nehmen und das gesamte Kameramenü systematisch von oben bis unten in all seinen Unter- und Unteruntermenüs durchforsten und alle aktuellen Einstellungen niederschreiben. Dann eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen vornehmen und anschließend gezielt deine Wunscheinstellungen für verschiedene Aufnahmesituationen einstellen und als Custom-Profile abspeichern. Dann hast du saubere Grundeinstellungen, zu denen du immer wieder im Handumdrehen zurückkehren kannst.

bearbeitet von Omzu Iko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Bildmodi sind bei mir alle voreingestellt auf 0/0/0 und mir ziemlich egal.

Wie knackig und scharf die Bilder werden, wird dadurch aber nicht entschieden. Ich empfehle im Falle von Darktable als RAW-Entwickler den "Kontrast-Equalizer" für die Schärfe und die "Farbbereiche" und/oder "Farbkontrast" für die Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Tipps. Ich werde alles mal durchprobieren.

Für jemanden, der 40 Jahre lang mit Pentax fotografiert hat, fällt die Umstellung schwer. Zwischen einer K5 und einer Olympus liegen Welten im Konzept der Bedienung, aber jede Marke hat halt ihre speziellen Vorzüge. Ich hoffe, dass ich mich an die Olympus gewöhnen werde! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Tagora:

Zwischen einer K5 und einer Olympus liegen Welten im Konzept der Bedienung, aber jede Marke hat halt ihre speziellen Vorzüge. Ich hoffe, dass ich mich an die Olympus gewöhnen werde! 

Wirst Du. 🙂

Ich habe zwar nur rund 10 Pentax-Jahre gesammelt (K100Dsuper, K-7, K-5II), aber wenn ich das schaffe, schafft das auch jede(r) andere.

E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung