Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Fotografieren in der Kirche - Belichtungszeit begrenzen


cuatro

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forengemeinde!

Habe am Wochenende ganz spontan als Fotograf bei einer Hochzeit einspringen "dürfen", das ging so nach dem Motto "Guten Morgen, kannst heute bitte deine Kamera mitnehmen, unser Fotograf hat abgesagt" ;)

War also der sprichwörtliche Stoß ins kalte Wasser, aber die erste Sichtung hat gezeigt, dass doch was Brauchbares rausgekommen sein dürfte.

Einzig bei der Trauung selbst hab ich in der Kirche gemerkt, dass viele Bilder unscharf werden. Ich war im "A"-Modus, hab die Blende je nach Situation angepasst, ISO hatte ich auf "ISO Auto max 2500" gestellt. Hatte dort das 12-40 sowie das 45/1.8 in Verwendung.

Unscharf wurden die Bilder deshalb, weil die Kamera bei den meisten Bildern eine Zeit von 1/13 sek. eingestellt hatte, die ISO-Werte aber waren durchwegs relativ gering, also selten über ISO 800.

Hab mir dann mit dem vollmanuellen Modus geholfen und die Belichtungszeit auf 1/60 oder etwas höher gestellt, damit gings dann halbwegs. Da ich jedoch vollmanuell relativ wenig Erfahrung habe, war ich zugegebenermaßen dann auch etwas überfordert, mit der Einstellerei hinterherzukommen (Pfarrer vorne in gleißendem Licht durch 3 große Fenster ringsrum, der Bereich der Gäste hinten total im Dunklen und zwischendrin das Brautpaar samt Trauzeugen mit 2 zappelnden Kindern mit dunklem Hintergrund und hartem Seitenlicht... Aber ja, das ist dann wohl eben klassisches "learning by doing" ;)

Worauf ich hinauswill:

Kann ich der Kamera (M1.1) denn im Blendenprioritätsmodus irgendwie verklickern, dass sie doch bitte die Belichtungszeit etwas kürzer wählen und dafür mit der ISO nach oben gehen soll?

Quasi eine "maximale Belichtungszeit" einstellen, so ähnlich wie mit dem ISO-Auto-max-Wert?

Danke im Voraus für Eure Tipps :)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum so krampfhaft am Modus A festhalten ?

Es gibt auch noch den Modus S !

Diesen wählte ich stets in der Kirche oder im Fahrzeug und passte die Zeit der Brennweite oder der Geschwindigkeit an. Den Rest überlies ich stets dem Halb-Automaten.

Lediglich den Finger an der Belichtungskorrektur um schnell über- oder unterbelichten zu können.

Man hat in dieser Situation kaum Zeit und Gelegenheit die Lichtsituation zu beeinflussen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Zeitvorwahl hab ich aber das Problem, dass ich die Tiefenschärfe nicht mehr beeinflussen kann - wenn ich aber nun die "Hauptakteure", also Brautpaar und die Trauzeugen aus schrägem Winkel ablichte, muss ich abblenden, da war ich sogar beim 45er aus relativ weiter Entfernung bei Blende 5.6 Minimum.

Ich verstehe, was du meist, aber ich würde halt gerne das Pferd von der andren Seite aufzäumen, sprich, die Schärfe mit der Blende steuern können, und die Zeit der Automatik anvertrauen, eben mit ner Grenze, die nicht überschritten werden sollte.

Wäre für mich persönlich der einfachere Weg, als im Moment der Momente zu merken, dass die Tiefenschärfe nicht ausgereicht hat, um DEN jenen einen Kuss scharf abzulichten ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise wird die maximale Belichtungszeit berechnet entweder über 1/(2*Brennweite), höchstens aber über die Blitzeinstellung (1/60s).

Also wäre die Belichtungszeit üblicherweise kürzer als 1/60s gewesen und das hätte Deinen Erwartungen entsprochen.

Wenn aber 1/13s und ISO800 "passiert" sind, dann hast Du wahrsacheinch den elektronischen Verschluss benutzt. Beim elektronischen Verschluss geht die Kamera von statischen Motiven aus und wählt eine deutlich längere Belichtungszeit.

Christof


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ist wohl wirklich der "Hund begraben", hatte tatsächlich fast ausschließlich den elektronischen Verschluss in Verwendung, weil ich ja nicht ungut als Lärmmacher auffallen wollte...

Daran hatte ich tatsächlich nicht gedacht, bzw. auch nicht gewusst, dass der lautlose Verschluss da anders arbeitet.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mhm - aber .... ;-)

Mit dem elektronischen Verschluss wagt man es eher Serienaufnahmen zu machen. Falls jemand schief schaut oder blinzelt greift man gerne auf Alternativaufnahmen zurück.

Auf die Tiefenschärfe würde ich eher wert legen, wenn etwas mehr Zeit ist --> deshalb während der Zeremonie "S" wählen und beim elektronischen Verschluss bleiben :-)

Gruß Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise wird die maximale Belichtungszeit berechnet entweder über 1/(2*Brennweite), höchstens aber über die Blitzeinstellung (1/60s).

Also wäre die Belichtungszeit üblicherweise kürzer als 1/60s gewesen und das hätte Deinen Erwartungen entsprochen.

Wenn aber 1/13s und ISO800 "passiert" sind, dann hast Du wahrsacheinch den elektronischen Verschluss benutzt. Beim elektronischen Verschluss geht die Kamera von statischen Motiven aus und wählt eine deutlich längere Belichtungszeit.

Christof

Wieso geht die Kamera bei elektronischem Verschluss von Stativen Motiven aus?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Slainte,

Das stimmt natürlich, von der Lautstärke her hätte ich wohl auch mit dem normalen Verschluss keine bösen Blicke auf mich gezogen, aber ich wollt's halt auch nicht drauf ankommen lassen ;)

Auf alle Fälle nochmals herzlichen Dank an alle für die Ratschläge und Tipps. Wenn mich das nächste Mal jemand frühmorgens anruft, dass ich doch bitte heute seine Hochzeit fotografieren soll, bin ich sicherlich etwas sicherer im Umgang mit dem Lichteinfangsgerät ;)

Liebe Grüße!

Patrick


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung