Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Auf Tipp meines Kollegen bin ich gestern (15.2.) nach Hirsau bei Calw gefahren. Eine fotogene Ruine mit schönem Klostergarten und das gute, dass zu dem Zeitpunkt kaum smartphoneknipsende Leute rumwuseln 😉

Das Wetter hatte gepasst und fuhr dorthin. Viel Spaß beim Ansehen:

https://www.pit-photography.de/gallery/20200215_klosterruinehirsau/index.html

Überwiegend Belichtungsreihen und zusammen gefügt im LR.
Am Ende kein Bier dafür ein netter Café mit Mocca-Kaffee und Kuchen 🙂

Viele Grüße
Pit

 

  • Gefällt mir 7
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine coole Lokation, da könnte man auch mit HDR und SW herumspielen, meine Favoriten sind Bild 8 und 31 😁 LG Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Ausmeinersicht:

... sind Bild 8 und 31 😁

Bild 31, das hat bei dir wohl der Appetit geweckt 😄

Danke für dein Kommentar
Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pit,

sehr schöne und interessante Serie, gerade auch weil du die meisten Bilder mit 7mm aufgenommen hast. Das ist dann schon eine spannende Perspektive.

Viele Grüße
Schimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Schimi für dein Kommentar.

vor 30 Minuten schrieb nawi55:

auch weil du die meisten Bilder mit 7mm aufgenommen hast. Das ist dann schon eine spannende Perspektive.

Es war auch eine Herausforderung, darauf zu achten, dass die Linien nicht zu sehr kippen und oben manche Elemente nicht angeschnitten wird. Meist muss ich im LR die Stürze begradigen. Ja, man kann mit Keystone im Sucher sehen, aber ich will JPG nicht mitspeichern.

Viele Grüße
Pit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pit, von wegen Ruine.... Ich finde dass das Kloster als Bauwerk noch recht gut erhalten ist auch wenn Mönche und Nonnen dort längst verschwunden sind. Wie bei den meisten Deiner Serien finde ich die Bildermischung immer interessant. Es macht Spaß sie anzuschauen 👍 Weiter so!

HG Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Georg M.:

Hallo Pit, von wegen Ruine.... Ich finde dass das Kloster als Bauwerk noch recht gut erhalten ist auch wenn Mönche und Nonnen dort längst verschwunden sind. Wie bei den meisten Deiner Serien finde ich die Bildermischung immer interessant. Es macht Spaß sie anzuschauen 👍 Weiter so!

HG Georg

Danke für dein Lob und es freut mich, dass dir die Serie gefällt, Georg.

Zur Info über das Kloster:
Errichtet wurde sie im 11. Jahrundert.
Das Kloster war eine der bedeutesten Klöster Deutschlands.
Die Anlage brannte 1692 während des Pfälzischen Erbfolgekriegs und seitdem verfiel das Bauwerk.

Viele Grüße
Pit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pit, 

sehr schöne Serie und passendes Wetter dazu.

Die Variantenvielfalt der Bildperspektiven gelingt Dir immer wieder - Top !

HG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Aufnahmen, Pit! Und zum Abschluss ein lecker Stück Torte.

HG Jürgen

bearbeitet von jürgen1950

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an @SYSNeuling und @jürgen1950 🙂

vor 11 Stunden schrieb SYSNeuling:

Die Variantenvielfalt der Bildperspektiven gelingt Dir immer wieder - Top !

Ich bemühe mich 😉

vor 10 Stunden schrieb jürgen1950:

Und zum Anschluss ein lecker Stück Torte.

Wie im Eröffnungsthread, Bier wird künftig nicht mehr geben 😉

Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pit,

ich hab mir gerade mit deinen Fotos meine Mittagspause verschönert. Mir gefallen die meisten Bilder auch sehr gut.

Nicht so gut finde ich die Fotos, wo die Gebäude zu sehr stürzende Linien haben. Das ist wohl die Schwierigkeit bei 7 mm!?

Da frage ich mich doch, ob ich mir wirklich das 7,5 mm Laowa anschaffen soll? Ich überlege derzeit noch....🤔

Krass finde ich die Verzerrung des Tischs in Bild 30, in Bild 29 sieht man ja, dass er wohl eigentlich kreisrund ist,  oder täusche ich mich da?

Gruß Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Grek-1:

Hallo Pit,

ich hab mir gerade mit deinen Fotos meine Mittagspause verschönert. Mir gefallen die meisten Bilder auch sehr gut.

Nicht so gut finde ich die Fotos, wo die Gebäude zu sehr stürzende Linien haben. Das ist wohl die Schwierigkeit bei 7 mm!?

Da frage ich mich doch, ob ich mir wirklich das 7,5 mm Laowa anschaffen soll? Ich überlege derzeit noch....🤔

Krass finde ich die Verzerrung des Tischs in Bild 30, in Bild 29 sieht man ja, dass er wohl eigentlich kreisrund ist,  oder täusche ich mich da?

Gruß Rolf

Danke für dein Kommentar 🙂

Das mit den Sturz am Gebäude lässt sich mit 7mm sehr schwer vermeiden, wenn die viel höher sind als ich selbst. Um sowas zu vermeiden müsste ich eine Leiter haben und auf halbe Höhe des Gebäude sein um sturzfrei abzulichten.

Ultraweitwinkel verlangt auch Übung, auch mit Laowa 7,5.

Ach ja, der Tisch ... der war oval 😄

Viele Grüße
Pit

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb pit-photography:

Ultraweitwinkel verlangt auch Übung, auch mit Laowa 7,5.

Ja, genau, deshalb überlege ich noch, ob Laowa oder das 12/2.0 von Oly. Das Oly hatte ich mal zum Testen in Zingst ausgeliehen, aber es hat mich nicht so überzeugt.

 

vor 35 Minuten schrieb pit-photography:

Ach ja, der Tisch ... der war oval

Aber bestimmt nicht so wie auf Bild 30.😆

Gruß Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Grek-1:

Aber bestimmt nicht so wie auf Bild 30.😆

Rund war der auch nicht 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sollte als nächstes ja das Kloster Bebenhausen auf dem Programm stehen. Das ist auch nicht ganz so kaputt. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb elwoody:

Dann sollte als nächstes ja das Kloster Bebenhausen auf dem Programm stehen. Das ist auch nicht ganz so kaputt. 😉

Den Tipp hatte mir mein Kollege auch genannt. Nach Blick auf Google-Maps und den Bildern würde ich eher im Mai/Juni aufbrechen wenn die Bäume wieder grün sind. Nicht nur auf dem Hof, sondern auch die Landschaft um das Kloster ist sehenswert bzw. fotogen.

Danke 🙂
Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb pit-photography:

Den Tipp hatte mir mein Kollege auch genannt. Nach Blick auf Google-Maps und den Bildern würde ich eher im Mai/Juni aufbrechen wenn die Bäume wieder grün sind. Nicht nur auf dem Hof, sondern auch die Landschaft um das Kloster ist sehenswert bzw. fotogen.

Ja, Bebenhausen liegt ja direkt im Naturpark Schönbuch (156 km²). Er beinhaltet ein FFH-Gebiet, Vogelschutzgebiet, Naturdenkmale, Schonwälder, Bannwaldbereiche, Wildgehege etc...
Ich vermisse ihn immer noch sehr (nachdem ich 2012 aus Böblingen weggezogen bin). Hier in Bayern gibt es nichtmal richtige Grillplätze - der Naturpark Schönbuch alleine hat 40 Stück, ein paar davon kann man direkt mit dem Auto anfahren, andere nur mit einer Wandertour erreichen.
Im alten Schreibturm des Klosters Bebenhausen befindet sich angeblich auch ein Informationszentrum zum Naturpark.
Es gibt einige Fotografen, die sich regelrecht auf den Schönbuch spezialisiert haben. Doch das kostet natürlich viel viel Zeit.

Du hast da natürlich recht, gerade für eine "Erstbegehung", lohnt es sich, eine schöne Jahreszeit auszuwählen.

Ein paar km weiter - ca 15 Minuten mit dem Auto - ist man dann schon in Tübingen mit seiner sehenswerten Altstadt.

BTW: In Hirsau wird regelmäßig der "Klostersommer" abgehalten, dazu werden im Kreuzganghof Bühne und Tribühne aufgebaut, z.B. gab es da schon öfter Auftritte von Helge Schneider. Wenn ich das richtig sehe, hattest Du da auf Deinen Bildern Glück und der Hof war leer. 😉 Wäre im Sommer vermutlich nicht so gewesen.

bearbeitet von elwoody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb elwoody:

Ja, Bebenhausen liegt ja direkt im Naturpark Schönbuch (156 km²). Er beinhaltet ein FFH-Gebiet, Vogelschutzgebiet, Naturdenkmale, Schonwälder, Bannwaldbereiche, Wildgehege etc...
Ich vermisse ihn immer noch sehr (nachdem ich 2012 aus Böblingen weggezogen bin). Hier in Bayern gibt es nichtmal richtige Grillplätze - der Naturpark Schönbuch alleine hat 40 Stück, ein paar davon kann man direkt mit dem Auto anfahren, andere erst nach einer Wandertour. In alten Schreibturm des Klosters Bebenhausen befindet sich angeblich auch ein Informationszentrum zum Naturpark.
Es gibt einige Fotografen, die sich regelrecht auf den Schönbuch spezialisiert haben. Doch das kostet natürlich viel viel Zeit.

Du hast da natürlich recht, gerade für eine "Erstbegehung", lohnt es sich, eine schöne Jahreszeit auszuwählen.

Ein paar km weiter - ca 15 Minuten mit dem Auto - ist man dann schon in Tübingen mit seiner sehenswerten Altstadt.

BTW: In Hirsau wird regelmäßig der "Klostersommer" abgehalten, dazu werden im Kreuzganghof Bühne und Tribühne aufgebaut, z.B. gab es da schon öfter Auftritte von Helge Schneider. Wenn ich das richtig sehe, hattest Du da auf Deinen Bildern Glück und der Hof war leer. 😉 Wäre im Sommer vermutlich nicht so gewesen.

Danke für die paar Informationen.

Da sagt man dass Bayern die schönsten sind (die sind von den Japanern richtig erobert worden) 😉
Ich als Ex-Schleswig-Holsteiner finde das immer weider interessant und einige schöne Fotoschätze in BW zu entdecken gibt.

Tübingen war ich einige Male und hat eine sehenswerte schöne Altstadt mit fotogenen Motiven.

Der Naturpark Schnönbuch ist ein guter Tipp, Danke 🙂

Übrigens, der Zeitpunkt für die Klosterruine am Wochenende war für mich goldrichtig. Kaum Menschen und so konnte ich das Kloser ungestört fotografieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

👍 Schöne Bilder und interessante Location. Ich brenne ja für alte Kirchen- und Klosterruinen. Leider ein bisschen weit für mich für einen Sonntagsausflug.

Grüße
Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb kultpix:

👍 Schöne Bilder und interessante Location. Ich brenne ja für alte Kirchen- und Klosterruinen. Leider ein bisschen weit für mich für einen Sonntagsausflug.

Grüße
Stef@n

Danke für das Ansehen, Stefan 🙂

Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung