Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

welche Bildbearbeitungs-Software


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin unschlüssig, womit ich weitermache: Habe auf dem iMac Foto (Apple), Photoshop Elements 2019, Olympus Workspace. Am einfachsten für mich als Noch-Laien scheint Foto zu sein, aber ich habe Zweifel, ob das auf Dauer reicht. Am wenigsten komme ich bislang mit Workspace klar. Was sind denn Erfahrungen / Empfehlungen? Danke schon mal!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Jaypee:

Hallo,

ich bin unschlüssig, womit ich weitermache: Habe auf dem iMac Foto (Apple), Photoshop Elements 2019, Olympus Workspace. Am einfachsten für mich als Noch-Laien scheint Foto zu sein, aber ich habe Zweifel, ob das auf Dauer reicht. Am wenigsten komme ich bislang mit Workspace klar. Was sind denn Erfahrungen / Empfehlungen? Danke schon mal!

Mein Vorschlag, mach das weiter so, wie du es am einfachsten mit Foto machst. Etwas später wirst du ja anderer Software herantasten. Mit Photoshop kannst du ja Feinretusche am Bild machen. Bitte nicht alles auf einmal oder nur weil andere für LR, Photoshop, RAWTherapee oder andere für besser halten. Mach das so, mit welcher Software du erstmal am besten klar kommst und nach deinen Maßstäben ein gutes Ergebnis hervorbringt.

Schön langsam herantasten 🙂
Denn jede Anwendung benötigt Einarbeitungszeit.

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze auch Fotos als Archivierung und Basisbearbeitung 

das Schöne an Fotos is du kannst von Skylum  divers Plugins zur tollen und einfachen nachbearbeitung bekommen. Lumunar flex, Tonality, intensify, snapheal, noiseless

das schöne ist die Basisdaten bleiben bei Fotos, und du kannst jederzeit zurück zum Original und eine neue , andere Bearbeitung starten. Die Bearbeitung erfolgt, indem du in Fotos das Plugin öffnest, das Bild in Plug in bearbeitest, wenn du dann speichern drückst, wird das Bild wieder an Fotos übergeben und ist wieder in deiner Fotos Bibliothek.

Die Daten des Originals bleiben immer bei Fotos, du erzeugst keine Duplikate und damit doppelte Datenmengen und kannst über den Knopf zurück zum Original jederzeit wieder zurück wenn dir die Bearbeitung irgendwann nicht mehr gefällt 

Gruß

 Schappi 

bearbeitet von schappi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Arbeitsgerät ist ebenfalls ein Mac.

Als Archivierung und einfache Bildbearbeitung dient Fotos. Für aufwendigere Bearbeitung setze ich Skylums Luminar 3 oder Luminar Flex, jeweils als plug-in, ein.

Für Stacking/Bracketing, Fotomontagen, Panorama und HDR wird Affinity Photo eingesetzt und das Endergebnis dann in Fotos abgespeichert. Mittlerweile habe ich mich an die Kombi Fotos/Luminar so gewöhnt, dass ich mein heiß geliebtes Aperture nicht mehr vermisse und meine Ergebnisse auch gleich gut (oder schlecht) aussehen.

Grüße

Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Fotos App nutze ich auch und komme sehr gut mit ihr zurecht. In Verbindung mit Affinity Photo als Plug in, eine super Sache.
Wenn ich noch herausfinde, wie ich mehrere Bilder hintereinander aus der App in Affinity bearbeiten kann, dann bin ich selig.

In der App habe ich mehrere Mediatheken angelegt und die ordne ich in Ordner, alben, etc.
Das klappt gut!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

Wenn ich noch herausfinde, wie ich mehrere Bilder hintereinander aus der App in Affinity bearbeiten kann, dann bin ich selig

Vielleicht klont Serif Lightroom ja auch noch irgendwann. Dann gäbe es die mMn erste Alternative zu Adobes Abo-Modell

bearbeitet von Johannes.Eudes
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Preis-Leistungsmäßig das neue Luminar durchaus eine Überlegung wert! Es hält mich bisher noch davon ab, das Lightroom-Abo-Modell unbedingt haben zu müssen, werde es aber weiter testen. 

Ach und das gibt es dann auch als Plugin für Apples Fotos, das ist schon ganz nett, wenn man nicht zu viele Programme gleichzeitig bedienen will. 

 

bearbeitet von ViviKimi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Johannes.Eudes:

Vielleicht klont Serif Lightroom ja auch noch irgendwann. Dann gäbe es die mMn erste Alternative zu Adobes Abo-Modell

Wenn Affinity eine Bildverwaltung beilegen würde, wäre das wirklich eine super Sache. Alles dann vor Ort ohne viel Geklicke...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von aperture 8
      Bin irgendwo drüber gestolpert über die freie Software Stellarium PC und webApp und bin totoal begeistert! Kurzanleitung und shortcuts gibts es auf Deutsch und ein ausführliches Benutzerhandbuch in Englisch. Das ist ein guter Ersatz für das Calsky.
      Eine Stunde Einstellen von Standort und Präferenzen sowie Ausprobieren waren schon mal top! Hab mir die Starlinks für heute Abend angeschaut, aber leider trüber Himmel heute.
      Und so sieht es eben am Himmel ohne Atmosphäre aus: Alle Planetenund Sonne fast in Konjunktion

       
       
    • Von Piesl
      Ein Ausflug ins Lost Places Hotel Waldeslust in Freudenstadt. Unser Model schlüpfte in die Zeitreise zu Beginn des 20 Jahrhunderts als hier noch die High Society ein und aus ging. Für mich ein Grund das bild entsprechend zu bearbeiten.
    • Von polycom
      Mit dem update auf V1.9 hat Affinity Photo ein paar neue Möglichkeiten in der Bildbearbeitung speziell für Astrofotos erhalten.
      Es besteht jetzt die Möglichkeit eines kompletten Stacks mit Flats, Darks und Biasframes, sowie eine "Background Extraction" mit einem oder mehreren Samples, wie man es z.B. aus Pixinsight kennt.
      Auch das Bildformat Fits kann verwendet werden.
      Hier ein paar Tutorials. Die sonst sehr gute deutsche Untertitelung fehlt allerdings noch.
      One shot color processing
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504455362/
       
      Monochrome color mapping
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504455200/
       
      LRGB composition
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504455079/
       
      HaRGB composition
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504454921/
       
      Bicolor composition
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504454782/
       
      SHO composition
      https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/video/504454666/
       
      Gruß,
      Uli
    • Von High5
      Obwohl die Beta der diesen Sommer releasten Webcam Software offiziell nicht supportet wird, habe ich dennoch ein Leid zu teilen:
      Seit dem Body Update meiner EM-5 MK2 auf FW 4.1 wird die "Olympus OM-D Webcam Beta" scheinbar nicht mehr unterstützt.
      Die software ist bei skype, teams, webex zwar auswählbar, allerdings kommt kein Bild.
      Verbindung mir Originalkabel bei mehreren usb schnittstellen gemäss online-Anleitung.
      Win10, lief mit der alten FW 2.xxx einwandfrei.
      Gibt es jemanden, die/der ähnliches bemerkt mit 4.1?
    • Von Springer E6
      Habe im September Workspace upgedatet und seit dem läßt es sich nicht mehr starten. (Es taucht nur kurz das "Start-Logo" auf und verschwintet auch gleich wieder). Dann passiert nichts mehr!
      Wegen einer dazwischen gekommenen Erkrankung komme ich erst jetzt dazu, mich mit dem Problem zu befassen. Bei dem Versuch, das Programm neu zu installieren, kommt die Meldung, dass die neueste Version bereits installiert ist.  Es zu deinstallieren hatte ich bereits vorher versucht. Es schien geklappt zu haben.

      Kann mir jemand evtl. bei dem Problem helfen?
      Eckhard
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung