Jump to content

Die OM System Community

From the category:

Doku

· 27.422 Bilder
  • 27.422 Bilder
  • 45.994 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

  • Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII
  • Objektiv OLYMPUS M.300mm F4.0
  • Brennweite 300 mm
  • Belichtungszeit 1/2000
  • f Blende f/4.0
  • ISO-Empfindlichkeit 250

Empfohlene Kommentare

Eine Symbiose von Mensch/Maschine. Das kann ja noch ein toller Sommer werden. Du scheinst ein tolles Fotorevier zu haben, nicht verraten wo.

Grüße Wolfgang 

Link zu diesem Kommentar

Eine tolle Szene!

Sieht man auf dem nächsten Bild der Serienaufnahmereihe wie sie das Wasser aufnimmt?

Viele Grüße
Volker

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb blitz:

Du scheinst ein tolles Fotorevier zu haben, nicht verraten wo.

Vielen Dank, Wolfgang! Diese Location ist kein Geheimnis, das Teublitzer Weihergebiet in der Oberpfalz, nur 5 min mit dem Auto von mir. 

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Minuten schrieb m1testit:

Sieht man auf dem nächsten Bild der Serienaufnahmereihe wie sie das Wasser aufnimmt?

Danke, Volker! Nein, das nächste Bild in der Serie zeigt, wie die Schwalbe schon wieder auf dem Weg nach oben ist. 15 fps sind wohl zu wenig um den Bewegungsablauf feingranular einzufangen. Ob man hier mit H-Serie ohne Neufokussieren überhaupt scharfe Bilder hinbekommt? 

Link zu diesem Kommentar

Macht die 3er nur 15 B/s? Nicht 18?

Ich denke schon, dass das nächste Bild auch noch scharf geworden wäre, WENN es denn eben sehr zeitnah nach diesem aufgenommen worden wäre. Aber der Bewegungsablauf ist meistens einfach zu schnell. Mit H-Serie hätte man natürlich eine weitaus realistischere Chance, auf der dieser aufgenommenen Phase noch die "Schluck-Phase" einzufangen. Nur müsste dann natürlich ohne kontiniuerliche AF-Nachführung der 1. Schuss (volle Auslösung) schon relativ exakt sitzen.

UND mir stellt sich auch die Frage, ob im H-Mode die kontinuierliche AF-Nachführung bei halbem Durchdrücken des Auslösers genauso gut arbeiten würde wie im L-Mode. Denn angeblich werden in diesem ja nicht nur Livebilder, sondern auch bereits aufgenommene herangezogen, um die Position des verfolgten Motivs für den C-AF zu prognostizieren.

Bei der "Schnapp-die-Beute"-Aufnahme von der Schwalbe, die ich gestern eingestellt hatte, habe ich gerade noch EIN Foto, das das Insekt ca. 40 cm entfernt von der Schwalbe zeigt. Also die unmittelbare Aufnahme davor. Und beim Mauersegler kann man es völlig vergessen. Da läuft das Ganze so schnell ab, dass Du max. auf einem einzigen Foto der Serie Vogel und gleich erbeutetes Insekt zusammen siehst, wobei sich letztes irgendwo im Bild befindet.


Viele Grüße
Volker

Link zu diesem Kommentar

Klasse Aufnahme, wenn ich mich daran erinnere das Du vor kurzem noch gar nicht in diese Richtung unterwegs warst. Hut ab, es lohnt sich einfach sich mit der Technik auseinander zu setzten. 

Klinke mich mal in eure Diskussion ein. Ich war gestern bei Regen-miesem Licht unterwegs darum auch keine so guten Aufnahmen. Aber zu Thema 18 Bilder, anbei diese Serie hab ich mit 18 Bildern gemacht. Kurz davor, Schnabel im Wasser und kurz nach dem Wasserschluck sind drauf. Serie von unten nach oben. LG Roland230454320_18Bilder.thumb.jpg.b9c9646a7954bb377b942d7fac614486.jpg

Link zu diesem Kommentar
blitz

Geschrieben (bearbeitet)

Finde es schade, wenn die Diskussion, der Verlauf über ein vermeintlich nicht gemachtes Foto abdriftet. Die Freude und Zufriedenheit sollte an dem erreichten festmachen. Wenn diese Bilder reproduzierbar werden, dann denke ich kann man den nächsten Turbo zünden .

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb blitz:

Finde es schade, wenn die Diskussion, der Verlauf über ein vermeintlich nicht gemachtes Foto abdriftet. Die Freude und Zufriedenheit sollte an dem erreichten festmachen. Wenn diese Bilder reproduzierbar werden, dann denke ich kann man den nächsten Turbo zünden .

Grüße Wolfgang 

Wollte damit nur mal damit zeigen das es bei mir mit 18 Bildern nicht geklappt hat. Das Bild von Karsten finde ich Top.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb blitz:

Finde es schade, wenn die Diskussion, der Verlauf über ein vermeintlich nicht gemachtes Foto abdriftet. Die Freude und Zufriedenheit sollte an dem erreichten festmachen.

Ich finde das völlig okay, sich über solche Fragestellungen auszutauschen, weil sonst niemand in Ermangelung ähnlicher Aufnahmeserien dazu beitragen könnte, eine derartige Frage zu klären. Das hält auch niemanden davon ab, die eigentliche Aufnahme zu betrachten und zum Ausdruck zu bringen, dass sie ihm gefällt. Und es dürfte m. E. nur wenige Betrachter geben, denen diese Aufnahme nicht sehr gut gefällt.

In dem Zusammenhang auch vielen Dank an Roland , der oben zur "Phasen"-Frage auch in Bezug auf 18 B/s interessante Infos beisteuert.

 

vor 2 Stunden schrieb Ausmeinersicht:

Wenn diese Bilder reproduzierbar werden, dann denke ich kann man den nächsten Turbo zünden .

Das sehe ich völlig anders als Du!

Abgesehen davon, dass Du dann sofort aufhören könntest, zu fotografieren, weil es fast kein "Foto" gibt, das nicht schon einmal in ähnlicher Form gemacht wurde: Solche Fotos SIND reproduzierbar!

Hinzu kommt, dass es sehr unterschiedliche Herangehensweisen gibt: Der eine sagt sich, heute gehe ich Tiere fotografieren. Der nächste verengt dies auf Vögel, ein anderer auf die Vogelart usw.

Dann gibt es Personen wie mich, die sich regelmäßig ganz spezielle Fotoziele vornehmen, also das Motiv sozusagen schon im "Geiste" zusammenbasteln und sich überlegen, wie sie so etwas umsetzen können und ob das überhaupt möglich ist. Das kann das Ablichten einer extrem seltenen Art sein, aber auch einre "gewöhnlichen" Art aus einer besonderen Perspektive usw.

Ich bin mir relativ sicher, dass auch Karsten nachempfindet, dass gelungene Fotos von fliegenden Vögeln nochmals einen ganz anderen Reiz und eine größere Faszination ausüben als statische Motive.

Dass Vögel fliegen können, hat die Menschen schon immer fasziniert und aus diesem Grund haben gelungene Flugaufnahmen wie diese auch auf die meisten von uns eine ganz besondere Wirkung.


Viele Grüße
Volker

bearbeitet von m1testit
Link zu diesem Kommentar

Also für mich ist das Bild Weltklasse und gewinnt jeden Preis. Die Farben , die Spiegelung einfach TOP. Dann weiß ich was man (Du) machen kann. Ich melde mich dann in 2-5 Jahren nochmals 🤪

Link zu diesem Kommentar
Karsten

Geschrieben (bearbeitet)

vor 7 Stunden schrieb blitz:

Eine Symbiose von Mensch/Maschine.

 

vor 42 Minuten schrieb pit-photography:

Wir wollen ja nicht hoffen, dass Karsten irgendwann zum Androiden wird 😄

Noch löst sich die Kamera von meiner Hand, wenn ich sie beiseite legen will 😂

bearbeitet von Karsten
Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb m1testit:

Macht die 3er nur 15 B/s? Nicht 18?

Doch natürlich 18 B/s. Die Einstellung 15 im BIF Preset stammt aus der Zeit als ich ich an großen und langsamen Vögeln abgearbeitet habe.

vor 7 Stunden schrieb m1testit:

UND mir stellt sich auch die Frage, ob im H-Mode die kontinuierliche AF-Nachführung bei halbem Durchdrücken des Auslösers genauso gut arbeiten würde wie im L-Mode. Denn angeblich werden in diesem ja nicht nur Livebilder, sondern auch bereits aufgenommene herangezogen, um die Position des verfolgten Motivs für den C-AF zu prognostizieren.

Das ist eine sehr gute Anregung, Volker - werde ich bei der nächsten Gelegenheit ausprobieren!
Das ist vom Handling nicht ganz so anspruchsvoll wie bei Thomas Stirr (der BIF generell per Pro Capture L macht) aber doch eine Stufe differenzierter als mein Dauerfeuer wenn ich sehe, daß ich das Ziel im Fokus (Sucher oder EE-1) habe.

vor 7 Stunden schrieb m1testit:

"Schluck-Phase"

Hmmm. Auch @AusmeinersichtRoland's Schwalbe trinkt Wasser. Wenn ich in mein Bild reinzoome meine ich dort ein Insekt zu sehen? Ok, vielleicht hat meine Schwalbe ja auch noch einen Schluck Wasser zum Runterspülen genommen 😀

Link zu diesem Kommentar

@AusmeinersichtVielen Dank, Roland! Auch nachdem ich die Oly BIF Basics glaube ich verstanden habe, sind scharfe Aufnahmen kein Selbstläufer, aber die guten Aufnahmen die dabei sind motivieren, weiter an sich und dem Motiv zu arbeiten, und irgendwann findet man mal eine kleine Perle auf der Speicherkarte 😊

vor 6 Stunden schrieb Ausmeinersicht:

Wollte damit nur mal damit zeigen das es bei mir mit 18 Bildern nicht geklappt hat.

Das ist auch meine Erwartung. Die Bilder davor und danach sehen vom Abstand so ähnlich aus wie bei Dir, ich denke da machen 15 oder 18 keinen Unterschied; 30..60 schon eher.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb blitz:

Finde es schade, wenn die Diskussion, der Verlauf über ein vermeintlich nicht gemachtes Foto abdriftet.

 

vor 4 Stunden schrieb m1testit:

Ich finde das völlig okay, sich über solche Fragestellungen auszutauschen, weil sonst niemand in Ermangelung ähnlicher Aufnahmeserien dazu beitragen könnte, eine derartige Frage zu klären.

Alles gut! Ich finde es nicht nur gut, daß wir diskutieren - nein ich schätze diese Diskussionen um das making-of eines Bildes sogar sehr. Davon habe ich persönlich viel viel mehr und das bringt mich weiter, als irgendwelche theoretischen Äquivalenz-Diskussionen (oder so). Lernen und sich Verbessern heißt für mich, verstehen wie es andere machen oder machen würden - und üben.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung