Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

[NMZ] Messerschmitt Bf 109, 1:32


Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden schrieb polycom:

Hihi...sehr diplomatisch ausgedrückt. 😉

Gruß,

Uli

Waffenstillstand über die Feiertage 😉
 

Ich bewundere ja die Aufnahmen, die Du hier zeigst, aber auch die Modellbaufirma, die so filigrane Details im Modellbau fertigen kann.
HG Wolfgang

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Rapidix:

Ich bewundere ja die Aufnahmen, die Du hier zeigst, aber auch die Modellbaufirma, die so filigrane Details im Modellbau fertigen kann.

Es ist auch die Kunst des (Oberflächen-)Finishings, die mich sehr beeindruckt.

Stefan ist auf Du-und-Du mit dieser Kunst; für ihn dürfte es jedoch eine gewisse Erleichterung bedeutet haben, dass er nicht zusätzlich irgendwelche Zugangsöffnungen offen halten musste ...

bearbeitet von Nieweg
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Nieweg:

Es ist auch die Kunst des (Oberflächen-)Finishings, die mich sehr beeindruckt.

Hermann, es hat mir dieses Mal besonders Spaß bereitet, so richtig Dreck zu machen. Der erste, den ich vor 2 Jahren gebaut hatte, war wohl aus Gewohnheit noch etwas steril.

klb20201220-bf109-216b.thumb.jpg.74969051ccc6e60518a6072cfa4ccca2.jpg

 

klbfinal8.thumb.jpg.3ab92f33b78708615c892e2f4edc02a4.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Bluescreen:

... es hat mir dieses Mal besonders Spaß bereitet, so richtig Dreck zu machen. Der erste, den ich vor 2 Jahren gebaut hatte, war wohl aus Gewohnheit noch etwas steril

before and after ... aus der Nähe noch viel eindrucksvoller!! Unglaublich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich an den WK II-Jagdfliegern fasziniert, ist, dass das eigentlich riesige Motoren mit einem notdürftig drangepappten Pilotensitz waren. 

Wie so oft war es Kriegstechnik, wo technologischer Fortschritt realisiert wurde. Der DB 605 hatte schon einige Merkmale, die heutige Motoren auszeichnen: vier Ventile pro Zylinder, Benzineinspritzung, variable Aufladung. Hätte der Pilot im Stand irrtümlich Vollgass gegeben, hätte sich der Flieger durch das gewaltige Drehmoment des Motors überschlagen.

Hier noch ein paar Details aus dem Cockpit:

Das Zielgerät:

klb20201129-bf109-100b.jpg.7a6dc46129acbb69535f7e649dc10bcc.jpg

 

klbcockpit02cd.jpg.c5631778f45abc63004611305636c34d.jpg

Der Hebel links wird die Handbremse sein 😉

klbstack4.thumb.jpg.7db3c3fd95fb10aee3b8faa23781f033.jpg

 

klb20201128-bf109-106x.jpg.c075b61e618a15ecaf3583f063130f34.jpg

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung