Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

50-200 2.8 kommt bald?


Empfohlene Beiträge

Kaum gibt es ein Ger√ľcht √ľber ein neues Objektiv, schon gibt es Verschw√∂rungstheorien wer das Objektiv eigentlich baut. ūü§£ Tamron, Sigma, ich biete OMDS.ūüėá

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bisher hatte Olympus/OMDS ja einen Rhythmus, bei dem die Vorstellung eines Objektives in mehreren Schritten mit einem ordentlichen zeitlichen Abstand erfolgt ist. Daher w√§re eine Verf√ľgbarkeit noch deutlich vor Jahresende eine sehr zu begr√ľ√üende Abweichung ūüôā Aber w√§re sch√∂n, wenn es zumindest bald eine Ank√ľndigung gibt.

Ein 50-200/2.8 w√§re ein Wort. Ich habe mein FT 50-200 immer geliebt. Das w√§re sogar noch lichtst√§rker. Ich hoffe nur, das bedeutet nicht zu viel Gr√∂√üenzuwachs und der Preis bleibt noch ertr√§glich. Auch wenn ich √ľber ein 50-250 spekuliert h√§tte, ein 50-200/2.8 w√§re sehr gut f√ľr die Telekonverter geeignet, damit ist ein wenig weniger Endbrennweite mit daf√ľr etwas mehr Lichtst√§rke ein guter Trade-Off.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb pit-photography:

f/2.0 wäre geil ...

Wie kommst Du denn auf das schmale Brett?
OM-System hat nicht einmal ein 90/2.8 Makro hinbekommen, wie sollten die jemals ein 50-200/2.8 oder gar ein 50-200/2.0 auf die Reihe bekommen???
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein F2.8/50-200 ist sicher eine M√∂glichkeit f√ľr OMDS. Ich halte es allerdings f√ľr eine eher schlechte Variante.¬†

Positiv an einem solchen Objektiv ist, dass es bereits sehr erfolgreiche Rechnungen daf√ľr gibt. Meist zwar f√ľr ein 70-200, aber die unteren 20mm sollten wohl nicht das Problem sein. Solch ein Objektiv ist in der Gr√∂√üe noch gut handhabbar und kann preislich noch einen gr√∂√üeren Kundenkreis ansprechen.

Aber aus meiner Sicht ist es deutlich zu nah am 2.8/40-150, wird aber vermutlich doppelt so teuer werden. Au√üerdem halte ich das Objektiv f√ľr keine wirklich sinnvolle Erg√§nzung zum 150-400. Stattdessen w√ľrde es vor allem mit dem 4.0/300 harmonieren.

Besser f√ľrs System w√§ren imho entweder ein F2.8/70-250 als Standalone-Telel√∂sung oder ein 2.0/40-150 als Erg√§nzung zum 4.5/150-400.¬†

Gruß 

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb mftler:

OM-System hat nicht einmal ein 90/2.8 Makro hinbekommen, wie sollten die jemals ein 50-200/2.8 oder gar ein 50-200/2.0 auf die Reihe bekommen???

Daf√ľr dass das Macro ein F/3.5 Objektiv ist, gibt es ja gute Gr√ľnde. Ich weiss nicht, woher der Schluss mit dem "nicht hinbekommen" her kommt. Ein 50-200/2.8 w√ľrde mich √ľberraschen, w√§re aber sicher m√∂glich, es gibt ja gen√ľgend 70-200/2.8. Gemessen daran, dass Canon ein 100-500 anbietet, w√ľrde ich auf ein 50-250 tippen. Aber lassen wir uns einfach mal √ľberraschen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

f/2.0 wäre geil ...

Ein ewiger Traum f√ľr FT/MFT....

Leider auch nur mit  F 2,8

Ewige Preisspanne von 17- 21000 Euro. Seit 4 Jahren Preisstabil. 

Lasst das Auto stehen, geht mit dem Fahrrad einkaufen, schleppt eure Getränkekiste mal so. Denkt an die tollen Bilder mit diesem Objektiv. Voila. 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

f2.8 ist perfekt, weil es dadurch nicht zu gro√ü und schwer w√ľrde und hoffentlich unter 2.000 ‚ā¨. Letztlich ist es das Pendant zum PL 2.8-4.0/50-200mm und sollte dessen Preislevel nicht wesentlich √ľbersteigen. Sofern das Objektiv Sync IS h√§tte, w√§re es ggf. ein guter Nachfolger zu meinem O 2.8/40-150mm. Eine wei√üe Tubusfarbe w√§re f√ľr mich ein K.O. Kriterium, zu auff√§llig auf Reisen. Von Telekonverter Kompatibilit√§t gehe ich aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb tgutgu:

f2.8 ist perfekt, weil es dadurch nicht zu gro√ü und schwer w√ľrde und hoffentlich unter 2.000 ‚ā¨. Letztlich ist es das Pendant zum PL 2.8-4.0/50-200mm und sollte dessen Preislevel nicht wesentlich √ľbersteigen....

das 200mm f2.8 kostet Liste 3199.-
Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Zoom mit durchg√§ngig 2,8 da deutlich g√ľnstiger wird. Zumal die zu erwartenden Verkaufszahlen nicht in die hunderttausende gehen werden, schlie√ülich w√§re es zu nah am 40-150 und am PL50-200, und wer das schon im Besitz hat, wird sicher genau √ľberlegen, ob er wegen den 50mm oder wegen der Lichtst√§rke nochmal zuschl√§gt.¬†

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 58 Minuten schrieb Holger R.:

... schlie√ülich w√§re es zu nah am 40-150 und am PL50-200, und wer das schon im Besitz hat, wird sicher genau √ľberlegen, ob er wegen den 50mm oder wegen der Lichtst√§rke nochmal zuschl√§gt.¬†

Zudem PL wahrscheinlich noch ein lichtstarkes 50-??? mm als Erweiterung zu den 1.7er Zooms ank√ľndigen wird. Wer auf Lichtst√§rke setzt wird sich vermutlich erstmal in Zur√ľckhaltung √ľben und mal schauen, ob der vermutlich k√ľrzere Brennweitenbereich des zu erwartenden PL nicht ausreicht und das Objektiv nicht besser mit den beiden 1.7ern harmoniert.

In diesem Brennweitenbereich ist eigentlich nur noch Platz f√ľr Ausnahmeoptiken und OMDS will da noch mit zwei Objektiven rein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb blitz:

Ein ewiger Traum f√ľr FT/MFT....

Leider auch nur mit  F 2,8

Ewige Preisspanne von 17- 21000 Euro. Seit 4 Jahren Preisstabil. 

Lasst das Auto stehen, geht mit dem Fahrrad einkaufen, schleppt eure Getränkekiste mal so. Denkt an die tollen Bilder mit diesem Objektiv. Voila. 

Entspricht ja einem 100-250/f1.4 bei mFT und w√ľrde bei OMDS vermutlich 30kEuro kosten.ūüėÄ

Nach dem Video ist das Sigma am Brennweitenende  bei f2.8 schon so weich das mit dem 2fach Telekonverter nur noch völlig unbrauchbare Bilder rauskommen.

Und wenn man eh abblenden muss kann man auch gleich was lichtschw√§cheres kaufen ūüėÄ

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb tgutgu:

f2.8 ist perfekt, weil es dadurch nicht zu gro√ü und schwer w√ľrde und hoffentlich unter 2.000 ‚ā¨. Letztlich ist es das Pendant zum PL 2.8-4.0/50-200mm und sollte dessen Preislevel nicht wesentlich √ľbersteigen. Sofern das Objektiv Sync IS h√§tte, w√§re es ggf. ein guter Nachfolger zu meinem O 2.8/40-150mm. Eine wei√üe Tubusfarbe w√§re f√ľr mich ein K.O. Kriterium, zu auff√§llig auf Reisen. Von Telekonverter Kompatibilit√§t gehe ich aus.

Schau einfach mal, was die 2.8/70-200 der anderen Kamerahersteller kosten: Nikon 2.280‚ā¨, Pentax 2.300‚ā¨, Panasonic 2.300‚ā¨, Canon 2.850‚ā¨, Sony 3.000‚ā¨. Und das sind nicht die UVP sondern die Marktpreise. Wieso sollte sowas von OMDS f√ľr unter 2.000‚ā¨ herauskommen? Weil es wegen des kleineren Pixelpitchs h√∂her aufl√∂sen muss, als die Konkurrenz oder weil des in vermutlich geringeren Mengen produziert wird? Oder weil es OMDS wirtschaftlich so gut geht?ūü§£

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein 24-70mm f2.8 kostet bei Nikon 1.999‚ā¨, bei Panasonic 1.999‚ā¨, bei Canon 2.749‚ā¨ und Sony 2.399‚ā¨ ... da ist das 12-40mm f2.8 Pro II mit 879‚ā¨ schon ein SchnapperūüėČ

KB Preise mit MFT Preise vergleichen, das passt einfach nicht.

Weiteres Beispiel, ¬†Canon RF 100-300mm f/2.8 L 11.999‚ā¨ und Oly 40-150mm f2.8 1.299‚ā¨.

  • Gef√§llt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das Teil d√ľrfte schon > 3.000,- kosten. Als Vergleich muss man ja nur das PL 200mm hernehmen.
Lichtstärke kostet nun mal Geld. Das 40-150 ist ein wirkliches Schnäppchen. Das mit einem integrierten 1.5 TC wäre mir noch lieber gewesen.

Gruß!
der Joe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb FotoUwe:

Ein 24-70mm f2.8 kostet bei Nikon 1.999‚ā¨, bei Panasonic 1.999‚ā¨, bei Canon 2.749‚ā¨ und Sony 2.399‚ā¨ ... da ist das 12-40mm f2.8 Pro II mit 879‚ā¨ schon ein SchnapperūüėČ

KB Preise mit MFT Preise vergleichen, das passt einfach nicht.

Weiteres Beispiel, ¬†Canon RF 100-300mm f/2.8 L 11.999‚ā¨ und Oly 40-150mm f2.8 1.299‚ā¨.

So wie du vergleichst kann man es nat√ľrlich nicht machen, das stimmt. Nur habe ich identische Brennweiten und Lichtsst√§rken verglichen, nicht identische Bildwinkel. Das kann man im Telebereich problemlos machen, denn da ist es nicht so relevant, welcher Bildkreis ausgeleuchtet werden muss. Im Normal- und Weitwinkel-Zoombereich sieht die Sache wieder etwas anders aus.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb lionfight:

Ich denke das Teil d√ľrfte schon > 3.000,- kosten. Als Vergleich muss man ja nur das PL 200mm hernehmen.
Lichtstärke kostet nun mal Geld. Das 40-150 ist ein wirkliches Schnäppchen. Das mit einem integrierten 1.5 TC wäre mir noch lieber gewesen.

Der Punkt mit dem integrierten Konverter ist imho ein wichtiger. Mit dem 150-400 hat Olympus gezeigt, dass sowas f√ľr mFT gut machbar ist und die "Parkbeule" f√ľr den Konverter auch nicht so m√§chtig ist, wie bei den Kleinbildobjektiven. Hier hat der kleine Sensor einen gro√üen Vorteil. OMDS w√§re daher imho gut beraten, sowas √∂fter zu realisieren, der der Vorteil eines integrierten Konverters ist in der Praxis imens.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Hacon:

So wie du vergleichst kann man es nat√ľrlich nicht machen, das stimmt. Nur habe ich identische Brennweiten und Lichtsst√§rken verglichen, nicht identische Bildwinkel.

War ein Gedankenfehler meinerseits ūüôÉ

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Hacon:

So wie du vergleichst kann man es nat√ľrlich nicht machen, das stimmt. Nur habe ich identische Brennweiten und Lichtsst√§rken verglichen, nicht identische Bildwinkel.

Identische Bildwinkel vergleichen geht schon dann aber nur mit vergleichbaren Lichtstärken und das wäre dann 100-300/f5.6 und kostet dann auch keine 12kEuro mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Holger R.:

das 200mm f2.8 kostet Liste 3199.-
Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Zoom mit durchg√§ngig 2,8 da deutlich g√ľnstiger wird.

√úberteuerte Preise der Konkurrenten sind noch kein Anhaltspunkt, dass das Telezoom auch in dieser Preisliga sein muss. Ein OM 2.8/50-200mm, das ungef√§hr die Abbildungsleistung des O 2.8/40-150mm hat und um die 2.000 ‚ā¨ kostet, w√ľrde die Verk√§ufe des PL 2.8/200mm zusammenbrechen lassen. Aber das PL 2.8/200mm hat doch Panasonic nach meiner Erinnerung ohnehin aus dem Programm genommen. Hat sich wohl nicht gut verkauft und das k√∂nnte am Preis gelegen haben.

vor 3 Stunden schrieb Holger R.:

schließlich wäre es zu nah am 40-150 und am PL50-200

Und das sind eher Argumente, die *f√ľr* ein OM 2.8/50-200mm sprechen. Zum einen kann OMDS *endlich* einen Konkurrenten zum PL 50-200mm anbieten, der stabilisiert ist und vollst√§ndig kompatibel zum OM System ist, also ein l√§ngst √ľberf√§lliges Produkt. Zudem hat ein OM 2.8/50-200mm gegen√ľber dem O 2.8/40-150mm einen deutlichen Mehrwert: Sync IS und erweiterten Brennweitenbereich, vielleicht auch eine andere Abbildungscharakteristik. Vielleicht ersetzt das OM 2.8/50-200mm ja auch das O 2.8/40-150mm.

 

vor 57 Minuten schrieb Hacon:

Schau einfach mal, was die 2.8/70-200 der anderen Kamerahersteller kosten: Nikon 2.280‚ā¨, Pentax 2.300‚ā¨, Panasonic 2.300‚ā¨, Canon 2.850‚ā¨, Sony 3.000‚ā¨. Und das sind nicht die UVP sondern die Marktpreise. Wieso sollte sowas von OMDS f√ľr unter 2.000‚ā¨ herauskommen?

Wie gesagt, die Preise von √ľberteuerten KB Telezooms sind f√ľr mich kein Ma√üstab. OMDS sollte preislich deutlich unterhalb von KB bleiben, das ist neben Kompaktheit seine St√§rke und macht seine Attraktivit√§t aus. Preisma√üstab ist f√ľr mich das O 2.8/40-150mm, das derzeit 1.299,- ‚ā¨ kostet. Es ist f√ľr mich nicht schl√ľssig, weshalb 50mm mehr Brennweite plus Sync IS den Preis verdoppeln sollten.

Manchmal habe ich das Gef√ľhl, dass sich einige Kunden √ľber hohe Preise auch noch freuen.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@tgutguDein ganzer Post sorgt daf√ľr, dass du dich nachher wieder f√ľrchterlich aufregen kannst, wenn wirklich solch ein Objektiv rauskommt. Es mag ja sein, dass all die Argumente, die hier gekommen sind, f√ľr dich nicht gelten. Nur vergisst du dabei, dass nicht du die Firma betreibst, sondern Unternehmer, die Geld verdienen wollen. Ich glaube auch kaum, dass sich hier irgendwer √ľber hohe Preise freut. Ich f√ľr meinen Teil kann aber sagen, dass ich marktgerechte Preise f√ľr sinnvoll halte, denn ich will auch weiterhin OM System Objektive und Kameras kaufen k√∂nnen. Was nutzt es mir also, wenn OMDS seine Produkte zu Dumpingpreisen rausbringt?

Sollte solch ein Objektiv f√ľr deutlich unter 2.000‚ā¨ rauskommen, dann w√§re das imho ein deutliches Indiz daf√ľr, dass OMDS auf eine existierende Rechnung von Sigma oder Tamron zur√ľckgreift, um sich Entwicklungskosten zu sparen. Und das f√§nde ich f√ľr ein Pro-Objektiv fatal.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb tgutgu:

√úberteuerte Preise der Konkurrenten sind noch kein Anhaltspunkt, dass das Telezoom auch in dieser Preisliga sein muss.

Na ja wenn das eigene 90mm/f3.5 schon 1500 Euro kostet w√ľrde ich mich √ľber 3000 Euro f√ľr das 2.8er Zoom nicht wundern. ūüėÄ

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingef√ľgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten r√ľckg√§ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einf√ľgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

√ó
√ó
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung