Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jaelle

Frage zu Stabi und Zwischenring

Empfohlene Beiträge

Hier kommt mal wieder eine "dastellemerunsmaljanzdumm"-Frage von mir:

die cam bekommt ja bei normalen Objektiven Infos, welche Brennweite da ist und berechnet den Stabi danach (so hab ich das jedenfalls verstanden). Bei manullen Altobjektiven geb ich die Brennweite ein, damit der Stabi richtig arbeiten kann.

Wie ist das aber bei Benutzung von Zwischenringen? Ändert sich da irgendetwas in Bezug auf die Brennweite? Reinhard hat mal gesagt: 50mm sind 50mm - aber gilt das auch, wenn Zwischenringe dazwischen sind? Sprich - funktioniert der Stabi bei Zwischenringen überhaupt noch richtig?

Oder mach ich da jetzt einen Denkfehler?

Lasst mich bitte nicht dumm sterben...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie in einem anderen Thread schonmal beschrieben wurde hängt die Funktionsweise des Stabi vom Bildwinkel ab. Und der verändert sich durch Zwischenringe. Da es meines Wissens bisher keine Zwischenringe gibt, die der Kamera mitteilen, dass sie da sind, hast Du aber mit mFT-Objektiven kaum eine Möglichkeit einzugreifen. Mit manuellen Linsen könnte man den Stabi im Zweifel etwas telelastiger einstellen, wäre aber ein Probieren mit fraglichem Ergebnis.

Man sollte sich m.E. dar+ber eh keine großen Gedanken machen, da die Kamera, sobald ein Zwischenring montiert ist, doch sowieso auf dem Stativ steht ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte sich m.E. dar+ber eh keine großen Gedanken machen, da die Kamera, sobald ein Zwischenring montiert ist, doch sowieso auf dem Stativ steht ;)

äääh... bei mir eher nicht - bin ein ziemlicher stativmuffel, der leiber x-mal rumurkst als ein stativ zu nutzen. ;)

Aber danke für eure Antworten - da hab ich dann doch nicht so ganz falsch gedacht.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das allergrößte Problem beim Fotografieren mit Zwischenringen und ohne Stativ ist eher dein Schwanken nach vorn und nach hinten. Da kann kein Stabi ausgleichen. Die Schärfeebene wird durch den Einsatz der Zwischenringen noch dünner.

Lass mal den Muffel zu Hause und nimm den Stativ mit ;-)

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, ich hatte jetzt gedacht, das die Zwischenringe lediglich den Nahabstand vom Sensor zum Motiv verkürzen. Dadurch ist es bei Verwendung von Zwischenringen nicht mehr möglich auf unendlich zu fokussieren. Der Fokusbereich rückt sozusagen näher an den Sensor ran. Das sich dadurch jedoch die Brennweite und die Schärfentiefe ändert (mal davon abgesehen das näher ran immer geringere Schärfentiefe bedeutet) war mir bis jetzt nicht bewusst.

Auch wenn das so sein sollte, würde ich ohne daran zu zweifeln immer die Brennweite des Objektivs beim Stabbi einstellen. Viele Grüße Tim


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich bisher auch immer so gemacht... aber immer mit so nem unguten Gefühl im Hinterkopf, das mich überlegen ließ, ob es nicht sinnvoller wääre, den stabi auszuschalten.

In zukunft las sich ihn an. Und benutz ab und an auch mal mein stativ!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rena ,wurde auch gerne etwas beitragen , mit den meisten Beiträgen bin ich so weit einverstanden, nun mein kleiner Versuch mit dem Minolta 70-210 mm etwas zu versuchen und manche Dinger noch etwas zu erweitern. Es ist immer wieder zu lesen das eine zu große Nahgrenze sei ein Nachteil ,für mich der größte Vorteil was die Altgläser bieten um die beliebig aufzumotzen .Die Stabilisierung wandert bei Benutzung von Zwischenringen oder Achromaten ,macht für mich nicht den geringsten Unterschied in Richtung Tele nur der Bildwinkel steigt im anderen Verhältnis an wie der Abbildungsmaßstab . Schaut man sich die mögliche Einstellungen für den IS an die es bei der E-M5 gibt , werde ich alle auflisten ,weil es möglich ist das ich noch immer in der Steinzeit stecken geblieben bin: von 8 mm -10-12--16-18-21-24-28-30-35-40--48-50--55--65--70--80--85-90-100-105--120--135-150--180-200--250-300-350--400-500-600-800-1000 mm . Bei den kleineren Brennweiten wie man sieht ist eine Feinjustierung kein Problem ,im oberen Bereich wo es um so wichtiger wird, ist das Getriebe entschieden zu lang übersetzt . Anbei Beispielbilder mit Minolta 70-210 F/4 nackt , Abbildung 1:3,9 , alles bei 210 mm und ohne Stativ , mit Kenko 25 mm und Minolta 50 mm Auszugstabus und zuallerletzt noch das Raynox DCR-250 mit acht Dioptrien vorne dran ,da merkt man es mal richtig wie der IS reagiert. Beim letzten Bild wurde mit 500-600 mm am besten stabilisiert.

Gruß Johann.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...schlag nach bei Frank... Alias "EyeView"

Pen3.de


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch ändert sich die Brennweite zwar nicht… aber praktisch schon – übrigens auch bei Makroobjektiven. Wie aber bereits von anderen beschrieben, ist die Arbeit mit Zwischenringen ohne Stativ recht kniffelig – wobei der AF mit sofortigem Duchziehen da durchaus funktioniert.

Auch ich war jahrelang Stativmuffel, benutze für diesen Zweck mittlerweile aber auch mit Freude mein Berlebach mini.

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung