Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Neukauf E-M1.2; Herbst Promo 2019; Seriennummer ungültig


Gast

Empfohlene Beiträge

Liebe Oly-Freunde,

ich habe mir im Rahmen der Herbst-Promo die Olympus E-M1.2 bei Hifi und Foto Koch (Offizieller Olympus Händler) in Düsseldorf gekauft.

Die Registrierung der Kamera unter MyOlympus hat einwandfrei funktioniert.

Leider habe ich eine Ungereimtheit mit der Beantragung der aktuellen Herbst Promo. Auf der Website der Herbst-Promo - dort wo man den Stand des Verfahrens einsehen kann - wurde mir mitgeteilt, das meine angegebene Seriennummer ungültig sei. Nun müsse das Dokument bzw. die Datei (vermutlich die auf der Website hochgeladenen Rechnung) überprüft werden.

Ich habe dann sofort auf einen eventuellen Eingabefehler meinerseits überprüft. Meine Eingaben auf der Website stimmen mit der Seriennummer auf der Kamera und der Seriennummer auf der Rechnung des Händlers überein.

Ich wollte hier mal in die Runde fragen, ob jemand bei der Beantragung der aktuellen Herbst Promo 2019 eine ähnliche Meldung (Seriennummer ungültig) erhalten hat.

Für entsprechende Infos wäre ich dankbar!

Viele Grüße

Guido

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du eine Statistik über eine weitere Fehlfunktion im Dschungel der Olympus-Websites möchtest —> auf Antworten Betroffener warten.

Wenn du dein Problem lösen möchtest —> Screenshot der betreffenden Seite und Scan der Belege mit einer kurzen, begleitenden Mail an den Olympus-Service schicken.

Der zweite Weg spart dir und deinen Mitforenten nennenswert Zeit.

  • Gefällt mir 3
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb wteichler:

Wenn du dein Problem lösen möchtest —> Screenshot der betreffenden Seite und Scan der Belege mit einer kurzen, begleitenden Mail an den Olympus-Service schicken.

Der zweite Weg spart dir und deinen Mitforenten nennenswert Zeit.

Stimmt! Dann werde ich mich mal an den Olympus Service wenden...…...

VG

Guido

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb wteichler:

Wenn du dein Problem lösen möchtest —> Screenshot der betreffenden Seite und Scan der Belege mit einer kurzen, begleitenden Mail an den Olympus-Service schicken.

Nur so als Rückmeldung zu dem Hinweis. Man kann keine Dokumente über die offizielle Website des Olympus Support (Kontakt) hochladen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir diese hier aus einer früheren Korrespondenz notiert:

Technische Anfragen: 00800 6710 8300 | camera.support.de@olympus.eu

Der offizielle Olympus Onlineshop: 00800 6596 7873 | camera.support.de@olympus.eu

Serviceanfragen: 00800 6710 8400 | camera.repair.de@olympus.eu

bearbeitet von Uli´s Oly
Email-Adresse aktualisiert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...oder zum Kopieren ins Kontaktformular:

“Liebe Olympusservicemitarbeiter,

wegen eines Problems bei der Beantragung der Herbst-Promo würde ich Ihnen gern einige Dokumente per Mail übermitteln. Bitte teilen sie mir eine Mail-Adresse mit, über die das möglich ist.

Danke

Guido ........“

Markieren - Cmd C - Cmd V   (1 Minute; 47,3 Sekunden fürs Schreiben)

bearbeitet von wteichler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mich telefonisch an den Verkäufer Foto Koch GmbH (Olympus Händler) in Düsseldorf gewendet. Die haben mir sofort per eMail geantwortet. Sie werden über deren Einkauf unmittelbar an Olympus herantreten. Man vermutet ein Problem beim externen Servicedienstleister von Olympus. Fehler in der Datenbank??

Danke an @Uli´s Oly für die eMail Adressen des Olympus Support. Wenn Foto Koch das nicht klären kann, werde ich es unter den genannten Adressen versuchen. Werde jetzt erst mal abwarten, was der Händler in Erfahrung bringt.

Danke für euer Feedback!

VG

Guido

bearbeitet von Gast
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 weeks later...

Ich wollte nur der Vollständigkeit halber mitteilen, dass ich zwischenzeitlich die beiden Prämien erhalten habe. Olympus Europa bzw. deren Servicepartner hatte aus Japan wohl nicht die aktuellen Daten. Da meine E-M1 Mk.2 ca. Anfang 2019 produziert wurde, lagen die Daten der Serien-Nr. im September 2019 (ca. + 6 Monate) wohl in Europa noch nicht vor. So jedenfalls die Auskunft meines Händlers nach Rücksprache mit Olympus. Die entsprechenden Serien-Nr. müssen lt. Händler händisch in das System importiert werden.....

HG

Guido  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von iamsiggi
      Am 4.4. machte ich dann noch den südlichen Teil des Mondes. Wobei ich neben dem 800mm Spiegelteleskop dann zusätzlich einen MC14 und EC14 Teleconverter einsetzte. Kann man ja wunderbar kombinieren, wenn man einen MMF1 verwendet. Der MMF3 geht leider nicht.
      Der Mond zeigt uns ja gerade dieser Tage besonders viel von seiner Südseite - Libration: 5,33 Grad am 4.4. und das steigerte sich auf heute Morgen auf 6,5 Grad.
      Hier also ein Ausschnitt um den Süden des Mondes.
      Der große Krater unten der Mitte mit den kleineren innerhalb ist der Krater Clavius.
      Wer sich an den Film "2001 Odyssee im Weltraum" erinnert: Hier war die Mondbasis angesiedelt und die Expedition zu dem Monoliten im Krater Tycho gestartet - das ist der große helle Runde wo die Strahlen weggehen.

      Insgesamt wurden 10% von 136 Einzelbildern gestackt (die besten 10% aus 761 Bereichen) und kurz bearbeitet.

      In 100% Auflösung gibt es das hier:
      https://astrob.in/full/7hdvgq/0/
    • Von iamsiggi
      Kurz gab es gegen 18:00 beine Wolkenlücke, also füllte ich innerhalb 4 Minuten eine 32 GB UHS-II 2000x Karte (Lexar, alte Produktion) mit der E-M1.II, was 1838 Bilder ermöglichte...
      Der Mond hatte am 5.12. gerade seinen erdfernsten Punkt erreicht (etwas über 404.000km) Das Seeing war wie immer im Winter nicht wirklich gut..... aber ich wollte einen speziellen Krater, von dem ich eine Woche zuvor erfahren hatte zeigen... 🙂

      Teleskop war wie immer mein 800mm Newton und ein EC14 zusätzlich. Silentshutter mit der E-M1.II.  ISO400 und es ergab sich 1/250sec.

      Die 1838 Bilder (32GB) wurden wie üblich mit PIPP gecropt und in 48 Bit TIFF exportiert - was dann 780 GB an Daten brachte. Danach wurden 10% gestackt mit AS!3 ....was nicht ganz so lang dauerte und schnell bearbeitet.
       
    • Von ak.lenswork
      Den kleinen Kerl habe ich heute in einem Grasnest entdeckt, wo er mir geduldig ein paar Sekunden schenkte 😉
      Und bevor Diskussionen aufkommen: nein, er wurde NICHT angeblitzt, sondern der Reflex im Auge ist die Sonne, die am Himmel stand. 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung