Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Fokus BKT


Empfohlene Beiträge

Eine Frage stellt sich mir, beim BKT.
Heute Morgen habe ich diverse Aufnahmen gemacht und dann angeschaut. Nun bin ich verwirrt.
Es werden 8 Bilder aufgenommen und dann verrechnet zu einem Bild. Dieses Bild wird mir angezeit, das bedeutet, eine "Serie" besteht aus 9 Bildern.
Nach meiner Logik sollte das erste oder das letzte Bild das Ergebnis, also zusammengerechnete Bild darstellen. Zumindest in meiner Reihe stimmt das nicht. Irgendwo finde ich in der Reihe ein Bild, von dem ich denke, das es scharf in allen Ebenen ist. Das letzte Bild dann völlig unscharf, bei dem ich eigtl. das zusammengerechnete BIld verortet hätte.

Von den nicht gelungenen Serien mal abgesehen.
Das kann ja aber nicht sein.
Der Fehler sitzt hinter der Kamera, das weiss ich, nur was für einen Fehler mache ich da?
Eine Einstellung dazu gibt es ja wohl nicht.
Wenn gewünscht, kann ich gerne so eine Serie zeigen, sind halt nur viele Bilder, deshalb frage ich erst einmal so.

 

Verwunderte Grüße
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Fokus Bracketing werden die Bilder nicht verrechnet. Das geschieht nur beim Fokus Stacking, das im Kameramenü 2 gesondert eingeschaltet werden muss und es funktioniert nur mit bestimmten Objektiven.

 

bearbeitet von wteichler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb wteichler:

Beim Fokus Bracketing werden die Bilder nicht verrechnet. Das geschieht nur beim Fokus Stacking, das im Kameramenü 2 gesondert eingeschaltet werden muss und es funktioniert nur mit bestimmten Objektiven.

 

Wieder vergessen.
Die 5 II ist die Kamera meines Vertrauens und ich habe die Bilder heute mit dem 60 mm Makro gemacht.

Das Bracketing wird in der Kamera verrechnet, ein Stack nicht.
Die Anzahl der Photos ist beim BKT vorgegeben, beim Stacking kann ich wählen.
Ich kann verschiedene BKT Möglichkeiten auswählen, habe mich für das Fokus-BKT entschieden.

Die Bilder werden gemacht, dann rechnet die Kamera intern alles zusammen und zeigt mir mit dem zusammengerechneten Bild an, das sie fertig ist.
Nur, WO in der Reihe befindet sich das fertig gerechnete Bild?

Beim Stacking arbeite ich ja mit einem externen Programm. DAs habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, allein das BKT stellt mich ja schon vor Aufgaben... 😉, die mich verwirren.

Ist es hilfreich, hier einmal eine Serie einzustellen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie auch immer ... wenn du Jpg + Orf eingestellt hast, ist das Bild ohne Orf das zusammen gerechnete. Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt ist es das letzte Bild Jpg, des Stacking, wo es kein Orf dazu gibt. Gibt es kein einzelnes Jpg, so konnte das Stacking nicht verrechnet werden.

Liebe Grüße

Helmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am leichtesten erkennst du das verrechnete Bild - das immer ein jpg ist - wo immer es auch innerhalb der Serie sitzt, daran, dass es beschnitten ist. Weil immer ein Rand weggeschnitten wird, solltest du das bei der Bildkomposition schon vorher berücksichtigen.

Gruß, Gerhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ulrike,

habe gerade versucht mit der M5 II ein Stacking durchzuführen. Ist mir erst gelungen, als ich im Menue

Kamera 2 -->
Belichtungsreihe
"Ein" -->
Fokus BKT "Ein" -->
Fokus Stacking "Ein"

eingestellt hatte und da ich das Fokus BKT auf einem Knopf liegen habe, diesen auch noch eingeschaltet.
Was für mich verwirrend war, dass er auf dem Display "BKT" angezeigt hat.

Nach dem es dann funktioniert hat, ist das letzte JPG (also die Nummer 9 aus der Reihe) bei mir das gestackte Bild.
Hinweis: Wenn Stacking aktiv ist, siehst du nach der Aufnahmereihe im Display die Anzeige "arbeitet" zusammen mit dem Laufbalken.

LG Franz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb franzders:

Nach dem es dann funktioniert hat, ist das letzte JPG (also die Nummer 9 aus der Reihe) bei mir das gestackte Bild

Es kann, muss aber eben nicht das letzte Bild der Serie sein. Deshalb mein obiger Hinweis #6.

Das mag mit dem "Zeitstempel" zusammenhängen. Die acht Bilder werden ja mit elektronischem Verschluss also innerhalb sehr kurzer Zeit gemacht. Ich vermute mal, wenn die Verrechnung für die Kamera "innerhalb derselben Sekunde" abläuft, findest du das Stackbild ev. innerhalb der Serie, sonst wie eigentlich erwartet am Ende.

Genaueres wissen die olympischen Götter

Gruß, Gerhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb wteichler:

..umgedreht ist es!

Hast du Firmware 4.0 oder 4.1 installiert?

Es ist die 4.1 also das aktuellste.

vor 2 Stunden schrieb Train-Shooter:

Wie auch immer ... wenn du Jpg + Orf eingestellt hast, ist das Bild ohne Orf das zusammen gerechnete. Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt ist es das letzte Bild Jpg, des Stacking, wo es kein Orf dazu gibt. Gibt es kein einzelnes Jpg, so konnte das Stacking nicht verrechnet werden.

Liebe Grüße

Helmut

Es ist alles in jpg gemacht. 9 Bilder, eines ist also das zusammengesetzte. Warum nur versteckt es sich irgendwo in der Reihe? Es müssen dann alle Bilder angeschaut werden, um das Scharfe zu finden...

 

vor 2 Stunden schrieb Fotofirnix:

Am leichtesten erkennst du das verrechnete Bild - das immer ein jpg ist - wo immer es auch innerhalb der Serie sitzt, daran, dass es beschnitten ist. Weil immer ein Rand weggeschnitten wird, solltest du das bei der Bildkomposition schon vorher berücksichtigen.

Gruß, Gerhard

Danke, das mit dem Beschnitt ist auch doof, denn das ist kaum zu berechnen, und hat mir schon einige Bilder kaputt gemacht. Keine Ahnung, wie viel mm eingestellt werden müssen, um keine Motivverschiebung zu erhalten, die nicht abgeschnitten ist...

 

vor 2 Stunden schrieb franzders:

Kamera 2 -->
Belichtungsreihe "Ein" -->
Fokus BKT "Ein" -->
Fokus Stacking "Ein"

eingestellt hatte und da ich das Fokus BKT auf einem Knopf liegen habe, diesen auch noch eingeschaltet.
Was für mich verwirrend war, dass er auf dem Display "BKT" angezeigt hat.

Nach dem es dann funktioniert hat, ist das letzte JPG (also die Nummer 9 aus der Reihe) bei mir das gestackte Bild.
Hinweis: Wenn Stacking aktiv ist, siehst du nach der Aufnahmereihe im Display die Anzeige "arbeitet" zusammen mit dem Laufbalken.

so habe ich das auch, auch wenn kein Knopf belegt ist. Schlaue Idee, das zu tun, denn das Einstellen ist auch doof.
IGenau, der Laufbalken zeigt dann "arbeitet": War das Errechnen nicht zufriedenstellen, bricht die Kamera den Vorgang ab und zeigt es deutlich an.

vor 2 Stunden schrieb Fotofirnix:

Es kann, muss aber eben nicht das letzte Bild der Serie sein. Deshalb mein obiger Hinweis #6.

Das mag mit dem "Zeitstempel" zusammenhängen. Die acht Bilder werden ja mit elektronischem Verschluss also innerhalb sehr kurzer Zeit gemacht. Ich vermute mal, wenn die Verrechnung für die Kamera "innerhalb derselben Sekunde" abläuft, findest du das Stackbild ev. innerhalb der Serie, sonst wie eigentlich erwartet am Ende.

Genaueres wissen die olympischen Götter

Gruß, Gerhard

Der Zeitstempel? Vielleicht ist das die Lösung...

Wenn man nun mehrere BKT/Stacks gemacht hat, dann muss man eine Menge unscharfer Bilder ansehen, um das Scharfe zu finden. Na ja, was ist schon Zeit...
Wenn es der Sache dient... :classic_rolleyes:

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Danke, das mit dem Beschnitt ist auch doof, denn das ist kaum zu berechnen, und hat mir schon einige Bilder kaputt gemacht. Keine Ahnung, wie viel mm eingestellt werden müssen, um keine Motivverschiebung zu erhalten, die nicht abgeschnitten ist...

Du kannst keine "mm einstellen..." Du kannst nur zur Vorsicht von vorne herein einen etwas größeren Bildausschnitt wählen als du zu brauchen meinst.

Die Software beschneidet (zur Vorsicht) rundherum etwas. Sie weiß ja nicht, wieviel du wackelst etc. Das interne stacking geht ja erst zwei Schritte näher als du fokussiert hast - macht damit also eine größere Abbildung - und dann erst weiter weg. Doof ist die nicht 😉, bloß mit Vorsicht vorausschauend.

Wenn du mehr Einfluss nehmen willst musst du das bracketing wählen, das geht vom Fokuspunkt geradewegs gegen ∞. (Da beschneidet dann die verwendete Software sicher weniger.

Gruß, Gerhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Wenn man nun mehrere BKT/Stacks gemacht hat, dann muss man eine Menge unscharfer Bilder ansehen, um das Scharfe zu finden. Na ja, was ist schon Zeit...
Wenn es der Sache dient..

Schau mal in der Wiedergabeansicht. Bei der E-M1X ist das gestackte Bild unten rechts neben der Anzeige des Bildformats mit einem „Stapel-Icon“ markiert. Vielleicht versteckt sich diese Info auch bei der E-M5 II irgendwo.

bearbeitet von wteichler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ulrike,

auch ich hatte eine Zeitlang so meine  Probleme mit Fokus-Stacking und Fokus-Bracketing. Sehr anschaulich erklärt wird dies auf  fotophonie von Dieter Bethke (war mal hier Moderator). https://fotophonie.de/wie-ich-fokus-stacking-entdecke/

Sehr hilfreichen waren/sind auch die Videos von Patrik, hier pcpanik.

Schau dir hier Tutorial #12 Fokus Bracketing an.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

Es ist die 4.1 also das aktuellste.

Es ist alles in jpg gemacht. 9 Bilder, eines ist also das zusammengesetzte. Warum nur versteckt es sich irgendwo in der Reihe? Es müssen dann alle Bilder angeschaut werden, um das Scharfe zu finden...

 

Danke, das mit dem Beschnitt ist auch doof, denn das ist kaum zu berechnen, und hat mir schon einige Bilder kaputt gemacht. Keine Ahnung, wie viel mm eingestellt werden müssen, um keine Motivverschiebung zu erhalten, die nicht abgeschnitten ist...

 

so habe ich das auch, auch wenn kein Knopf belegt ist. Schlaue Idee, das zu tun, denn das Einstellen ist auch doof.
IGenau, der Laufbalken zeigt dann "arbeitet": War das Errechnen nicht zufriedenstellen, bricht die Kamera den Vorgang ab und zeigt es deutlich an.

Der Zeitstempel? Vielleicht ist das die Lösung...

Wenn man nun mehrere BKT/Stacks gemacht hat, dann muss man eine Menge unscharfer Bilder ansehen, um das Scharfe zu finden. Na ja, was ist schon Zeit...
Wenn es der Sache dient... :classic_rolleyes:

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten!

Bei allen meinen Aufnahmen mit der Stackfunktion war das berechnete JPG immer am Ende der 8 Aufnahmen. Da ich JPG + Raw eingestellt habe, ist es leicht zu identifizieren, weil immer zwei JPG im Explorer direkt aufeinander folgen.

VG Franz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Gartenphilosophin:

@franzders, deswegen wundere ich mich ja auch, weil es logisch wäre und ist...

Keine Ahnung, schaue ich mir halt alle Bilder an. Das jeweisl sachrfe Bild sticht ja ins Auge... :classic_cool:

Das fertige Bild ist gegen über den anderen ( 8 ) von der Kamera intern auch etwas beschnitten. LG Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung