Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Saturn und Jupiter mit dem 100-400er/ 300er + MC20


adrianrohnfelder

Empfohlene Beiträge

Für mich ist der Saturn mit seinen Ringen der mit Abstand schönste Planet unseres Sonnensystems. Fotografisch gesehen ist er definitiv ein Fall für ein Teleskop. Eigentlich, denn im Rahmen eines Tests des neuen 100-400er Objektivs von Olympus habe ich ihn neulich einfach mal (mit 1600mm Brennweite KB) anvisiert - und wurde positiv überrascht. Es ist sicher kein „Astro Photographer of the year“ Foto, aber für „einfach mal so mit einer normalen Kamera aufgenommen“ erstaunlich brauchbar und detailliert.

Mehr zu dieser Aufnahme wie auch dem Jupiter findet Ihr hier:

https://rohnfelder.de/serie-bildgeschichte-45/

Specs: Olympus E-M1 Mark III, M.Zuiko 100-400mm F5.0-6.3 + MC-20 TC + Crop, ISO 400, 1/6s, f13

PS: Irgendwie fehlt im Forum die Kategorie "Sternenhimmel" 😉

1III0070_Montage.jpg

1III0271.jpg

KAM24994.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

So etwas geht noch vom normalen Stativ.
Falls du so ab 200-250mm oder mehr an Optiken hast: Dann kurz bevor es dunkel wird kannst Du selber so ein Bild versuchen. Denn dann sind sie noch nicht so tief im Horizont.
Man muss nur manuell Belichten: Relativ kurz, denn sonst überstrahlt der helle Planet.
Wenn man wirklich scharf gestellt hat, (das kann man recht gut am Jupiter, denn dann sieht man die Monde auch) und eben kurz belichtet so um die 1/10-1/60 herum je nach ISO und Blende, sollte man auch dabei den Ring um den Saturn erkennen können.
Einfach mit verschiedenen Belichtungszeiten probieren bei Offenblende.
Beim Jupiter braucht es für die gute Sichtbarkeit der Monde längere Belichtung, und wenn man dann noch kürzer belichtet wird man erste Wolkenstrukturen am Jupiter erkennen.
Mars gibt da nicht viel her, außer ein oranges Kugerl, aber er ist derzeit ja gerade fast doppelt so groß wie Saturn selbst.

Siegfried
 

bearbeitet von iamsiggi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb m-hermann:

Hallo Adrian,
welches Stativ hast Du für dieses "Teleskop" mit 1,6m Brennweite verwendet?

 

Muss ich fragen 😉 Das Teleskop gehört einem Freund samt Stativ, schaue Dich gerne einmal hier um, da hat er seine Ausrüstung gut beschrieben:

https://blog.astronomieschule.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung