Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Guest

Drei neue Olympus-Objekte mit f 1.0 für 2016 angekündigt

Empfohlene Beiträge

Gast Guest

Olympus soll Ende 2016 drei neue Objektive mit Blende f 1.0 herausbringen. Weiß jemand schon etwas genaueres. Ich hoffe auf ein 12, 17 und 45er, wäre schon ganz nett. http://www.photografix-magazin.de/blog/2015/08/21/olympus-e-m1-ii-drei-f1-0-objektive-zur-photokina-2016/ Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Linse64

Reinhard ist doch bald Weihnachten! Lass uns doch drei Wünsche ....... Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Reinhard schon sagt: alles nur Gerüchte. Offenbar hat ein gewisser Simon mehr Einblick und darf aus unerfindlichen Gründen auch noch darüber erzählen. Inwieweit diese Quelle denn tatsächlich Fakten auf den Tisch legt, muss sich erst noch beweisen denn das 4K Firmwareupdate für die E-M1 gibt es derzeit noch nicht... Auf jeden Fall gibt es auf 43rumors.com folgende Information: 12mm F1.0 25mm F1.0 50mm F1.0 werden im September 2016 gemeinsam mit der E-M1 Mark II vorgestellt und zwar als PRO Objektive, also in der Ausführung der Dreifaltigkeit der 7-150 F2.8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olympus soll Ende 2016 drei neue Objektive mit Blende f 1.0
...ein 300er wäre mir lieber, muss ja nicht unbedingt f 1.0 haben :-) lg, Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns ein 15er oder max. 17er gibt, schlag ich zu, PRO-Bildquali und Autofokus vorausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne überhaupt den Preis und die technischen Daten zu kennen mach ich mir da keinen Kopp. Eines ist gewiss, die Teile werden schwer und teuer. LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Linse64 said:
Weiß jemand schon etwas genaueres?
Ja. Die Brennweite wird unter 200 mm liegen und das ganze wird teuer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht recht, was das soll. Um 1.0 Lichtstärke zu erreichen, muß eine arg grosse Frontlinse verbaut werden, so daß egal, welche Brennweite, ziemlich dicke "Eimer" entstehen. Das passt nicht zu klein und handlich, andere Probleme ganz vor der Tür gelassen. Ist halt was für Spezialeffekte. Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11mm, 25mm und 50mm mit f/1,4 oder f/2 und dafür dem 14–35 ebenbürtig, wäre mir ehrlich gesagt auch lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 HKO said:
Ich weiß nicht recht, was das soll. Um 1.0 Lichtstärke zu erreichen, muß eine arg grosse Frontlinse verbaut werden, so daß egal, welche Brennweite, ziemlich dicke "Eimer" entstehen. Das passt nicht zu klein und handlich, andere Probleme ganz vor der Tür gelassen. Ist halt was für Spezialeffekte. Horst
ne das stimmt schon, aber es gibt ja auch Situiationen wo Größe und Gewicht egal ist und bestimmte Optik einfach vorgeht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 knurz said:
11mm, 25mm und 50mm mit f/1,4 oder f/2 und dafür dem 14–35 ebenbürtig, wäre mir ehrlich gesagt auch lieber.
...ja was denn jetzt???:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gerüchte zu den Neuen sind mir egal. Es wollen erst mal das 8mm Fisheye, das 7-14 mm und das 300 mm von Oly erworben werden. Zudem will das Panaleica 100-400 mm unbedingt an meine OMD. Und das Nocti wartet ja auch schon eine Weile. Da ist das Budget für die nächsten 10 Jahre bereits verplant. Oly darf da ruhig mal eine Pause einlegen ;) LG Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 HKO said:
Ich weiß nicht recht, was das soll
So geht´s mir gerade auch.
 donknizi said:
...und zwar als PRO Objektive, also in der Ausführung der Dreifaltigkeit der 7-150 F2.8.
??? Was, außer dem Zusatz "Pro", hätten die Gläser, so sie denn überhaupt kommen, mit den 3 Zooms gemein? Nebenbei: Der Maßstab ist noch immer TopPro...;-) HG Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 HKO said:
Ich weiß nicht recht, was das soll. Um 1.0 Lichtstärke zu erreichen, muß eine arg grosse Frontlinse verbaut werden, so daß egal, welche Brennweite, ziemlich dicke "Eimer" entstehen.
Die Brennweite ist da durchaus nicht egal. Bei f1 gilt halt: Minimale Öffnung = Brennweite. D.h. ein 50er braucht dann halt einen Frontlinsen-Durchmesser von mindestens 50mm … das ist alles noch im Rahmen – bei einem 200er sähe das anders aus ;-) Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest hier jemand zuviel Bild-Zeitung??? Sowohl bei Fragen als bei Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Horst,

Das passt nicht zu klein und handlich
Na und? Wer es klein und handlich haben will, muss das ja nicht kaufen. Olympus ist aber mit der EM1 angetreten "besser als die DSLR zu sein" - da ist keine Rede mehr von klein und handlich (das ist eher ein Zusatznutzen und ansonsten Aufgabe der Pen-Reihe). Vielmehr geht es darum ein leistungsfähiges System zu haben - und dazu zählt eben auch Lichtstärke und die Größe steht hinten an - ein 40-150 würde ich ja auch schon nicht mehr in die Kategorie "klein und handlich" stecken wollen..... Gerade wir hier sollten ja wissen, dass mFT ein vollwertiges System sein will und nicht nur was kleines für Zwischendurch.
Was, außer dem Zusatz "Pro", hätten die Gläser, so sie denn überhaupt kommen, mit den 3 Zooms gemein?
Die Abdichtung vielleicht? Andy verniedlichend PS: ich fänds interessant wenn sowas kommt, aber mir persönlich ist's monmentan egal, ich bin gut ausgestattet und da wo ich bei knappen Licht fotografiere, habe ich eh schon mit knappem Schärfebereich zu kämpfen - das wird bei mehr Lichtstärke ja nicht besser.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert es langsam schon. Die einen wollen klein und leicht, aber auch lichtstark. Jeder weiß, das beides zusammen nicht geht. Gruß Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast dib

Hallo da ich ernsthaftes Interesse am Voigtländer 0,95/10,5 habe fände ich eine "Konkurrenz" von Olympus sehr interessant. Natürlich möchte und braucht nicht jeder die Anfangsöffnung, der findet sicher andere Möglichkeiten, sein Geld unter die Leute zu bringen. Für mich sind alle Olympus-Sachen klein, leicht und handlich. Zumindest im Vergleich ähnlicher Bildwinkel bei Kleinbild- oder größerer Formate. Sicher käme neben dem fotografischen Nutzen ein heftiger Werbeeffekt für Olympus hinzu. Man erinnere sich an das Canon EF 1,0/50. Viele Grüße Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 pit-photography said:
Mich wundert es langsam schon. Die einen wollen klein und leicht, aber auch lichtstark. Jeder weiß, das beides zusammen nicht geht. Gruß Pit
Geht....mit kleinerem Sensor :-) Warten wir´s ab. Die Sensor Entwicklung darf natürlich nicht stagnieren. Pocket Kameras der 70er sind m.M. nach in erster Linie am damals vorhandenen körnigen Filmmaterial gescheitert. Erst Jahre später, als die Pockets schon wieder Geschichte waren, konnte die Filmindustrie Feinstkorn-Emulsionen offerieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 pit-photography said:
Mich wundert es langsam schon. Die einen wollen klein und leicht, aber auch lichtstark. Jeder weiß, das beides zusammen nicht geht. Gruß Pit
Also, für mich darf's ruhig groß sein, wichtig wäre lichtstark und billig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Olysseus said:
Ein 0.7er sähe auch noch recht human aus.
Es muss ja nicht so hässlich sein. Mon dieu, ist das hässlich! Ist was für die "Tschuuderecke" (alemannisch), Schauderecke, Geisterbahn, Frankenstein's Kamera. Gruß, Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 baschdl said:
 donknizi said:
...und zwar als PRO Objektive, also in der Ausführung der Dreifaltigkeit der 7-150 F2.8.
??? Was, außer dem Zusatz "Pro", hätten die Gläser, so sie denn überhaupt kommen, mit den 3 Zooms gemein? Nebenbei: Der Maßstab ist noch immer TopPro...;-)
mZuiko PRO Objektive sind staubdicht, spritzwassergeschützt und frostsicher. Sie zeichnen sich durch ein "hochwertiges Metallgehäuse" mit gerändelten Zoom- und/bzw. Fokusringen aus. Die erste Festbrennweite ist das 8mm F1.8 und weitere sollen folgen; welche werden wir noch sehen. Es besteht sicher kein Zweifel dass die TopPro/SHG Linsen des 4/3 eine Spitzenabbildungsleistung liefern. Aber nicht jeder hat Altglas diesen Kalibers und die Dinger werden auch nicht wirklich mehr neu gekauft... Hingegen bietet m4/3 die Möglichkeit, die Linsen kleiner zu bauen mit einer Abbildungsqualität, die sicher zwischen Pro und TopPro / HG und SHG liegt. Gutes Beispiel ist das neue PRO Fisheye, dass kleiner ist und sogar besser abbildet als das 4/3 Pendant. Laut der Gerüchteküche ist das Ziel bei Nikon und Canon einige zum Umschwung zu bewegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass mit solchen Linsen (so sie den kämen) denjenigen der Wind aus den Segeln genommen wird, die behaupten: 'm4/3 kann nicht freistellen und wenn die Linse eine grosse Anfangsblende hat ist sie genauso gross wie eine Kleinbildlinse.' Ich fände es gut wenn solche Linsen gebaut würden. Nicht fuer mich aber fuer das Überleben des Systems. Damit könnte nämlich die Notwendigkeit fuer DSLR ad absurdum geführt werden, ausser fuer den einen oder anderen Spezialfall natürlich. Und vielleicht gönne ich mir ja auch noch ein 16mm F1.0 mit AF, wenn es denn eines Tages die Linie komplettieren sollte... zusammen mit einer wasserdichten PEN mit EVF.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast wotan.w.

Da schreibt einer vom andern ab. vielen, vor allem jüngeren Journalisten ist die Fähigkeit verloren gegangen, zwischen Wunsch und Wirklichkeit zu unterscheiden und zu trennen. Immerhin ist dieser ehrlich genug, zu schreiben: ".... Ob Olympus Plan aufgehen wird (so diese Informationen denn überhaupt korrekt sind), erfahren wir dann höchstwahrscheinlich im September 2016.". Da kann man nur sagen: "so what"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung