Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Firstride

Meine Erfahrungen mit Voigtlander Nokton 42.5 mm f/0.95

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

seit ein paar Tage bin ich stolzer Besitzer des Voigtlander Nokton 42.5 mm f/0.95 und "spiele" gerade damit rum.

Ich möchte hier meine ersten Erfahrungen mit euch teilen.

Hintergrund der Anschaffung:

Seit dem ich das 7-14 habe liegt mein 12-40 nur noch rum. Überlege dieses gegen das 42.5 zu ersetzen. Außerdem möchte ich mal was neues ausprobieren.

Haptik:

Schwer, massiv, wertig, robust. WoW.

Bedienung:

Seidenweicher Fokusring, Fokussieren mit geht mit FokusPeaking kinderleicht, Der Weg ist sehr lang. Also von kurz bis unendlich zu kommen dauert lange.

Bilder:

Das Objetiv ermöglicht Freistellung aller Vollformat. Sehr schön. Manchmal habe ich das Gefühl, das die Bilder sehr "weich" sind, auch bei Blende 8.

Randabschattung ist feststellbar. Ich habe noch nicht raus wann genau es dazu kommt.

Gegen die Sonne zu fotografieren ist sehr schwer. Hier habe ich noch kein Foto hinbekommen. Dies ist mit de 14-40 und 40-150 ja problemlos möglich.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Blende 8

...Andreas, und was soll das bringen am Nokton?

Gruss Karl

möglicherweise hat der Andreas nicht die originale Geli dran, sondern eine eckige ?!

Gruß Rudolf

P.S. kann man für die Betreffzeile eine Längenbegrenzung einbauen?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weis nicht wie das bei dem 42,5 mm aussieht, aber bei meinem 17,5mm waren zwei Gegenlichtblenden dabei. Ich nutze die größere und damit habe ich kaum Randabschattungen. In LR gibt es auch Korrekturprofile für die Noktons.

Bei meinen habe ich festgestellt das die Farben (am Tag in der Natur) sehr kräftig wirken. Hier belichte ich meist bewusst über. Lässt die Farben natürlicher wirken. Bei offen Blende sind die Nokton auch sehr weich. Ab Blende 1.8 ist das aber nicht mehr so, ab dort wirds richtig scharf. Knack Scharf bis an den Rand erst ab Blende >4.0. Hier mal ein Foto bei f/0.95

https://flic.kr/p/qHJSzy

Könnte mir vorstellen das sich dein 42,5 ähnlich wie mein 17,5 verhält.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich mal interessieren würde: Wie schlägt sich eigentlich das Nokton bei Blende 1.2 gegenüber dem PanaLeica Nocticron bei Offenblende, rein von der Schärfe?

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi André

...ist etwas "weicher", ein zwei Blenden abgeblendet wird es richtig knackig...

HG Karl


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Karl! Das Nocticron bleibt also (für mich) das mit Abstand interessanteste µFT-Glas … echt schade daß es das nicht auch für FT gibt. ;-)

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber passend zum NOCTICRON gibt es für kleines Geld eine E-P5 als Ersatzkamera...

Drüber nachgedacht habe ich tatsächlich schon mal, zumal der Preis einer älteren gebrauchten PEN gegenüber dem Nocticron ja ohnehin kaum ins Gewicht fällt … aber zwei Systeme parallel, das ist dann am Ende doch nicht so praktisch denke ich.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, danke für eure infos. Also ich haben eine runde Gegenlichtblende. Dann wird ein drehen wohl wenig helfen. Hatte ich auch nicht ernsthaft gedacht. :-)

In finde ab 1.4 ist das Noki gut Scharf ! Also nicht schlechter als meine oly pro´s. Bis auf 1-2 Ausnahmen die ich noch nicht eingrenzen konnte.

Habe auch überlegt ob ich auf die mögliche Ankündigung von Olympus warten soll. Rumors sagen ja irgendwas um die 1.2.

Derzeit macht es aber einfach Spass mit diesem manuellen Sonderling zu fotografieren.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
… aber zwei Systeme parallel, das ist dann am Ende doch nicht so praktisch denke ich.

Warum ?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

… aber zwei Systeme parallel, das ist dann am Ende doch nicht so praktisch denke ich.

Warum ?

Hmmm tja … gute Frage an sich ;-)

Es wäre in erster Linie ungewohnt eventuell mit mehreren Bodys zu arbeiten. Und dann stellt sich ohnehin noch die Frage, ob das Nocticron auch wirklich so uneingeschränkt offenblendtauglich wie das ZD 35-100 ist und dabei ein wenigstens annähernd so tolles Bokeh zaubert.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klares nein. Das 25-100er ist offen (f/2.0) weitaus besser als das 42.5er Nokton (f/0.95). Ich habe beide Linsen zwar nicht aber konnte das schon testen. Wenn man das Nokton auf f/2.0 abblendet könnte das anders aussehen. Dazu müsste ich mal in meine Unterlagen schauen...

Andreas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klares nein. Das 25-100er ist offen (f/2.0) weitaus besser als das 42.5er Nokton (f/0.95). Ich habe beide Linsen zwar nicht aber konnte das schon testen. Wenn man das Nokton auf f/2.0 abblendet könnte das anders aussehen.

Okay, das bezieht sich auf das Nokton, weißt Du zufällig noch wie sich das mit dem PanaLeica Nocticron (f1.2) verhält?

Wenn man die erst auf 2.0 abblenden muß um dort auf das Schärfeniveau des 35-100 zu kommen, hätten sie überhaupt keinen (für mich) relevanten Vorteil mehr …

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klares nein. Das 25-100er ist offen (f/2.0) weitaus besser als das 42.5er Nokton (f/0.95). Ich habe beide Linsen zwar nicht aber konnte das schon testen. Wenn man das Nokton auf f/2.0 abblendet könnte das anders aussehen.

Okay, das bezieht sich auf das Nokton, weißt Du zufällig noch wie sich das mit dem PanaLeica Nocticron (f1.2) verhält?

Wenn man die erst auf 2.0 abblenden muß um dort auf das Schärfeniveau des 35-100 zu kommen, hätten sie überhaupt keinen (für mich) relevanten Vorteil mehr …

André

Ja, das war Deine Frage oben.

Zum Nocticron. Auch dieses erreicht seine beste Abbildung nach zweimaligem Abblenden. Zumindest meines. Allerdings ist der Gewinn an Abbildung sehr gering, so dass es offen schon sehr gut abbildet.

Ich habe meines übrigens nach einem Test gegen ein zweites Exemplar ausgetauscht da es dezentriert war. Beim zweiten was das nicht der Fall und es bildete auch etwas besser ab. Die Streuung der Objektive ist wahrscheinlich nicht zu vernachlässigen wodurch unterschiedliche Meinungen zu Objetiven erklärbar wären.

Viele Grüße

Andreas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Andreas & Andreas für die Einschätzungen! ;-)

Interessant ist die Erfahrung mit der Serienstreuung. Die sollte bei einem teuren Objektiv ja eigentlich nicht so hoch sein — immerhin erklärt sich dadurch (auch) der Preis, daß die Fertigung in so engen Toleranzen viel Aufwand erzeugt.

Aber irgend eines Tages wird das Nocticron vermutlich die Einstiegsdroge in µFT sein …

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber irgend eines Tages wird das Nocticron vermutlich die Einstiegsdroge in µFT sein …

Sollte doch eigentlich ein Grund für Olympus sein Objektive mit gleicher Lichtstärke auf den Markt zu bringen.

LG


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber irgend eines Tages wird das Nocticron vermutlich die Einstiegsdroge in µFT sein …

Sollte doch eigentlich ein Grund für Olympus sein Objektive mit gleicher Lichtstärke auf den Markt zu bringen.

Das hoffe ich doch sehr, denn praktisch alle anderen verfügbaren Objektive sind mir persönlich einfach zu kompromissbehaftet, verglichen mit den FT-Pendands. Nur klein und kompakt sein alleine, und das auf Kosten der Lichtstärke, das reicht mir nicht!

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe lange gezögert mir das Nocticron zu kaufen und wollte auf eine entsprechende Oly Linse warten. (Grund: Ich brauche keinen Stabi im Objektiv) Auf dem letzten Oly Forum habe ich dann Nils von Olympus gefragt, ob ich warten solle. Er sagte, das Nocticron ist eine gute Linse. Für mich war das die Botschaft das Nocticron zu kaufen, da ich nicht mehr lange warten wollte. Wenn nun Oly kurzfristig ein 1.2/45er anbietet haben sie einen Käufer weniger und ich werde von derartigen Fragen zukünftig Abstand nehmen.

Unterm Strich bin ich in jedem Fall (obwohl sich starke Konkurrenz in meinem Peli befindet) mit dem Nocticron zufrieden.

Viele Grüsse

Andreas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe lange gezögert mir das Nocticron zu kaufen und wollte auf eine entsprechende Oly Linse warten. (Grund: Ich brauche keinen Stabi im Objektiv) Auf dem letzten Oly Forum habe ich dann Nils von Olympus gefragt, ob ich warten solle. Er sagte, das Nocticron ist eine gute Linse. Für mich war das die Botschaft das Nocticron zu kaufen, da ich nicht mehr lange warten wollte. Wenn nun Oly kurzfristig ein 1.2/45er anbietet haben sie einen Käufer weniger und ich werde von derartigen Fragen zukünftig Abstand nehmen.

Unterm Strich bin ich in jedem Fall (obwohl sich starke Konkurrenz in meinem Peli befindet) mit dem Nocticron zufrieden.

Viele Grüsse

Andreas

Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich eine 2 Tägige Wanderung durch die Wutachschlucht gemacht und dabei das Noki ausgiebig getestet. Ich hatte einen riesen Spass mit der Linse ! Das Noki ermöglicht mir einiges mehr an Gestaltungsspielraum und stellt richtig gut frei. Ich habe wohl ein gutes Exemplar erwischt, denn es bildet richtig scharf ab. Zu scharf manchmal.

Ich möchte euch mal 3 Bilder vom Wochenende zeigen. Bei dem Bild mit der Biene sieht man Blütenstaub der hochgewirbelt wurde! Alle Bilder sind bearbeitet, aber das seht ihr ja selbst.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung