Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus E-M5 startet nicht mehr - was kann ich tun?


bernd857

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe seit neuestem ein Problem mit meiner E-M5. Während einer Fotoserie ging sie auf einmal aus, und ich habe zuerst geglaubt, es läge am Akku, ich habe 2 Ersatz Akkus, doch die Kamera liess sich nicht mehr starten. Man hört beim Starten, das die Kamera durch eine Art Klackern versucht, auf das angeschlossene Objektiv zuzugreifen - das war es dann aber auch schon. Drückt man die Funktiontaste " OK " flackert vorne das rote Sensorlicht auf. Ich habe dann die Kamera an den PC angeschlossen, um die vorhandenen Bilder gegenenfalls herunterzuladen - Bildschirm zeigte die normale Darstellung und Bilder konnten heruntergeladen werden. Also Bildschirmdisplay wurde korrekt dargestellt! Ich hatte dann die Idee, das vielleicht ein Update über Olympus direkt helfen könnte - da ich eher ein Softwareproblem vermute - doch es kann keine Verbindung Internet zur Kamera hergestellt werden.

Hat jemand eine Idee, was ich noch probieren könnte, bevor ich sie letztendlich vielleicht dann doch zum Reparaturservice einschicken muss!

Über jegliche Anregungen bin ich sehr dankbar!

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Klabo:

Nimm mal das Objektiv ab und schau ob der Verschluss zu ist, dann ist dieser defekt.

Viel Erfolg

Klaus

Hallo Klaus, vielen Dank für diesen Hinweis, habe sogleich mal nachgeschaut, und der Verschluss ist tatsächlich geschlossen!! Hast Du eine Idee, wie ich das wieder hinbekomme, oder muss ich sie jetzt einschicken?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb bernd857:

Hallo Klaus, vielen Dank für diesen Hinweis, habe sogleich mal nachgeschaut, und der Verschluss ist tatsächlich geschlossen!! Hast Du eine Idee, wie ich das wieder hinbekomme, oder muss ich sie jetzt einschicken?

Das kannst Du nicht selbst reparieren, wenn nicht ein Reset auf Werkeinstellung die Kamera wieder belebt.

Ich hatte diesen Fehler auch an meiner EM5 vor 2 Jahren. Nach Einschicken der Kamera zu Olympus und einem Kostenvoranschlag zur Reparatur (ca. 140 Euro) wurde mir mitgeteilt dass das Ersatzteil nicht vorrätig ist und mir zum Preis des Kostenvoranschlages eine EM5 II angeboten. Das war ein sehr günstiges Upgrade für mich. Vielleicht wird bei Dir auch die Kamera gegen das neuere Modell getauscht.

Viel Glück

Klaus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Klabo:

Das kannst Du nicht selbst reparieren, wenn nicht ein Reset auf Werkeinstellung die Kamera wieder belebt.

Ich hatte diesen Fehler auch an meiner EM5 vor 2 Jahren. Nach Einschicken der Kamera zu Olympus und einem Kostenvoranschlag zur Reparatur (ca. 140 Euro) wurde mir mitgeteilt dass das Ersatzteil nicht vorrätig ist und mir zum Preis des Kostenvoranschlages eine EM5 II angeboten. Das war ein sehr günstiges Upgrade für mich. Vielleicht wird bei Dir auch die Kamera gegen das neuere Modell getauscht.

Viel Glück

Klaus

Hallo Klaus, vielen Dank für die schnelle Info, werde mich dann gleich mal an Olympus wenden! Vielen Dank noch einmal für diesen Tipp!

Viele Grüsse,

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Omzu Iko:

Was vielleicht helfen könnte: Den Akku herausnehmen und die Kamera ein, zwei Tage ohne Akku liegenlassen. Dann Akku wieder einlegen. Die Wahrscheinlichkeit, daß es hilft, ist eher gering, aber einen Versuch wär's wohl wert ...

Werde auch das probieren - bin ja dankbar für jeden Tip!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ab zum Service. Der geschlossene Verschluss spricht dafür, dass dieser kaputt ist. Ggf. vorher bei Olympus anrufen. Olympus hat nach meiner Kenntnis Reparatur Fallpauschalen eingeführt, was für teurere Sachen, wie Verschlussaustausch günstig sein kann (Trivialsachen sind vergleichsweise teuer, größere technische Defekte verhältnismäßig günstig, so dass kein Totalschaden entsteht). Also am besten erkundigen.

Ansonsten ist der Vorfall der perfekte Anlass, die betagte E-M5 ggf. durch die aktuelle 5.3 zu ersetzen. Das lohnt sich sicherlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.10.2019 um 00:23 schrieb tgutgu:

Ab zum Service. Der geschlossene Verschluss spricht dafür, dass dieser kaputt ist. Ggf. vorher bei Olympus anrufen. Olympus hat nach meiner Kenntnis Reparatur Fallpauschalen eingeführt, was für teurere Sachen, wie Verschlussaustausch günstig sein kann (Trivialsachen sind vergleichsweise teuer, größere technische Defekte verhältnismäßig günstig, so dass kein Totalschaden entsteht). Also am besten erkundigen.

Ansonsten ist der Vorfall der perfekte Anlass, die betagte E-M5 ggf. durch die aktuelle 5.3 zu ersetzen. Das lohnt sich sicherlich.

Ja, ich denke da bleibt mir nicht anderes übrig, als Olympus zu kontaktieren, mal sehen was da an Kosten zu erwarten ist - vielleicht lohnt sich ein Umstieg, obwohl ich schon sagen muss, das mich die Qualität dieser kamera nicht unbedingt überzeugt hat, nach ein paar Jahren sollte man eigentlich keinen Totalasufall haben!! Gott sei Dank habe ich immer noch meine analogen Kameras samt diverser Diafilme - die funktioniert seit über 40 Jahren tadellos. Danke noch einmal für Deinen Hinweis, ich stell dann das Ergebnis hier ein, dürfte vielleicht auch für andere interessant sein. Viele Grüsse, Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.10.2019 um 15:32 schrieb bernd857:

...obwohl ich schon sagen muss, das mich die Qualität dieser kamera nicht unbedingt überzeugt hat, nach ein paar Jahren sollte man eigentlich keinen Totalasufall haben!! ...

Du hast halt Pech gehabt, das kann dir mit jeder Kamera oder technischem Gerät passieren.

Und du wirst mit einer Analogen vermutlich nicht 10% der Auslösungen in der Zeit drauf haben, wie du mit der Digitalen gemacht hast. Der Verschluss ist also wesentlich höher belastet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.10.2019 um 12:12 schrieb kdww:

Du hast halt Pech gehabt, das kann dir mit jeder Kamera oder technischem Gerät passieren.

Und du wirst mit einer Analogen vermutlich nicht 10% der Auslösungen in der Zeit drauf haben, wie du mit der Digitalen gemacht hast. Der Verschluss ist also wesentlich höher belastet.

Meine analoge Kamera war 40 Jahre lang gut im Einsatz - also die hat schon viel mitgemacht - aber klar, mit einer digitalen Kamera schiesst man mehr Fotos auf Sicht gesehen, das stimmt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.10.2019 um 11:09 schrieb CPC664:

Die haben aber auch nicht so eine komplexe Digitaltechnik verbaut...

...und wurden auch nicht in China hergestellt!! Sorry, aber ich habe meine alte Analoge seit 40 Jahren im Einsatz, auch parallel zur digitalen, die hat schon soviel erlebt und mitgemacht.....Nicht nur bei Kameras, im Grunde bei allen Produkten geht es heute leider nicht mehr um die beste Qualität, Masse statt Klasse. Die alten Zeiten sind ebend vorbei!

Und einige Skandale mit eingebauten Fehlern hatten wir ja auch schon.......Ich will nichts unterstellen, aber alles lässt sich heute wunderbar programmieren!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb bernd857:

Sorry, aber ich habe meine alte Analoge seit 40 Jahren im Einsatz, auch parallel zur digitalen, die hat schon soviel erlebt und mitgemacht....

Das bezweifle ich auch nicht! Aber bei einer analogen Kamera ist nicht so viel komplexe Technik verbaut, wie bei einer digitalen!

 

vor 6 Stunden schrieb bernd857:

Nicht nur bei Kameras, im Grunde bei allen Produkten geht es heute leider nicht mehr um die beste Qualität, Masse statt Klasse.

Sehe ich genau so! Die Qualität von Olympus finde ich aber gut. Meine erste Digicam, die C-40 Zoom läuft heute noch. Und auch meine E-1 läuft immer noch anstandslos. Ich mache mir,  über den Einsatz meines Oly-Equipments, keine Gedanken. Warum auch?

 

vor 6 Stunden schrieb bernd857:

Und einige Skandale mit eingebauten Fehlern hatten wir ja auch schon.......Ich will nichts unterstellen, aber alles lässt sich heute wunderbar programmieren!!

??? Welche Skandale meinst Du?

bearbeitet von CPC664
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb CPC664:

Das bezweifle ich auch nicht! Aber bei einer analogen Kamera ist nicht so viel komplexe Technik verbaut, wie bei einer digitalen!

 

Sehe ich genau so! Die Qualität von Olympus finde ich aber gut. Meine erste Digicam, die C-40 Zoom läuft heute noch. Und auch meine E-1 läuft immer noch anstandslos. Ich mache mir,  über den Einsatz meines Oly-Equipments, keine Gedanken. Warum auch?

 

??? Welche Skandale meinst Du?

Ich habe da in Erinnerung die Skandale von Flachbildschirmen, wo nachweislich Fehler einprogrammiert waren, damit das Ding auch ja nach der Garantiezeit den Geist auf gibt!war damals gross in der Presse!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Omzu Iko:

Warum tust du's dann?

Ich unterstelle gar nichts, sondern verweise lediglich auf Möglichkeiten, und das eben diese Möglichkeiten auch schon genutzt wurden, ich erinnere and den Skandal vor ein paar Jahren von Flachbildschirmen, die entsprechend manipuliert waren!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung