Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Zuiko 45mm 1.2 vs 1.8


mitch

Empfohlene Beiträge

Neulich hat der Drogendealer meines Vertrauens eingeladen.

Olympus war im Hause und ich durfte mal wieder mit diversen

Diversen schönen Sachen spielen und Fachsimpeln.

Mein Interesse galt der neuen PRO Linse 45mm f:1,2 und der

direkte Vergleich mit dem 45mm f:1,8 bezüglich der Schärfentiefe,

als auch des Bokehs.

Also, nicht lang schnacken, Kopp in Nacken.

Ein freundlicher Olympus Mitarbeiter hat sich mehr oder auch weniger

als bereitwilliges Opfer zu Verfügung gestellt.

Das 45mm f:1,8 nutze ich ja schon sein einiger Zeit und bin von der

Leistung dieser Linse immer wieder begeistert.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist mit ca. 270 Euro einfach nur als

Überdurchschnittlich gut zu bezeichnen.

Schärfe, Schärfentiefe, Bokeh und auch die Geschwindigkeit, haben

bei mir nie Anlass zum Meckern gegeben.

Bei Blende 1,8 ist es ganz leicht weich, welches aber gerade bei Porträts für mich

ein ausgewogenes Bild ausmacht, da nicht jede Hautpore zu scharf heraus sticht.

Wenn man die Blende dann aber auf 2, oder 2,8 weiter schließt, bekommt man

so scharfe Ergebnisse, dass man sich daran schneiden könnte.

Das Bokeh fällt weich und gleichmäßig aus und gefällt mir.

Ein weiterer unschätzbarer Vorteil, den diese Linse für mich bringt, man wird

nicht wirklich ernst genommen wenn man das Teil an einer OMD angeflanscht hat.

Aber kommen wir zum PRO Zuiko 45mm f:1,2

Nun es ist allein von der Größe und dem Gewicht eine

ganz andere Hausnummer.

Wie in der PRO Serie gewohnt, ist die Geli dabei,

Staub- Spritzwasserschutz und Frostsicherheit ist auch gegeben.

Eine Taste, die man Olympus typisch frei belegen kann, sowie die Möglichkeit

den Fokus schnell zwischen Automatisch und Manuell zu wechseln, in dem

man einfach den Fokusierring nach vorne oder hinten schiebt.

Das Bokeh gefällt mir sehr gut, sehr weich und ausgewogen und besser als beim

1.8ter.

Der geringere Schärfebereich, der durch die Blende f:1,2 natürlich geringer

ausfällt als beim f:1,8, ist im Porträtbereich zwar sichtbar, aber nun nicht

so extrem wie ich angenommen hatte.

Die Schärfe ist, wie sagt man so schön Knackscharf und lässt wirklich keine

Wünsche offen.

Der Preis ist mit ca. 1200 Euro nun nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber

wer Wert auf die Abdichtung, eine extreme Schärfe und eine wirklich tolles

Bokeh legt, muss diesen Preis sicherlich auch bezahlen.

Zuiko 45mm 1.2 Out of Cam, 100% Ausschnitt, ISO 200, 1/100 an einer OMD EM1 MarkII

https://abload.de/img/45_12-100wguvo.jpg

Zuiko 45mm 1.8 Out of Cam, 100% Ausschnitt, ISO 200, 1/60 an einer OMD EM1 Mark II

https://abload.de/img/45_18-100turlt.jpg


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Bildervergleich zeigt genau den Unterschied den Du beschrieben hast und welcher auch wirklich sichtbar ist, danke.

Der erhebliche Preisunterschied wäre jetzt nicht das entscheidende Kriterium für mich, sondern eher die Größe und das Gewicht vom neuen 45er.

Die Symbiose aus Kompaktheit und Qualität der Objektive waren das entscheidende Kriterium mich für Olympus zu entscheiden.

Wenn Olympus die neuen 17, 25 und 45er Objektive "nur" auf Offenblende 1.4 gemacht hätte, wären sie wahrscheinlich nur in etwa so groß geworden wie das 75mm 1.8.

Als Beispiel sei das Sigma 30mm 1.4 genannt.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal danke für den direkten Vergleich.

Ich bin schon überrascht über den meiner Meinung nach großen Unterschied in der Schärfe. Ich meine die Bereiche um das Auge (Wimpern, Augenbrauen) und das Auge selbst.

Auch bei der Haut sowie den Poren und was sonst noch in der Schärfeebene abgebildet wird, bin ich am Zweifeln, ob das 45/1,8 es nicht besser kann.

Ich habe nur das 45/1.8, aber ich bin der Meinung, dass meins schärfer abbildet, als das was du zeigst. Dazu müsste ich den gleichen Versuch mit meiner Optik machen, was allerdings im Moment nicht geht, da ich keinen Zugriff auf das 1,2er habe.

Dennoch: Danke für deinen Beitrag.

Ich bin gespannt, ob andere User das ähnlich sehen wie ich.

Einen schönen Sonntag wünscht

Rainer


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, das gleich hätte ich angemerkt ... meines (45/1.8) bildet(e - verkauft) deutlich schärfer ab. Ich denke sogar knacklscharf! Ich wäre mir nicht so sicher ab das Testexemplar einwandfrei und 100% korrekt justiert war! ;-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein.... ist nicht der Randbereich... sondern ein 100%Ausschnitt aus der Mitte....

Und das 1.8ter ist das meine... das 1.2er durfte ich nutzen...

und ich schrieb ja... das dass 1.8ter für mich etwas weicher Abblichtet... ich nutze es sein Jahren... und habe es damals auch so neu gekauft.... Blende ich auf 2-2,8 ab, komme es Knackscharf....


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin schon überrascht über den meiner Meinung nach großen Unterschied in der Schärfe. Ich meine die Bereiche um das Auge (Wimpern, Augenbrauen) und das Auge selbst.

Ging mir auch so, Rainer. Die Beschreibung von mitch finde ich zutreffend und nachvollziehbar. Bei den beiden Fotos muss man sicher etwas vorsichtig beim Vergleichen sein. Ich vermute, dass die Fotos aus der Hand gemacht worden sind. Bei der geringen Schärfentiefe bei Offenblende müsste der Fokuspunkt genau an derselben Stelle liegen, das könnte hier etwas verrutscht sein.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich bis zum Rand? Macht mein 45/1,8 nicht. Soll es ja auch gar nicht, denn wenn ich Blende 1,8 wähle, möchte ich ja extra eine möglichst knappe Schärfentiefe.

https://1drv.ms/u/s!AjAccS84SjsOgtZfhz6OpQOjeG2N_g

Viele Grüße

Peter

Schärfentiefe und Schärfenebene sind zweierlei.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich bis zum Rand? Macht mein 45/1,8 nicht. Soll es ja auch gar nicht, denn wenn ich Blende 1,8 wähle, möchte ich ja extra eine möglichst knappe Schärfentiefe.

https://1drv.ms/u/s!AjAccS84SjsOgtZfhz6OpQOjeG2N_g

Viele Grüße

Peter

Schärfentiefe und Schärfenebene sind zweierlei.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich besitze beide Objektive. Einen sauberen Vergleich ab Stativ mit den beiden Objektiven habe ich nie gemacht.

Das 1.2er ist das beste Objektiv von fünf baugleichen Linsen, die ich vor dem Kauf getestet hatte, das 1.8er das beste von vier. Bei beiden Typen konnte ich zwischen baugleichen Objektiven offensichtliche Leistungsunterschiede feststellen.

Bei beiden meiner Linsen ist das 1.2er bis Blende 2.8 bei gleichen Blenden massiv besser als das 1.8er (Kontrast, Schärfe und chromatische Aberration). Bei voller Oeffnung ist ersteres Top, bei Blende 2.8 weist es eine absolut überragende Leistung auf.

Uberdies konnte ich beim 1.8er bei sehr starken Kontrasten Farbsäume bei einer Blende grösser als 2.8 beobachten, beim 1.2er ist dies auch bei voller Oeffnung NICHT der Fall.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus gegebenem Anlass darf ich nochmal auf den ausführlichen Test von Lensrentals verweisen:

https://www.lensrentals.com/blog/2018/03/finally-some-more-m43-mtf-testing-are-the-40s-fabulous/

Fazit von Roger Cicala zur Serienstreuung von mFT-Objektiven:

Copy-to-Copy Variation

Micro 4/3 lenses, in general, have a lot of sample variation. Why this is I can’t say. What I can say is it’s not the fabled “they need to up their QA check” that people imagine happens. Micro 4/3 lenses, as a rule, don’t have any compensating adjustable elements, so what you get at the end of the assembly line is what you get unless something is broken inside.

Das kann die teilweise sehr unterschiedliche Bewertung und Diskussionen in Bezug auf einzelne Objektive in den Foren erklären.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

>>>Nikon sagt nicht umsonst, dass die letze Stufe der Qualitätskontrolle beim Kunden liegt.<<<

Diese Aussage trifft nach meinen Erfahrungen in 10 Jahren eigener Objektivtests leider auf alle mir unter gekommenen Fabrikate zu. Es ist lediglich ein Unterschied in der Kulanz der Hersteller bei nachgewiesenen Mängeln .

Wurden in früheren Jahren Objektive der Oberklasse noch einzeln geprüft, so scheinen die Prüfpläne jetzt großzügiger ausgelegt zu werden.

Peter M.

PS: bei vier geprüften mFT 45mm / 1,8 konnte ich nicht feststellen, dass Offenblende die bessere Abbildungsleistung außerhalb des Zentrums gegenüber f=2,8 haben soll. (Lensrental). Ein gut zentriertes 45mm/1,8 hat aber ein Preis / Leistngsverhältnis, das kaum zu toppen ist.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich waren die Aufnahmen aus der Hand... und der Fokuspunkt natürlich auch nicht exakt.... dennoch bildet das 1.2er deutlich besser ab als das 1.8ter.... sollte ja auch sicher so sein, bei dem Preisunterschied.... und ich sehe mir 3her selten einen 100%Auchschitt so genau an... ich bevorzuge den ganzen Sensor zu nutzen... und da bin ich mir dem 1.8ter mehr als zufrieden.... das Preis/Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar. Selbst die Oly Mitarbeiter haben das eingeräumt.... wer jedoch diesen letzten Knack, das bessere Bokeh, den PRO Typischen Staub und Spritzwasserschutz brauch... also richtig Wert darauf legt, der wird die 1.2er Linse kaufen... es ist einfach ein Sahnestück. Ich für meinen Teil würde sie auch gerne haben wollen, aber der Preis ist für mich einfach nicht drin. Und allein am Preis gemessen, ist das 1.8ter der Hammer... auch wenn es weicher ist... der letzte Knack (vieleicht bei meinem ) fehlt.... ich bin zufrieden mit dem was ich habe und erfreue mich daran, wenn andere sich das 1.2er leisten können.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für mich stellen die beiden kein Konkurrenz zu einander her. Kann man garnicht vergleichen, außer vom Bildwinkel.

Jedes hat seine Berechtigung.

Möchte wetten, wenn das liebe Geld nicht wäre, würde jeder zum 1.2er greifen.

LG

Train-Shooter

Ich glaube eher man hätte beide.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung