Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Diskussion Bildrauschen - Softwareeingriff in den Cam-Bodies


Empfohlene Beiträge

Bezüglich des Diskussionspunktes Softwareeingriff bei der Rauschunterdrückung bei der OM1 könnte mir vielleicht mal jemand einen physikalischen Schnellkurs geben.

Meiner bescheidenen Kenntnisse nach hängt das Rauschverhalten hauptsächlich vom Pixelabstand ab, grob gesagt "Überspringen" der Lichtaufnahme von einem zum anderen Pixel, weil bei MFT "zu dicht " beieinander. Soweit halbwegs o.k?

Nehme ich nun einen Sensor und teile die zur Verfügung stehende Fläche durch die angegebene MP Zahl ergibt sich folgendes an mm2 (gerundete Werte):

MFT  17,3x13 mm / 20MP = 0,000011245 mm

APS- C 23,6x15,6 mm / 24 MP = 0,000021622 mm

KB (Sony A7IV) 36x24 mm / 33MP = 0,000026182 mm

Sofern ich in meiner Logik nun nicht komplett daneben liege, ist für die VF nur wenig mehr als bei der APS-C übrig? Pi mal Daumen > doppelt soviel wie bei MFT im mm2. Das heißt für mich als Schlussfolgerung, der große oft beschworene Rausch-Vorsprung einer KB gegenüber einer  APS-C / MFT Kamera kann auch dort nur noch durch kraftvollen Eingriff einer (nicht populär gemachten) Software in der Kamera schön gerechnet werden. Somit wäre die Debatte hier doch nur noch reines Es war einmal ...!

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mft wird die Pixelgröße mit 3,3 bis 3,8 in (1/1.000mm) angegeben.
Etwas scheint in Deiner Betrachtung zu fehlen.

Die 20 Millionen liegen nicht in einer Ebene nebeneinander, sonder in 3 Schichten untereinander.
Wenn Du Dein Ergebnis mit 3 multiplizierst kommst Du ungefähr auf die 0,00033 bis 0,00038 mm.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hach, das ist doch noch viel komplexer! Aber lassen wir mal die Äquivalenzrechnungen komplett aussen vor...

Wenn du Pixel gegen Pixel rechnest, dann hat bei real existierenden Sensoren KB die Nase deshalb vorn, weil da i.d.R. eine niedrigere Basis-ISO zum Tragen kommt.

Entscheidend ist die sogenannte "full well capacity", die grob vereinfachend sagt wieviele Photonen bzw. Elektronen "in ein Pixel passen".

Je mehr Elektronen, desto weniger Rauschen.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die rein Pixelflächen basierte Rechnung ist nur dann aussagekräftig, wenn die Basis-ISO der verglichenen Sensoren identisch ist.

Die Basis ISO gibt sozusagen die "Tiefe" eines Pixels an, und entsprechend der Tiefe (weniger ISO gleich mehr Tiefe!) können mehr oder weniger Elektronen gespeichert werden.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sogenannte Photonenrauschen ergibt sich aus der Quadratwurzel der gespeicherten Elektronen, der Rauschabstand (ohne Berücksichtigung des Rauschens der Leseverstäker und der Quantisierung, die wir hier mal als unabhängig von der Sensor- bzw. Pixelgröße annehmen) ist daher reziprok proportial zur Quadratwurzel aus der full well capacity.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb imago somnium:

Etwas scheint in Deiner Betrachtung zu fehlen.

Ja, klar die beiden anderen Schichten. Ich habe einfach zu flach gedacht.

Danke euch für den Schnellkurs!

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb imago somnium:

Die 20 Millionen liegen nicht in einer Ebene nebeneinander, sonder in 3 Schichten untereinander.
Wenn Du Dein Ergebnis mit 3 multiplizierst kommst Du ungefähr auf die 0,00033 bis 0,00038 mm.

Das gilt nur für den sogenannten Foveon Sensor, der nur in manchen Kameras von Sigma verbaut ist: da liegen die drei Farbebenen übereinander, wie beim analogen Farbfilm.

Der Rest der Welt verbaut Sensoren mit genau einer Rezeptoren-"Schicht", ob mit (Bayer-) oder ohne (Monochrom-) Farbfilter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb imago somnium:

Die 20 Millionen liegen nicht in einer Ebene nebeneinander, sonder in 3 Schichten untereinander.

Nein. Das ist nur beim Foveon-Sensor so. Alle anderen haben deswegen ja Bayer-Filter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb imago somnium:

mit 3,3 bis 3,8 in (1/1.000mm)

Kantenlänge?

vor einer Stunde schrieb Piesl:

mm2 (gerundete Werte):

MFT  17,3x13 mm / 20MP = 0,000011245 mm

Fläche? (Da fehlt in der Liste das Quadrat ²)

Sqrt(0,000011245) = 0,00335335653

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Nurmalso:

 

Das Nachrauschen nicht vergessen, nachdem die Speerstunde aufgehoben wurde, hatte ich nach meinen Besuch im Irisch Pub heute noch beträchtliches Whiskey Nachrauschen.

Wer Whiskey in den Sensor schüttet, dürfte in erster Linie bald eine neue Kamera benötigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb elwoody:

Wer Whiskey in den Sensor schüttet, dürfte in erster Linie bald eine neue Kamera benötigen.

Vor allem wenn es sich nach der SPEERstunde ereignet. Um dies zu verhindern gab es schon früher im Land des Whiskys eine recht früh angesetzte SPERRstunde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb finnan haddie:

Das nennt sich aber: read noise = Leseverstärkerrauschen


doppeleinbischennein. 😉
1. (auch) das Leseverstärkerrauschen beinhaltet Schrotrauschen, ist aber nicht nur einzig dieses
2. read noise beinhaltet das Leseverstärkerrauschen, ist aber nicht nur nur einzig dieses. Zugegebenermaßen macht dieses aber den größten Anteil. Einige Quellen rechnen auch das Quantisierungsrauschen zum read noise.
😉
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung