Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Beckmann2k

Lightroom classic Update 9.2 Fragen zum Raw Import

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mit dem Update 9.2 ist eine neue Funktion in den Voreinstellungen Verfügbar

"Einfaches Einrichten von Raw-Standards

Jetzt können Sie Standardeinstellungen für den Import von Bildern im Raw-Dateiformat in Lightroom Classic festlegen, die auf Adobe-Standardeinstellungen, kameraspezifischen Standardwerten oder benutzerdefinierten Vorgaben basieren. Sie können Standardeinstellungen für Ihre Raw-Bilder basierend auf dem Kameramodell festlegen und sogar je nach Seriennummer unterschiedliche Standardeinstellungen für mehrere Kameras desselben Kameramodells festlegen."

Kameraeinstellungen

Wählen Sie diese Option, um die Einstellungen der Kamera beizubehalten, mit der das RAW-Bild aufgenommen wurde.

 

kann mir jemand genauer erklären wie das mit dem "kameraspezifischen Standardwert" gemeint ist?

Die E-M5iii lässt sich in jedem Fall in Lightroom in den Voreinstellungen auswählen.

Das Hört sich für mich nach einem massiv gutem Update an, weil man viel näher an das, aus der Kamera produzierten, Bild kommt.

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Beckmann2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das konnte man alles schon vorher, nur ist es jetzt zusammengefasst bzw. in der Benutzeroberfläche geändert.

Kameraspezifisch sind die Profile, mit denen Adobe versucht den  Profilen der Kamera (Bildmodus, z.B. Natural) nahezukommen. Es gibt aber nur einige davon, im Entwicklungsmodul unter Profil > Camera Matching

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktioniert das denn bei allen?  Ich habe das jetzt in den Voreinstellungen ausprobiert und musste feststellen, dass nach Speicherung meiner Kameraeinstellungen (Olympus OM-D E-M5 iii) und erneutem Aufruf dieser Einstellungen plötzlich eine Nikon D800 als Modell ausgewählt war, die ich nie besessen habe. Ich kann zwar immer wieder meine Kamera auswählen, jedoch erscheint stets wieder die Nikon im grauen Kamerafeld. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ein Chat mit einem Supporter auf Adobe brachte keine Lösung, da dieser sich offensichtlich nicht zuständig fühlte sondern auf die Forumsseiten verwies. Toller Support!

LR Vor1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast deine Voreinstellung für die E-M5 Mark III richtig auf Kamereinstellungen konfiguriert (rechte Spalte)

Links bei Kamera: Nikon... ist nur da um eine neue/zusätzliche Kamera in die rechte Tabelle zu bringen, indem du auf "Standard erstellen" klickst, du könntest ja mehrerer Kameras haben...
Was da jetzt steht ist egal.

Ich nehme an dass du irgendwo im Katalog eine D800 Datei hast, vielleicht mal runtergeladen?

Gruß Jochen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort.

Ich habe mal unter den Metadaten geschaut, welche Kameramodelle welchen Bildern zugeordnet sind. Und tatsächlich habe ich wohl mal Bilder aus einem Tutorial nachbearbeitet, die mit einer Nikon D800 gemacht worden sind. Werde jetzt mal schauen, welche Auswirkungen diese Voreinstellungen tatsächlich haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Paulmi:

Werde jetzt mal schauen, welche Auswirkungen diese Voreinstellungen tatsächlich haben.

Wenn du erlaubst, ich  glaube du fängst von hinten an. Das Ziel ist nicht hier etwas umzustellen um dann die Auswirkungen zu beobachten. Die eigentliche Idee ist eine Basis RAW Entwicklung bereits beim Import anzuwenden. Einstellungen, die du bei quasi jedem Foto machst, werden so automatisiert. Dazu gehört natürlich das Profil, aber man kann auch ein Preset mit zusätzlichen Einstellungen anwenden.

Auch wenn es dir nur um das Profil geht, würde ich ein paar unter verschiedenen Lichtsituationen gemachten Fotos ohne weitere Entwicklung mit verschiedenen Profilen vergleichen und dann das für dich beste Profil der Kamera zuordnen, damit es beim Import angewandt wird.

Ich bin in der Zwischenzeit, besonders wenn es um Hauttöne geht, vom klassischen Adobe Farbprofil sehr angetan. Kamera Natural hat etwas stärker gesättigte Farben, aber vor allem kräftiges Rot wird auch manchmal übersättigt wiedergegeben und verliert in den Details (gesättigtes Rot ist besonders bei hohen ISO eh nicht die Stärke der ORF Dateien).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue Feature ist vor allem für Leute interessant, die für ihre Kamera z.B. die Huelight Profile haben, und je nach Modell der Kamera ein Anderes anwenden müssen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nicht zu vergessen, das geht auch noch basierend auf den eingestellten ISO werten der Kamera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 6.3.2020 um 20:42 schrieb kdww:

Und nicht zu vergessen, das geht auch noch basierend auf den eingestellten ISO werten der Kamera

Das geht zwar ist aber aufwendig da man dann ja ein Profil pro ISO Wert bzw. 1/3 Wert anlegen muss.
Edit: Das war in früheren Versionen so, direkt im Interface, jetzt kann/muss man dies direkt in die xmp Datei schreiben:
https://helpx.adobe.com/lightroom-classic/help/raw-defaults.html

Zudem hängt Rauschen ja nicht vom ISO Wert alleine ab. Ich hab mir einfach 3 Presets angelegt, die werden, wenn überhaupt, je nach Rauschniveau und Ausgabeformat aber unabhängig der eingestellten ISO angewand.

bearbeitet von brezeljo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst Dir nicht pro ISO Wert ein Profil anlegen. Einfach für den ISO Bereich drei Presets anlegen (z.B. Niedrig, Mittel, Hoch) und diese dann den ISO Werten zuordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb tgutgu:

Du musst Dir nicht pro ISO Wert ein Profil anlegen. Einfach für den ISO Bereich drei Presets anlegen (z.B. Niedrig, Mittel, Hoch) und diese dann den ISO Werten zuordnen.

Ich bin mir nicht sicher ob wir uns richtig verstehen 😉

Es ging ja um automatische beim Import angewandte Einstellungen.

In den älteren LR Versionen war das direkt über's Interface möglich, man musste aber für jede ISO Stufe ein Profil anlegen.
Das ist so nun nicht mehr möglich, man kann aber solche Bereiche in eine xmp Datei schreiben, LR wählt dann sogar automatisch die Zwischenwerte:
https://helpx.adobe.com/lightroom-classic/help/raw-defaults.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung