Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

High-ISO mit neuer Firmware


Empfohlene Beiträge

Da in Baden-Württemberg heute Fronleichnam ist und ich als Ex-Schleswig-Holsteiner den freien Tag genießen durfte, habe ich mal bisschen probiert 😉

Habe die beiden Kameras, beide auf neuesten Stand der FW, mal auf den ISO-Zahn gefühlt. Die höchste, 25600. Belichtung manuell und AF auch manuell.
Jeweils Rausunterdrückung auf AUS und WENIGER. Entwickelt habe ich die Bilder über PC-RAW in der Kamera.

Klick aufs Bild zeigt Originalgröße, alle OOC (oder DICOOPC - Developed-in-cam-Out-of-PC).

1. E-M1 Mark II, Rausunterdrückung AUS:

A6200001_RU-AUS.jpg

2. E-M1 Mark II, Rauschunterdrückung WENIGER:

A6200001_RU-WEN.jpg

3. E-M1 X, Rauschunterdrückung AUS:

D6200002_RU-AUS.jpg

4. E-M1 X, Rauschunterdrückung WENIGER:

D6200002_RU-WEN.jpg

Aufgefallen war mir, dass die E-M1 X um 1/3 Blende mehr belichtet. Daher war bei E-M1 Mark II die Zeit auf 1/15 Sek. und bei der E-M1 X 1/20 Sek. um den gleichen Helligkeiteindruck beizubehalten.

Ich finde, ISO 25600 kann sich sehen lassen. Aber in der realen Foto-Situation kann das anders aussehen. Muss ich irgendwann mal probieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keine OM-D E-M1 X, von daher kann ich nichts zu Deinem Vergleich sagen. Außer das die Bilder brauchbar aussehen, aus beiden Kameras, wie Du schon schreibst. Ich habe selbst ein Testfoto mit der OM-D E-M1 Mark II gemacht, bei ISO 6400 u d wurde sagen, ich habe deutlich mehr Bearbeitungspotential 👍

Danke Olympus! 

Bin gerade nicht am Rechner, reiche das Bild gleich mal nach... 

Gruß Torsten 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb ViewPix:

Ich habe keine OM-D E-M1 X, von daher kann ich nichts zu Deinem Vergleich sagen. Außer das die Bilder brauchbar aussehen, aus beiden Kameras, wie Du schon schreibst. Ich habe selbst ein Testfoto mit der OM-D E-M1 Mark II gemacht, bei ISO 6400 u d wurde sagen, ich habe deutlich mehr Bearbeitungspotential 👍

Danke Olympus! 

Bin gerade nicht am Rechner, reiche das Bild gleich mal nach... 

Gruß Torsten 

Wollte nur mal sehen, ob nach der FW für die E-M1 Mark II in der JPG-Engine was getan hat. Aber wie gesagt, Testbilder haben nicht viel Aussagekraft. Man müsste in der realen Fotosituation, zum Beispiel Sport in der Halle, probieren.

Und was mir auch aufgefallen ist, müsste aber schon seit längerem bekannt sein:
AUS zeigt in den dunklen Bereichen mehr Detail als bei WENIGER.
 

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das aus der Kamera ist stimmiger in den Farben.
Aber High-ISO kann sich sehen lassen. Wichtig ist aber, dass man korrekt belichten muss. ETTR würden aber manche empfehlen, aber das sollte man ganz sachte angehen, da bei High-ISO bekanntermaßen die Dynamik im Keller ist.

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb pit-photography:

Das aus der Kamera ist stimmiger in den Farben.

Ja das finde ich auch. Mir ging es darum, zu sehen, ob ich ein high ISO Bild noch verbiegen kann, ohne daß es kaputt aussieht. 

Gruß Torsten 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb ViewPix:

Ja das finde ich auch. Mir ging es darum, zu sehen, ob ich ein high ISO Bild noch verbiegen kann, ohne daß es kaputt aussieht. 

Gruß Torsten 

Man darf nur nicht den Fehler machen, das JPG mit High-ISO zu entrauschen. Das sieht richtig schrecklich aus. Einfach nur fleckig. Entweder mal nimmt das Rauschen hin oder stellt die RU auf Weniger und belichtet korrekt.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An jpgs aus der Kamera mach ich fast nie was, ausser Beschnitt und wenn nötig etwas aufhellen oder abdunkeln. 

Bearbeiten tuh ich nur die RAW Dateien und das nur in LR. 

Was Du bzgl. der ISO Auto Einstellung schreibst, so denke ich, dass das eine Art Sicherheitsroutine sein soll. 

Gruß Torsten 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb ViewPix:

Was Du bzgl. der ISO Auto Einstellung schreibst, so denke ich, dass das eine Art Sicherheitsroutine sein soll. 

Mag sein, aber den Sinn sehe ich nicht. Oder die ISO-Spanne ist für den "noch" schmalbrüstigen Prozessor zu groß 😉
(den in der E-M1.1 ist noch schmalbrüstiger 😎)

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb pit-photography:

Mag sein, aber den Sinn sehe ich nicht. Oder die ISO-Spanne ist für den "noch" schmalbrüstigen Prozessor zu groß 😉

Das wäre doch mal eine schöe Frage für @Andreas J & @nils-häußler 😉

Gruß Torsten 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb ViewPix:

Das wäre doch mal eine schöe Frage für @Andreas J & @nils-häußler 😉

Gruß Torsten 

Das wäre gut 👍

Ebenso auch, warum die HDR-Funktion immer noch keinen elektronischen Verschluss hat. 60 Bilder/Sekunde hat man eher die Chance dass die Bilder bei freihand sich näher decken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee!

Dann könnte er die Fragen aus dem von Andreas am 28.01.2019 initierten, über 128 Posts gehenden,  Fragethread zur E-M1X auch noch beantworten.

Es wäre ja gut für mich und vielleicht auch die anderen Fragesteller, die daraus resultierenden Informationen zu haben, bevor die E-M1X Mark II im Markt ist.

Gruß

Wolfgang

PS: Falls Toshi Terada nicht antworten (lassen) mag, brauchen wir allerdings auch keinen neuen „Fragethread“ zu starten.

bearbeitet von wteichler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

ETTR würden aber manche empfehlen, aber das sollte man ganz sachte angehen, da bei High-ISO bekanntermaßen die Dynamik im Keller ist.

Ob Du bei High-ISO nach rechts belichtest, oder die ISO entsprechend reduziert, sollte keinen Unterschied ausmachen. Entscheidend ist praktisch immer die absolute Menge des Lichtes auf dem Sucher, die ISO dahinter ist solange egal, wie man keine Bildinformation abschneidet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb pit-photography:

Und: Ich versteh immer noch nicht warum der Maximalwert bei ISO-Auto immer noch bei 6400 ist 😞

Das versteh ich jetzt nicht? Bei der e-m1.2 gehts doch bis 25600? Achso, ISO Auto - ist eh nicht mein Fall !

Anbei ein paar ISO-25600-Fotos in RAW einmal unbearbeitet und einmal grob bearbeitet in lR und als jpg xportiert. Alles aus der Hand wie ich normalerweise auch fotografiere, mit der e-m1.2 mit dem 300er bei f/4 und 1/250 s. Ich bins zufrieden.

101 - _6206067 - 5184 x 3888.jpg    101a - _6206067 - 5184 x 3888.jpg

102 - _6206068 - 5184 x 3888.jpg    102a - _6206068 - 5184 x 3888.jpg

931589542_104-_6206072-5184x3888.jpg.b00780623471cc3d29800939a0767357.jpg    1271721990_104a-_6206072-5184x3888.jpg.daa31f14335e22fdf62ac75d3614fa83.jpg

1410533112_105-_6206077-5184x3888.jpg.2d6b7173a4a43f0ff52b6d1c9adf416a.jpg    1280910158_105a-_6206077-5184x3888.jpg.5cf6277e9deaf76d4dc25453df057008.jpg

 

bearbeitet von aperture 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung