Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

OM-1 : Firmware-Bugs oder Absicht?


Empfohlene Beiträge

vor 57 Minuten schrieb achim_k:

2. Bei der E-M1 II habe ich die obere Taste auf der Vorderseite so belegt, dass ich damit auf MF umschalte (ich starte den AF dann mit der AEL/AFL-Taste auf der Rückseite oder stelle manuell scharf). Ein zweiter Druck schaltet dann wieder zurück auf AF bei halbgedrücktem Auslöser (auch meine E-M 10 II hat schon lange einen derart konfigurierten Knopf).

Die OM-1 habe ich jetzt ebenso konfiguriert, aber: wenn ich einmal auf  MF-Modus umgeschaltet habe und in diesem Zustand die Kamera ausschalte, dann ist es nach dem Wiedereinschalten nicht möglich, mit besagter Taste den AF wieder mit dem Auslöser zu koppeln, mit der Taste ist nichts mehr zu ändern, es bleibt bei MF Ich muss dann über Control Panel, oder Menü oder durch langes Drücken und dann per Einstellrad wieder einen AF-Modus anwählen, damit dieser wieder mit dem Auslöser gekoppelt ist. Also, das ist doch wirklich ein Bug!! So was kann doch keiner wollen.

Das ist mir auch schon aufgefallen. Habe auch MF auf eine Taste gelegt, und immer wieder scheitere ich daran über die selbe Taste den AF wieder zu aktivieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich ein paar Jahre Erfahrungen mit den Olympus-Kameras E-M 10 II und dann auch E-M 1 II gesammelt habe und viele Vorteile schätzen gelernt habe, habe ich jetzt mit der Cashback-Aktion die Gelegenheit ergriffen und eine OM-1 bestellt und auch schon erhalten.

Ich hatte gehofft, alles was gut war bei den bisherigen Kameras, würde bei der OM-1 beibehalten, und ich bekäme den besseren AF und vor allem den besseren Sucher obendrauf.

Was mich stört und was ich kaum für Absicht halten kann:

1. Weil ich fast nur mit dem Sucher arbeite, habe ich bei meinen o.g. Kameras den Augensensor deaktiviert, so dass der Bildschirm in der Regel ausgeschaltet bleibt. Drücke ich allerdings die Menü- oder die Wiedergabetaste, dann wird das Menü bzw. das letzte Foto trotzdem auf dem Bildschirm statt im Sucher gezeigt, und das ist auch gut so.

Bei der OM-1 leider nicht, da kommt beides im Sucher bzw. ich muss dann manuell aufs Display umschalten. Habe ich da was in den Einstellungen nicht gefunden oder muss das so sein? Ist doch blöd so!

 

2. Bei der E-M1 II habe ich die obere Taste auf der Vorderseite so belegt, dass ich damit auf MF umschalte (ich starte den AF dann mit der AEL/AFL-Taste auf der Rückseite oder stelle manuell scharf). Ein zweiter Druck schaltet dann wieder zurück auf AF bei halbgedrücktem Auslöser (auch meine E-M 10 II hat schon lange einen derart konfigurierten Knopf).

Die OM-1 habe ich jetzt ebenso konfiguriert, aber: wenn ich einmal auf  MF-Modus umgeschaltet habe und in diesem Zustand die Kamera ausschalte, dann ist es nach dem Wiedereinschalten nicht möglich, mit besagter Taste den AF wieder mit dem Auslöser zu koppeln, mit der Taste ist nichts mehr zu ändern, es bleibt bei MF.  Ich muss dann über Control Panel, oder Menü oder durch langes Drücken und dann per Einstellrad wieder einen AF-Modus anwählen, damit dieser wieder mit dem Auslöser gekoppelt ist. Also, das ist doch wirklich ein Bug!! So was kann doch keiner wollen.

Inzwischen habe ich die neue FW 1.3 aufgespielt, aber die bringt in dieser Hinsicht keine Veränderung.

 

Noch was vermisse ich: mit meinen oben genannten Kameras habe ich gelegentlich Full-HD-Videosequenzen gefilmt, und konnte dabei (mit ganz ansehnlicher Bildqualität), eine enorme Telewirkung erreichen, nachdem ich eine Taste so belegt hatte, dass man nach Drücken einen grünen Rahmen im Sucher sieht, und beim zweiten Druck füllt der Inhalt dieses Rahmens das ganze Filmbild aus; eine starke Vergrößerung!  Das scheint weggefallen zu sein, es gibt nur einen digitalen 1,4x Konverter, der ist im Vergleich kaum der Rede wert.

Hat man bei der Firmware hier eine bewährte Funktion wieder rausgenommen oder vergessen?

 

Gruß

Achim

 

PS   diesen Beitrag hatte ich auch gleichlautend in der -Rubrik "Forum Intern / Bug Tracker" eingestellt, aber da hat er wohl nichts verloren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb achim_k:

1. Weil ich fast nur mit dem Sucher arbeite, habe ich bei meinen o.g. Kameras den Augensensor deaktiviert, so dass der Bildschirm in der Regel ausgeschaltet bleibt. Drücke ich allerdings die Menü- oder die Wiedergabetaste, dann wird das Menü bzw. das letzte Foto trotzdem auf dem Bildschirm statt im Sucher gezeigt, und das ist auch gut so.

Bei der OM-1 leider nicht, da kommt beides im Sucher bzw. ich muss dann manuell aufs Display umschalten. Habe ich da was in den Einstellungen nicht gefunden oder muss das so sein? Ist doch blöd so!

 

2. Bei der E-M1 II habe ich die obere Taste auf der Vorderseite so belegt, dass ich damit auf MF umschalte (ich starte den AF dann mit der AEL/AFL-Taste auf der Rückseite oder stelle manuell scharf). Ein zweiter Druck schaltet dann wieder zurück auf AF bei halbgedrücktem Auslöser (auch meine E-M 10 II hat schon lange einen derart konfigurierten Knopf).

Die OM-1 habe ich jetzt ebenso konfiguriert, aber: wenn ich einmal auf  MF-Modus umgeschaltet habe und in diesem Zustand die Kamera ausschalte, dann ist es nach dem Wiedereinschalten nicht möglich, mit besagter Taste den AF wieder mit dem Auslöser zu koppeln, mit der Taste ist nichts mehr zu ändern, es bleibt bei MF.  Ich muss dann über Control Panel, oder Menü oder durch langes Drücken und dann per Einstellrad wieder einen AF-Modus anwählen, damit dieser wieder mit dem Auslöser gekoppelt ist. Also, das ist doch wirklich ein Bug!! So was kann doch keiner wollen.

Zu 1.: Für mich ist das jetzige das korrekte Verhalten, da ich, wenn ich den Monitor explizit ausschalte, weil ich permanent auf Viewfinder umschalte, auch nichts darauf sehen möchte. Das von Dir präferierte Verhalten hingegen finde ich seltsam und inkonsequent. Also Geschmackssache.

 

Zu 2.: Da ich hier anders arbeite (immer mit Backbutton-Fokus und kein Fokussieren auf dem halbgedrückten Auslöser), kann ich das nicht nachvollziehen, aber ein möglicher Workaround für Dich. Wenn "AF-ON bei MF" aktiviert ist, hat man auf der AF-ON Taste bei MF immer einen S-AF. MF habe ich auf die untere Pfeiltaste der Steuerkreuzes gelegt und sonst immer C-AF aktiv. So kann ich mit der Taste auf MF wechseln, habe aber mit AF-ON eben immer auch alternativ den S-AF, wenn ich diesen verwenden möchte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb embe71:

Zu 1.: Für mich ist das jetzige das korrekte Verhalten, da ich, wenn ich den Monitor explizit ausschalte, weil ich permanent auf Viewfinder umschalte, auch nichts darauf sehen möchte. Das von Dir präferierte Verhalten hingegen finde ich seltsam und inkonsequent. Also Geschmackssache.

..........

Also seltsam und inkonsequent nennst du demnach die Arbeitsweise der bisherigen Kameras. Konsequent in deinem Sinne bin ich, wenn ich das Display nach innen klappe, das mache ich unterwegs auch immer wieder mal. Für mich ist es aber so, dass ich gemachte Fotos auf der Speicherkarte eigentlich nie im Sucher anschauen möchte, und im Menü navigieren mit Tasten und / oder Einstellrädern ist auch leichter mit der Kamera ein Stück weg vom Gesicht. Deshalb habe ich an der E-M1 II das Display dann doch immer wieder nach außen geklappt.

 

bearbeitet von achim_k
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon schrieb: Geschmackssache. Ich wollte es so nicht haben, Du schon. Völlig ok.

Und ja, das bisherige Verhalten vor der OM-1 ist IMO unlogisch und inkonsequent: Genau so wie z.B. die Möglichkeit, nur 2 Tasten des Steuerkreuzes frei zu belegen und nicht alle.

bearbeitet von embe71
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb embe71:

.....................

Zu 2.: Da ich hier anders arbeite (immer mit Backbutton-Fokus und kein Fokussieren auf dem halbgedrückten Auslöser), kann ich das nicht nachvollziehen, aber ein möglicher Workaround für Dich. Wenn "AF-ON bei MF" aktiviert ist, hat man auf der AF-ON Taste bei MF immer einen S-AF. MF habe ich auf die untere Pfeiltaste der Steuerkreuzes gelegt und sonst immer C-AF aktiv. So kann ich mit der Taste auf MF wechseln, habe aber mit AF-ON eben immer auch alternativ den S-AF, wenn ich diesen verwenden möchte.

Du hast MF auf die untere Pfeiltaste gelegt, ich auf die obere Taste an der Vorderseite. Egal, in beiden Fällen existiert das Problem, dass die Kamera auf MF bleibt, wenn man sie in diesem Zustand ausgeschaltet hat: nach dem Wiedereinschalten kann man weder mit deiner Pfeiltaste noch mit meiner vorderen Taste wieder auf AF zurückschalten. Und das nenne ich einen Bug, denn das ist bei meinen beiden anderen Olympus-Kameras nicht so! Die merken sich, zu welchem AF-Modus die zugewiesene MF-Taste zurückkehren soll, wenn man sie nach dem Einschalten wieder drückt. Bei der OM-1 funktioniert in meinem Fall der AF über den Auslöser nicht mehr, in deinem Fall funktioniert der AF-ON - Button nur noch als Single-AF.  Um damit wieder C-AF zu starten, musst du erst übers Control Panel im Autofocus-Feld wieder von MF auf C-AF wechseln. Vielleicht ist dir dieser Fall noch nicht passiert, es ist aber so.

bearbeitet von achim_k
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, bei mir kehrt die Kamera wieder zu C-AF zurück nach dem Einschalten, auch wenn MF durch Druck auf die untere Pfeiltaste aktiv war, da ich nur in den von mir eingerichteten Custom-Modes fotografiere. Ein Bug ist das natürlich. Etwas anderes habe ich auch nicht behauptet.

bearbeitet von embe71
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Beitrag ergänzt und kann den Fehler jetzt auch nachvollziehen (in P/A/S/M). Der trat bei mir nicht auf, weil ich nur in C1-C4 fotografiere (und die Übernahme von Laufzeit-Änderungen in den Custom-Modes deaktiviert habe). Beim Einschalten lädt die Kamera dann den für den Custom-Mode gespeicherten AF-Modus und der ist bei mir durchgehend C-AF.

bearbeitet von embe71
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb embe71:

Habe den Beitrag ergänzt und kann den Fehler jetzt auch nachvollziehen. Der trat bei mir nicht auf, weil ich nur in C1-C4 fotografiere (und die Übernahme von Laufzeit-Änderungen in den Custom-Modes deaktiviert habe). Beim Einschalten lädt die Kamera dann den für den Custom-Mode gespeicherten AF-Modus und der ist bei mir durchgehend C-AF.

Ja, das erklärt es natürlich. Was ist mit der Übernahme von Laufzeitänderungen gemeint? Ich habe C1-C4 noch nicht benutzt, C1-C3 in der E-M1 II eher selten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst die Custom-Modes so konfigurien, dass Änderungen, die Du an den Einstellungen vornimmst, wenn ein Custom-Mode verwendet wird, nicht permanent übernommen werden, ohne explizit den Custom-Mode zu speichern oder dass diese sofort permanent übernommen werden ohne den C-Mode (noch mal) explizit speichern zu müssen. Diese Änderungen meinte ich mit Laufzeit-Änderungen (während ein C-Mode aktiv ist). Im letzteren Fall würde der Bug sicher auch auftreten.

bearbeitet von embe71
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb embe71:

Du kannst die Custom-Modes so konfigurien, dass Änderungen, die Du an den Einstellungen vornimmst, wenn ein Custom-Mode verwendet wird, nicht permanent übernommen werden, ohne explizit den Custom-Mode zu speichern oder dass diese sofort permanent übernommen werden ohne den C-Mode (noch mal) explizit speichern zu müssen. Diese Änderungen meinte ich mit Laufzeit-Änderungen (während ein C-Mode aktiv ist). Im letzteren Fall würde der Bug sicher auch auftreten.

Danke für die Erklärung; den Custom-Modes werde ich mich später widmen. Ich hab schon den Tipp bekommen, den Modus-Schalter hinten zu verwenden, um zwischen AF und MF zu wechseln. Da schadet auch zwischendurch ausschalten nicht.  Vielleicht stelle ich mich auch wieder komplett auf den AF-ON Schalter um wie du, habe ich an meiner Canon DSLR ja auch immer gemacht.

bearbeitet von achim_k
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 52 Minuten schrieb embe71:

unlogisch und inkonsequent: Genau so wie z.B. die Möglichkeit, nur 2 Tasten des Steuerkreuzes frei zu belegen und nicht alle.

Das mag unlogisch und inkonsequent sein, aber es ist definitiv nicht neu. M. W. war das schon bei der originalen E-M5 so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.11.2022 um 12:40 schrieb embe71:

Zu 1.: Für mich ist das jetzige das korrekte Verhalten, da ich, wenn ich den Monitor explizit ausschalte, weil ich permanent auf Viewfinder umschalte, auch nichts darauf sehen möchte. Das von Dir präferierte Verhalten hingegen finde ich seltsam und inkonsequent. Also Geschmackssache.

 

Ich komm noch mal auf dieses Thema zurück: selbst die Bildrückschau direkt nach der Aufnahme ist im Sucher!! Das hat man ja wohl noch nie bei einer anderen Digitalkamera gesehen.  Ich habe die Rückschau sowieso immer aus, bei all meinen Kameras, insofern stört mich das nun nicht. Aber abwegig finde ich es! Ich sehe doch bei vielen Fotografen, dass nach dem Fotografieren gleich der Bildschirm angeht, und oft geguckt wird, wie das Bild aussieht. Hat sich hier im Forum noch keiner gewundert ? Ich guck hier nicht so oft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso abwegig? Fotografierst Du auch primär mit dem Monitor anstatt dem Sucher? Zudem Du bei aktiviertem Augen-Sensor das Bild ja unmittelbar auf dem Monitor siehst, wenn Du das Auge vom Sucher nimmst. Es geht hier ja um die Deaktivierung des Augensensors und Monitors (nur Sucher aktiv) und da finde ich es eben konsequenter, wenn dann nichts auf dem Monitor angezeigt wird.

Der Sucher hat übrigens eine weitaus höhere Pixeldichte und eine mehr als 3,5 mal so hohe Anzahl an Pixeln. Was ist nun besser für die Beurteilung von Schärfe einer gemachten Aufnahme geeignet? Was Du beobachtet hast, nennt man (etwas abfällig) "chimpen" 😉 

bearbeitet von embe71
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal eine Frage an die OM-1 Nutzer.. ich hoffe es passt in diesen Thread:

kann man bei dieser Kamera im reinen 
E Shutter Betrieb einen Ton zuspielen ?
Oder ist es immer lautlos ?

Bei den schnellen Modi mit 20, 25 oder 50b/s wäre das schon super, insb. wenn noch komplett blackout free. 
Man hat dann doch mal ungewollt extrem viele Bilder gemacht oder nicht und da wäre doch ein Feedback (schaltbar) nett ?

Ich frage auch ganz bewusst, denn 
bei der Sony A1 kann ich das zusätzlich einstellen . Ich meine dass die Z9 und die R3 es auch haben.

 

Und kann es ein, dass der Sucher der OM-1 bei Zimmerlicht (Energiesparlampe, kein Led) ziemlich flackert ?

 

bearbeitet von erik
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.11.2022 um 18:36 schrieb achim_k:

Ich komm noch mal auf dieses Thema zurück: selbst die Bildrückschau direkt nach der Aufnahme ist im Sucher!! Das hat man ja wohl noch nie bei einer anderen Digitalkamera gesehen.  Ich habe die Rückschau sowieso immer aus, bei all meinen Kameras, insofern stört mich das nun nicht. Aber abwegig finde ich es! Ich sehe doch bei vielen Fotografen, dass nach dem Fotografieren gleich der Bildschirm angeht, und oft geguckt wird, wie das Bild aussieht. Hat sich hier im Forum noch keiner gewundert ? Ich guck hier nicht so oft.

Ich nutze die Bildrückdchau fast nie, aber wenn, dann gehört sie für mich in den Sucher, nicht auf den Monitor. Wieso sollte ich extra das Auge vom Sucher nehmen und statt eines das ganze Blickfeld einnehmenden Bildes auf ein mickriges auf dem Monitor schauen wollen? Das macht doch keinen Sinn.

Gruß 

Hans 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb erik:

Ich habe mal eine Frage an die OM-1 Nutzer.. ich hoffe es passt in diesen Thread:

kann man bei dieser Kamera im reinen 
E Shutter Betrieb einen Ton zuspielen ?
Oder ist es immer lautlos ?

Nein, das geht leider nicht. Ich finde das auch sehr schade.

Gruß 

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Hacon:

Wieso sollte ich extra das Auge vom Sucher nehmen und statt eines das ganze Blickfeld einnehmenden Bildes auf ein mickriges auf dem Monitor schauen wollen?

Alte Angewohnheit aus DSLR-Zeiten, hab auch lange gebraucht, mir das abzugewöhnen 🙂

Viele Grüße 
Christian 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Hacon:

Ich nutze die Bildrückdchau fast nie, aber wenn, dann gehört sie für mich in den Sucher, nicht auf den Monitor. Wieso sollte ich extra das Auge vom Sucher nehmen und statt eines das ganze Blickfeld einnehmenden Bildes auf ein mickriges auf dem Monitor schauen wollen?

Zumal das Dioptrienrad beim Blick durch Sucher sehr viel besser funktioniert als beim Blick aufs Display 😂

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Hacon:

Ich nutze die Bildrückdchau fast nie, aber wenn, dann gehört sie für mich in den Sucher, nicht auf den Monitor. Wieso sollte ich extra das Auge vom Sucher nehmen und statt eines das ganze Blickfeld einnehmenden Bildes auf ein mickriges auf dem Monitor schauen wollen? Das macht doch keinen Sinn.

Gruß 

Hans 

Ich benutze die Rückschau immer dazu, einzelne Bilder zu markieren, um sie danach per WLAN aufs Smartphone zu übertragen. Das mache ich immer mit dem Monitor. Es geht mir nicht darum, direkt nach der Aufnahme zu gucken, ob das Bild "was geworden ist". Gelegentlich scrolle ich auch mit gedrückter "markieren"-Taste durch eine ganze misslungene Serie, um dann alle zu löschen. Wäre auch umständlich am Suchereinblick.

Klar, es ist ja nicht unmöglich mit der OM-1, aber halt etwas umständlicher geworden. Zumindest, wenn man den Monitor üblicherweise dunkel hat und nur dafür verwenden will.

bearbeitet von achim_k
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weitere Ärgernisse: mit einer entsprechend belegten Taste kann man zwar den Fokuspunkt wieder zurück auf eine vorher gespeicherte Position zurück springen lassen, aber wieder zurück zur letzten Position geht nicht mehr. Das war bei früheren Olympus-Kameras Standard, auch bei meiner Canon DSLR.

Touch-Auslöser: damit habe ich gelegentlich mit unauffällig gehaltener Kamera quasi aus der Hüfte ganz nette Bildchen hingekriegt. Auch gestrichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung