Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Rucksack für 40-150 (2,8) und 100-400


Empfohlene Beiträge

Da kann ich dir den Lowepro Flipside Trek BP 450 AW empfehlen.

Habe ich mir gekauft, um das 40-150 Pro mit angesetzem MC-20 zu transportieren.

Das Herumschwenken des Rucksacks klappt sehr gut, und Objektivwechsel vorm Bauch

ohne Abstellen der Tasche sind eine feine Sache.

Der derzeitige Preis von knapp 100 € ist meiner Meinung nach ziemlich fair.

https://www.lowepro.com/de-de/flipside-trek-bp-450-aw-rucksack-lp37016-pww/

bearbeitet von Blende22
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Loewepro Flipside 400AW empfehlen. Da passt sogar das 40-150 pro und das 300er mit Konverter und angeflanschter EM1-2 rein. Die kleineren Objektive passen auch noch rein. Ein paar Zwischenwände waren bei mir über. Allerdings ist mein Rucksack voll bestückt eigentlich zu schwer für längere Wanderungen. Da muß man eine Vorauswahl treffen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...
vor 3 Minuten schrieb Proust:
Am 23.8.2020 um 11:45 schrieb wteichler:

Peak Design Everyday Backpack 30l

und den nimmst du dann jedesmal vom Rücken um zu fotofieren?

Mir wäre es lieb, wenn der Zugriff direkter wäre...

Der kann an beiden Seiten vollständig geöffnet werden. Man kann ihn, ein Trageriemen bleibt auf der Schulter, nach vorne schwenken und dann die benötigte Ausrüstung bequem entnehmen.

black-1H4A1176_copyb_1024x1024.jpg?v=1595964079

https://www.peakdesign.com/products/everyday-backpack

Man sollte nur nicht beide Seiten gleichzeitig öffnen 😉 

Viele Grüße 
Christian 

  • Danke 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Falls es jemanden interessiert, die Innenmaße der Flipside Rucksäcke von Lowepro:
- Flipside Trek BP 250 AW = 20 x 12 x 23cm

- Flipside Trek BP 350 AW = 23 x 14 x 26cm

- Flipside Trek BP 450 AW = 26 x 17 x 31cm

Der Rucksack 250 AW ist für eine Kombination mit 40-150mm F/2.8 zu klein. Das ist mehr was für die kleineren Objektiv-Varianten (12-100mm/4.0 ..).
Für ein 40-150mm/2.8 inkl. MC-14 passt der 350 AW wie die Faust aufs Auge. Ob im 350 AW noch das 300mm/4 rein passt, den Abmessungen nach ja - aber praktisch?

Jedenfalls wurde ich bei Wiesenhavern in Kiel gut beraten. Eine Stunde lang konnte ich ausgiebig praktische Sets ausprobieren und anpassen. Toller Service. Gekauft habe ich den 350 AW für meine Kombination an Kamera und Objektiven.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich habe den Compagnon Element Rucksack jetzt 3-4 Monate im gebrauch.

Es Passt viel rein. Wasserdicht auch bei langanhaltendem Regen. Sehr bequem das Gewicht liegt wie bei Deuter Trekking und Wanderrucksäcken auf der Hüfte. Das Rolltop ist genial. Ich habe den Rucksack in Schwarz würde jetzt das Braun nehmen. Auf den ersten Blick nicht als Kamerarucksack zu Identifizieren.

gruß

gloana

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...
Am 17.11.2020 um 11:29 schrieb gloana:

Ich habe den Compagnon Element Rucksack jetzt 3-4 Monate im gebrauch.

Es Passt viel rein. Wasserdicht auch bei langanhaltendem Regen. Sehr bequem das Gewicht liegt wie bei Deuter Trekking und Wanderrucksäcken auf der Hüfte. Das Rolltop ist genial. Ich habe den Rucksack in Schwarz würde jetzt das Braun nehmen. Auf den ersten Blick nicht als Kamerarucksack zu Identifizieren.

Servus gloana,
kannst du noch was zu der Möglichkeit weiteres Equipment mitzunehmen schreiben? Mich interessiert, wie viel Platz ist für Dinge wie Wasser, Vesper, Jacke, ... einfach Dinge die man für eine Wanderung mitnehmen möchte. Was nützen 10 Objektive wenn ich keine Wasser dabei habe. 😃
Ansonsten bin ich sehr angefixt von dem Rucksack, gefällt mir sehr gut, auch das Braun. Füllen kann ich ihn mit Kameraequipment vermutlich nicht komplett, soviel benötige ich unterwegs nicht.
Grüße
Daniel 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniel,
für den Zweck, und wenn es mal wieder mehr wird, habe ich mir den Photohiker von cosyspeed zugelegt. O.k., der ist nicht so schnieke wie der Compagnon, hat aber ein ziemlich gutes Tragesystem. Ist halt ein Trekkingrucksack mit Erweiterung für den Fotobereich. Neulich habe ich da einiges reingepackt zum Testen, insgesamt 10kg und bin 13km gelaufen. Im Vergleich zum Flipside 400AW, den ich auch gerne nehme, habe ich ähnlich viel Platz für die Ausrüstung in dem entnehmbaren Photocube. Aber im unterteilten Hauptfach ist noch einiges an Platz für das übliche Zeug, also was zu Futtern, Jacke, etc. Die Aussentaschen reichen für eine 1l Thermosflasche und das hinterlüftete Rückenteil ist echt angenehmem. Nachteil ist, das man den Rucksack abnehmen muss, da der Zugang über die Frontseite erfolgt. Den Flipside kann man bei geschlossenem Hüftgurt nach vorne drehen, um an die Ausrüstung zu kommen. 

Gruß Volker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Infos Volker. Der Photohiker gefällt mir auch sehr gut, vom Tragesystem sogar besser als der Compagnon (bin eher der Schwitzen beim Wandern im Sommer), da ist der Netzrücken sehr angenehm. Schnieke ist immer so eine Sache, in erster Linie muss es funktionieren, wenn es dann noch schick ist, gerne. Insgesamt ist der Einsatzzweck bei mir tatsächlich eher zum wandern als für die Stadt. Deswegen ist mir auch wichtig, das auch genügend Platz für alle anderen Dinge vorhanden ist. Interessant wäre, wenn jemand beide Rucksäcke schon mal getestet hätte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jepp, das mit dem Schwitzen kenne ich 😉 Der Photocube wird u.a. auch bei mir noch ausgetauscht, da für die Innenverkleidung ein Stoff vernäht wurde, wo der Klett der Teiler fast nicht hält 🙄 Ich habe wohl einen ähnlichen Einsatzzweck für das Teil wie Du, von daher fand ich das Tragesystem als Pluspunkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mist, also auch noch nicht der optimale Rucksack. Ist es arg störend mit der Innenverkleidung? 
Hab mir auch schon überlegt einen "normalen" guten Wanderrucksack zu kaufen und dann ein ICU oder ähnliches zu verwenden. Klar der Zugriff geht dann nicht so schnell, dafür wäre der Rucksack gut am Rücken und die Kamera hängt mit dem Hauptobjektiv eh am PeakDesign Clip vorne.
Interessant wäre hier z.B. der Brenta 30 von Vaude, da lässt sich das Hauptfach auch von Aussen über einen Reissverschluss öffnen. 
https://www.vaude.com/de-DE/Ausruestung/Rucksaecke/Wanderrucksaecke/Brenta-30-Wanderrucksack?number=143934030
Bin mal gespannt wo ich dann schlussendlich lande.

bearbeitet von daniel.h
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne, kein Ding. Nachdem nach der Auslieferung diesbezüglich Reklamationen kamen, hat cosyspeed alle Käufer informiert. Es wurde bei einigen wohl ein falscher Innenstoff verwendet, ein Austausch des Photocube erfolgt Anfang des Jahres, kann aber bis März dauern. Kann vorkommen.

Evtl. Könnte man auch nur den Photocube, oder Ähnliches nehmen, wenn der Rucksack eine Frontöffnung hat.

bearbeitet von Netze
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Ich bin heute bei den Atlas Packs schwach geworden und habe mir den größeren Atlas Adventure Pack vorbestellt, da ich bei Wanderungen immer Essen/Trinken/Ersatzkleidung für 3 Kinder und meine bessere Hälfte mitschleppen darf.

Früher (als ich nur die E-M10 und noch kein 40-150 Pro besaß) hatte ich zusätzlich zum Wanderrucksack noch eine kleine Umhängetasche für Kamera und meine Festbrennweiten um die Schulter. Da ich aber meine aktuelle Ausrüstung nicht mehr hinein bekomme und das ganze auch nicht wirklich komfortabel war, bin ich schon sehr auf den Adventure Pack gespannt.

Grüße, Raphael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Also ich habe ähnliches Equipment zum Mitnehmen: EM1.3, dazu 12-100PRO und Lumix 100-300 (OK, bisschen leichter), dazu nehme ich immer das 75/1,8 mit und gelegentlich noch andere kleine Festbrennweiten.

Und ich habe mich gegen einen Rucksack entschieden - eben aus dem Zugriffsproblem heraus. Bei mir ist es diese geworden: https://www.tenba.com/en/products/dna-10-messenger-0 - aber wenn Du die 11er nimmst, passen Deine Objektive locker rein. Großer Vorteil ist ein Reißverschluss im Deckel, der Dir direkten Zugriff gewährt.

Für all die anderen Dinge des All- und Wandertages nehme ich einen separaten Rucksack an dessen Träger ein Capture Clip von Peak Design befestigt ist. Wenn ich keinen Rucksack dabei habe, hängt der Clip am Gürtel.

Vorteile dieser Lösung sind, dass ich immer die Tasche gepackt habe und zu jedem Spaziergang umhänge. Sie ist absolut modular, die Tasche ist schon wasserfest hat aber noch eine Regenhülle - und sie ist leicht!

Ich habe übrigens noch eine Messenger von Tenba, die ist größer und nicht so transportabel, aber sie fasst fast mein gesamtes Equipment plus Restgeraffel wie Stativ, was ich eigentlich nie brauche -. etc. Sogar die Zweitkamera (seit neuestem) passt da noch rein. Für zusätzlich zum Rucksack ist mir die zu groß, aber um richtig auf "Safari" zu gehen genau richtig. Amazon hat gerade ein anderes Design ganz günstig. https://www.amazon.de/Skyline-13-637-614-Messengertasche-Grau/dp/B07TJPZL9F/ref=sr_1_18?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=tenba+messenger&qid=1612509762&quartzVehicle=694-1215&replacementKeywords=tenba&sr=8-18

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung