Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Gut wenn es nur der Filter ist


HKO

Empfohlene Beiträge

Das 'wie' würde mich auch brennend interessieren. Vermutung: Fototasche zu vollgestopft oder nicht ganz pfleglicher Umgang mit der Linse.

Filter mache/lasse ich nur drauf wenn nötig (Polfilter, bzw. UV-Filter wenn unvermeidliche Wasserspritzer schnell abgewischt werden müssen)

Bei meinen mFT Pro's habe ich div. Original Zubehör zwischenzeitlich entsorgt. Teils aus haptischen Gründen (Objektivdeckel), teils wegen der Haltbarkeit (Auseinanderfallende Original-Sonnenblenden).

12-40: Objektivdeckel (Jetzt No-Name ähnlich der alten Oly Deckel) + Sonnenblende (Jetzt JJC) 12-100: Objektivdeckel (Jetzt LC-72B) 40-150: Objektivdeckel (Jetzt LC-77) + Sonnenblende (Jetzt Heliopan 77mm) 300: Objektivdeckel (Jetzt LC-77)

lg

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim 4/300 Hab ich nie den Deckel drauf, aber immer die Sonnenblende ausgefahren. Wobei der Deckel nichts dazu kann, wenn man ihn mit Gewalt in das Obi reindrückt?

Sonnenblende 2,8/40-150: ja Heliopan ist ideal.

Leider taugt die Sonnenblende 12-40 von JJC auch nichts, was den verlässlichen Sitz angeht. Aber immerhin ist sie bis jetzt nicht auseinandergefallen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein gar schrecklicher Anblick. Da möchte man glatt auf das eigene Glas die passende Hälfte einer "Metall Filter Container Stack Cap" draufschrauben. Habe bei mir all die filigranen Olydeckel durch "Meymoon" vom GroßenFluss ersetzt.

Gruß Lutz


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal erzählen:

Vor ca. 30 Jahren mußte ich mal in der Normandie testen ob auf dem Weidezaun vor mir Spannung anliegt (waren keine Vieher auf der Weide, aber ne wunderschöne Fachwerkscheuer).

Hab beherzt den Draht gegriffen, ein kräftiger Funke ist von meiner Zeigezehe (;-)) auf den Boden gesprungen, und meine Nikon FE (KB) im hohen Bogen runtergefallen.

Hatte nen UV-Filter auf dem Objektiv, und der war dann hin.

Auf meinen Oly-Objektiven hab ich nie Filter, damals war ich froh, daß nur dieses Teil über die Wupper gegangen ist. Schon alleine wenn nur das Gewinde kaputt gegangen wäre...

Gruß - Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ?

Objektiv mit Frontdeckel drauf nach unten im Rucksack. Rucksack etwas unsanft von Rücksitzbank auf Boden (40 cm) auf Boden im PKW bei Bremsung gefallen. Das wars. Da hat es die innenliegende Frontdeckelmechanik gegen den UV-Filter gedrückt , und schon war er hin (der Filter). Die Frontlinse hat nichts abbekommen. Werde in Zukunft Billigdeckel draufmachen, der nur am Rand Klemmmechsnik hat, der Originaldeckel klemmt halt leicht. Der Schlag war sicher nicht heftig und zudem durch ca. 1 cm dickes Polstermaterial gedämpft.

Horst


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, bei 40cm Fallhöhe sind 1 cm Polsterung auch nur wenig hilfreich… da sind neben direkten Schäden auch interne Schäden drin, wenn's dumm läuft. Seine Schätze stellt man besser in den Fußraum, Filter hin oder her.

Dass jetzt dem Deckel anzulasten, ich weiß ja nicht…

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Ergebnis ist sicherlich ärgerlich, aber...

Hättest Du den serienmäßigen Objektivdeckel direkt auf dem 300/4.0er gehabt, wäre genug Platz für die Mechanik gewesen. Hättest Du den Oly-Schutzfilter PRF-ZD 77 verwendet, hätte der Platz wohl auch gerade noch gereicht, da auch hier die in das Filtergewinde eingreifende Deckelmechanik nicht ganz an das Ende des Gewindes des Filters gekommen wäre. Ich habe da gerade einmal nachgemessen:

- In das Gewinde des Objektivs/Schutzfilters eingreifende Teil der Deckelmechanik: Knapp 2,5 mm

- Frontgewindelänge des Objektivs: Ca. 5,0 mm

- Frontgewindelänge des PRF-ZD 77: Ca. 2,8 mm.

Anscheinend hast Du einen super dünnen Filter mit entsprechendem kurzen Frontfiltergewinde verwendet, und dafür kann der Schutzdeckel nun wirklich nichts. Sei froh, dass durch das brechende Filterglas die Frontlinse des Objektivs keinen Schaden genommen hat...

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das war der Original Oly-Filter, und es hat den Frontdeckel am Rand in den Filter eingedrückt. Also nix mit superdünnem Filter.

Dreht man die Objektive rum, Bajonett nach unten, vermurkst man sich ggf. das Bajonett, das ist auch keine gute Lösung.

Der Rucksack ist der klassische Tamrac. Lowepro mag ich nicht, weil deren Reißverschlüsse immer zu fein waren, ein Grasshalm drin (und das passiert mir oft genug outdoor), und schon sind sie kaputt.

Aber sicher ist richtig, dass man auch einen solchen Rucksack nicht ungesichert auf der Rückbank transportien sollte. Allerdings: auf dem Boden bei Geländefahrt/ sehr schlchten Wegen gibts auch ganz kräftige Stösse, wie aktuell hier im Süden Griechenlands.

Ich will ja auch nur darauf hinweisen, was wie so alles passieren kann, und nur aus Fehlern kann man lernen.

Horst


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ich habe gerade den Filter abgeschraubt und den Frontdeckel darauf gesteckt. Selbst wenn der Objektivdeckel tatsächlich so lange wie das Filtergewinde sein sollte, so drückt er dann nicht gegen Glas, sondern gegen Metall. Wenn das Glas bricht, muss aber schon einiges an Krafteinwirkung vorgelegen haben.

Also ich habe mein 300/4.0er mit montierter Kamera und ggf. auch montiertem MC-14 in meinem Flipside-Lowepro-Rucksack verstaut. Da kann ich nur hoffen, dass da nichts passiert. Andererseits: Mein Auto ist so klein, groß fallen kann da von der Mini-Rückbank nichts... ;-) Höchstens vom Beifahrersitz, und da kommt der Rucksack bei mir nicht hin ;-)

Eine andere Alternative als der serienmäßige Objektivdeckel könnte so ein Neoprenstoff-Kondom sein, wie es von LensCoat angeboten wird. Die habe ich bei meinem FT-Tüten in Gebrauch. Aber für das "kleine" 300er finde ich so ein Teil eher unpraktisch. Und ein wenig Risiko hat man sowieso auf jeden Fall, das kann man nicht vermeiden.

Zumindest für die Zukunft viel Glück für Deine Ausrüstung, viel Spaß und Erfolg in Griechenland und beste Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer sich noch erinnern kann, in den 80/90er gab es einmal eine Fotozeitschrift, die Weingläser in die Kameratasche tat und diese dann berieselte, mit Pendelbewegungen anschlagen ließ, aus einer Norm Höhe hat fallen lassen, etc......und dann die Punktzahl zusammen gezählt hat.

Grins; in diesen Taschen die ich heute noch habe ist mir nie etwas kaputt gegangen.

Leider gibt es heute solch einen Aufwand nicht mehr.

Design ist alles und das zur Schau stellen was man wie auch immer in so eine Tasche pressen kann.

Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Doch, doch gibt es heute noch ............... allerdings bei Motorradzeitschriften ;-) Die packen Einmachgläser rein und lassen das mal von der Sitzbank fallen. 6 von 8 Fotorucksäcken hatten den letzten Bruchtest bestanden. Tourenfahrer Okt2017

Gruß Uwe


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Ich krame den alten Thread nochmal raus, weil ich eine vernünftigee Lösung gefunden habe und bei 2.8/40-150 und 4/300 umgesetzt habe. Es gibt von Heliopan für wenig Geld Objektiv-Kappen, die innen 80 bzw. 85 mm sind, die passen optimal auf die Schutzfilter. Weil da keine Mechanik drin ist, bleibt reichlich Luft zwischen Filter und Kappe, da dürfte so ein Unfall nicht mehr passieren können.

Horst


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung