Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Akku EM 1


Empfohlene Beiträge

Ein Originalakku passt nur noch schwer in die EM 1.  Rausholen geht nur mit einem spitzen Gegenstand. Sonst liefert er einwandfrei Energie. Es sieht auch so aus, als wenn er leicht gebläht wäre. Kann das im Akkualter (7 Jahre) passieren? Kann sowas auch explodieren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so ein Akku kann auch explodieren. Aber bevor das passiert, wirst du voraussichtlich ein viel profaneres Problem bekommen: Du wirst den Akku irgendwann gar nicht mehr aus dem Batteriefach herausbekommen, auch mit einem spitzen Gegenstand nicht. An deiner Stelle würde ich mich nicht trauen, diesen Akku noch einmal in die Kamera zu schieben. Sobald man merkt, daß der Akku sich aufbläht – und sei es (anfangs) nur ganz wenig –, gehört das Ding entsorgt.

Klar – Akkus sind Verschleißteile mit begrenzter Lebensdauer ... dennoch finde ich, sieben Jahre sind für einen gepflegten Li-Ion-Akku noch kein Alter. Meine ältesten Digitalkamera-Akkus sind nun rund fünfzehn Jahre alt, und da bläht sich noch nichts. Bist du sicher, daß dein Akku wirklich ein Original ist und keine Fälschung? Oder hast du ihn sehr intensiv genutzt? Oder hast du ihn ab und zu einmal vielleicht ... äh, robust behandelt? Akkus mögen keine Tiefentladungen, keine schweren Erschütterungen (z. B. Sturz auf harten Boden) und auch keine extremen Temperaturen. Auch wenn sie so etwas nicht unbedingt direkt umbringt, so verkürzt es doch die Lebensdauer ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Omzu Iko:

Meine ältesten Digitalkamera-Akkus sind nun rund fünfzehn Jahre alt, und da bläht sich noch nichts. Bist du sicher, daß dein Akku wirklich ein Original ist und keine Fälschung? Oder hast du ihn sehr intensiv genutzt?

Das kann in Einzelfällen immer mal passieren. Fertigungstoleranzen, Runtergefalle, ..., was auch immer.
Ich hatte das mal mit einem MacBook. Der stand auf einmal etwas wackelig beim Tippen. Apple hat damals die Akkus der betroffenen Geräte (auch die nicht aufgeblähten) kostenlos getauscht. Alter: knapp 4 Jahre.
Andere Akkus (Laptops, Kameras, GoPro, Mäuse, Tastaturen) habe ich auch schon mehr als zehn Jahre. Wenn sie überhaupt noch gehen: keine Probleme.

Nach 7 Jahren kann man sicher nicht mehr auf einen Rückruf/Austausch hoffen. Ich würde den, wie auch mein Vorredner schon, auf jeden Fall entsorgen.

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung