Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kameramann bei Kijimea


RaGo

Empfohlene Beiträge

Wirklich so gut wirken wie behauptet tut der Kram wohl auch nicht – zumindest gibt es keine überzeugenden Studien dafür bzw. diejenige, die der Hersteller neuerdings ins Feld führt, wurde von ihm selbst finanziert, ist methodisch etwas zweifelhaft und bestätigt nicht die behauptete Wirkung. Teuer sind die Pillen außerdem auch noch.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/10/19/arznei-telegramm-kritisiert-kijimea-reizdarm-pro-und-erntet-anwaltsschreiben-vom-hersteller

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer

das ist unter Kameraleuten ein Stilmittel ... die Schaukelei, nicht das Besoffensein, obwohl wer weiss.

Anfang der 2000er als es tatsächlich endlich gute Handkameras gab, machte man, zusammen mit dem schnellen Schnitt, ein Stilmittel daraus, die Handkamera erkennbar eine Handkamera sein zu lassen. Gab und gibt es in vielen TV Produktionen, auch wenn es inzwischen wieder recht deutlich nachgelassen hat. Es soll der Eindruck von Realität erweckt werden und evtl. Hektik (Polizei, Krankenhaus etc.) transportiert werden.

Die BBC Serie "The Thick Of It" war z.B. berüchtigt. Die erste Saison war so verwackelt, dass sich Zuschauer bei der BBC beschwerten, sie hätten sich beim Zusehen übergeben müssen. In den nachfolgenden Staffeln hat man das Wackeln dann nach und nach wieder reduziert. Obwohl man nie nachgeforscht hat ob die betroffenen Zuschauer nicht auch besoffen waren. So schliesst sich der Kreis. :-)

Ob das nun auch für die Zielgruppe der Pillen gilt?

Beste Grüße
Leo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Filme mit Wackelkamera schalte ich konsequent ab. Ich kann mir das nicht ansehen. Total gruselig. Es gibt Szenen, da passt es natürlich, z.B. eine Verfolgungsjagd, aber dann ist auch gut. Nach Schulnoten gemessen, hätte die Kack- und Pupsreklame, bei mir eine glatte 7 Minus.

Wir schauen liebend gerne "Mare TV". Die geben sich richtig Mühe. Nahezu durchgehend schöne Bilder und die bleiben auch etwas länger stehen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb MoFo:

Filme mit Wackelkamera schalte ich konsequent ab. Ich kann mir das nicht ansehen. Total gruselig. Es gibt Szenen, da passt es natürlich, z.B. eine Verfolgungsjagd, aber dann ist auch gut. Nach Schulnoten gemessen, hätte die Kack- und Pupsreklame, bei mir eine glatte 7 Minus.

Wir schauen liebend gerne "Mare TV". Die geben sich richtig Mühe. Nahezu durchgehend schöne Bilder und die bleiben auch etwas länger stehen.

 

Ich habe mal einen Film gesehen, da wackelt nicht nur die Kamera, sondern es wird ständig ruckartig ein- und ausgezoomt, vor Allem wenn im Film Dialoge vorkommen.
Das war kaum auszuhalten und der Film wirkt auf den Betrachter einfach nur nervös.

Da frage ich mich, was das für eine Mode und wer sowas auf die Idee gekommen ist. Zum Anschauen einfach nur furchbar.

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung