Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Starry Sky AF Modus bei OM-D E-M1 Mk 3


Empfohlene Beiträge

Nachdem eine Funktionserweiterung mit neuer Firmware bei der E-M1X immer unwahrscheinlicher wird, habe ich mir noch als Zweitkamera eine OM-D E-M1 Mk 3 geleistet. Dazu gab es einige Gründe, u.a. auch der Starry Sky AF Modus. Noch konnte ich ihn nicht ausprobieren, daher meine Frage: Das Aufrufen des Starry Sky AF erfolgt ja mit der "AEL/AFL"-Taste. Das Auslösen dann mit dem Auslöser. OK. Wie lange bleibt dann die Entfernung gespeichert? Wenn die Kamera wegen Nicht-Bedienung in den Ruhezustand wechselt - bleibt da die gespeicherte Entfernung erhalten? Oder muss ich mit der "AEL/AFL"-Taste erneut die Entfernung aktualisieren?

Mit grünen Grüßen

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's gerade eben nochmal ausprobiert. Starry Sky AF mitdem Fokusmodusrad einstellen. Stern anvisieren und AEL/AFL drücken. Im Sucher/Display erscheint "Starry Sky AF aktiv. Im Fokusfeld sieht man dan AF suchen. Sobald der Stern fokussiert ist wird das Fokusfeld grün und rechts oben im Sucher/Display erscheint ein grüner Punkt. Jetzt löse ich aus und der Stern ist knackscharf auf der Speicherkarte. Der grüne Punkt erlischt allerdings nach einigen Sekunden und ich muss wieder AEL/AFL drücken um neu zu fokussieren. Hab das jetzt nur freihand ausprobiert, erinnere mich aber, dass das mit Stativ nicht anders ist. Auf jeden Fall ist der Starry SkyAF eine große Hilfe bei der Nachthimmelfotografie und das fokussieren gehr recht flott. Für meine Anwendungen stellte das immer wieder neu fokussieren nie ein Problem dar. Das mag für andere Anwendungen anders sein.

Gruß aus HH

Achim (auch mit EM1-X und EM1.3 unterwegs)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn sie die Optik nicht von selbst verstellt (kann bei leicht gängigen Zooms sein und natürlich je steiler der Winkel) bleibt der Fokus erhalten. Ich habe da auch immer die "Objektiv Rückstellung" ausgeschaltet. Dann kann ich auch mal die Kamera schnell mal ausschalten, wenn was nicht passt.

Wenn sich die Temperatur der Linse stark ändert, sollte man aber immer wieder mal nachfokussieren. In der Praxis lege ich aber vor einer Session die Optik und Kamera hinaus um alles aklimatisieren zu lassen. Dabei ist das Objektiv offen und nicht an der Kamera, damit die üblicherweise warme feuchte Luft innen gegen die trockenere kalte zu eretzen. Wenn die Belichtungen mal länger gelaufen sind überprüfe ich so alle 30-60 Minuten den Fokus. Meist ist er nicht verändert. Außerdem sollte man sowieso dithering machen: Das Bildfeld randomisiert um zumindest 5 Pixel randomisiert zu versetzen.

Man kann auch einfach ein Fokusfeld auf einen hellen Stern legen und den in der vergrößerten Ansicht zeigen lassen und dann den Starry AF auslösen. Dann sieht man auch gleich, dass der Fokus passt. Denn falls ein Fehler auftritt, mache ich zunächst mal eine Bild und schaue es mir genau an. Passt der Fokus, lasse ich die Kamera dann Serienbilder machen, die nächsten hoffentlich Stunden.....

Siegfried

bearbeitet von iamsiggi
  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung