Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Sterne'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Olympus Forum

  • Olympus-Produkte
    • Olympus News und Aktionen
    • Olympus OM-D / PEN Kameras
    • Olympus M.Zuiko Objektive
    • Olympus OM-D- & PEN-Zubehör
    • Micro Four Thirds allgemein
    • Olympus E-System, Four Thirds und Altglas
  • Fototechnik und -gestaltung
    • Software, Bildbearbeitung & Archivierung
    • Video
    • Tipps & Hilfestellung
  • Forum / Community
    • Willkommen & Vorstellung
    • Olympus.Link 2020/21
    • Events & Usertreffen
    • Success Stories
    • Small Talk
    • Gesuche
  • Bilder
    • Menschen & Portrait
    • Landschaft
    • Experiment & Kreativ
    • Sport
    • Technik
    • Architektur
    • Tiere & Natur
    • Reise und Ausflüge
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Programm
  • Oly-Hackers's Hardware-Forum
  • Münchner Olympusstammtisch's Themen
  • Münchner Olympusstammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Themen
  • Kölner Olympus Stammtisch's Kölner Olympus Stammtisch
  • Saarland-Pfalz-Bergstrasse's Themen
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Themen
  • Infrarot mit Olympus's Linksammlung Infrarotfotografie
  • Infrarot mit Olympus's Diskussionsbereich
  • Infrarot mit Olympus's Bilder
  • Astrofotografie's Hardware, Methodik und Software
  • Astrofotografie's Clubverwaltung

Blogs

  • Olympus News
  • Astrofotografie
  • brezeljo

Kalender

  • Community Kalender
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Termine
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Termine
  • Lightpainting (Lichtkunst)'s Termine
  • Olympus Stammtisch Karlsruhe's Termine Fotostammtisch Karlsruhe
  • Westfalen's Termine
  • Astrofotografie's Termine Astrofotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Über mich

  1. iamsiggi

    Andromeda - Dreieck - Widder

    Eines der Bilder vom letzten Wochenende ist fertig: Mit der E-M1.II und dem mFT25/1.8 habe ich den StarAdventurer mitlaufen gelassen. Ist ja schnell aufgestellt und eingerichtet. Wegen der Helligkeit der Andromeda Galaxie habe ich auf F 2,8 abgeblendet und mit der Serienbildfunktion 60 Sekunden Belichtungen mit ISO1000 über etwas mehr als 2 Stunden gesammelt. Nicht zu Übersehen: Die bekannte Andromeda Galaxie (M31). Die zweite, helle Galaxie im Bild, ist die Dreiecksgalaxie (M33). Mit 2,7 Mio Lichtjahren Abstand unser zwei nächster Nachbar. Von der Größe her ist sie um 1/3 kleine
  2. iamsiggi

    Unser Nachbar mit 135mm

    Zur Herbstzeit werden die klaren Nächte schon wenig, aber vor kurzem war es bis auf etwas hoher Bewölkung für fast eine Stunde relativ klar. Im Herbst zieht unsere Nachbargalaxie, Andromeda oder kurz M31, über den Himmel und Aufgrund der Bekanntheit und der Helligkeit ist sie für jeden Astrofotografen sicher eines der ersten Objekte an denen man sich versucht. Allerdings stellt man dann auch bald fest, dass man durch den extremeren Helligkeitsunterschied zusätzlich kaum mit einer Belichtung auskommt, sondern mehr in Richtung HDR gehen sollte. Aber zum Glück ist es nicht ganz so extr
  3. iamsiggi

    Es läuft.....

    Gegen 22:00 habe ich das Teleskop an eine günstigen Platz im Garten gestellt und verkabelt. Mein Teleskop (Newton ohne Namen, 800mm) ist auf einer AZ-EQ6 Montierung. Die ist gerade noch mobil und trägt eine Menge Gewicht wenn es sein muss. Am Teleskop ist eine E-M1.II mit einem mFT/M48 Adapter am Komakorrektor angeschraubt. Eine sehr stabile Konstruktion. Da der Tubus aus Kohlefaser ist, und der Spiegel aus Pyrex ändert sich so im Laufe der Nacht ein eingestellter Fokus nicht mehr ...einfach bequem :-) Huckepack ist noch die kleine modifizierte E-PL6 mit einem Samyang 135/2 auf ein
  4. Larsessor

    Altes Licht

    Ich habe mich vor zwei Nächten mal getraut den Andromedanebel zu knipsen. Ok, die fotografische Qualtität und Ästhetik lassen wir mal außen vor.... :) Aber immerhin kann ich jetzt sagen, dass ich Photonen aus einer anderen Galaxie auf meinem Sensor eingefangen habe. Die Andromedgalaxie ist 2,5 Mio Lichtjahre von uns entfernt, also astronomisch quasi um die Ecke. Trotzdem: Wir schauen da raus und sehen die Vergangenheit. Keine Ahnung wie es da jetzt aussieht? Als die Photonen, die jetzt auf meinem Sensor ein elektrisches Signal ausgelösst haben losgeflogen sind, übte auf der Erd
  5. iamsiggi

    Zeit um Mitternacht

    Um diese Zeit befindet sich das Sternbild "Großer Wagen" in Opposition zur Sonne. Das bedeutet nichts anderes, als dass das Ganze um Mitternacht genau gegenüber der Sonne steht, also der höchste Stand am Himmel im Süden und damit die beste Sichtbarkeit. Dieses Jahr hat es für mich seit November keinen klaren Nachthimmel mehr gegeben, aber ich hab etwas auf der Festplatte vom März 2017 gefunden. Entstanden ist es nebenher mit einer E-M1.II und dem mFT75/1.8 die "Huckepack" am Teleskop montiert war. Da ich am Teleskop nur F/4 habe brauche ich 4 Minuten Belichtungszeit um genügend Licht z
  6. iamsiggi

    Macro - mal anders

    Natürlich habe ich auch mal das mFT60er Macro auch am Sternenhimmel probiert: Aufgenommen mit der E-M10.II mFT60/2,8 @2,8 ISO800 60sec 106 Einzelbilder wurden verrechnet.... Also man sieht: Das mFT60 ist wirklich brauchbar, vom Ergebnis her ist es nicht wesentlich anders als mit dem mFT70/1.8 Da die Deichsel des Großen Wagens gerade in Zenit nähe durchzieht und da zwei relativ Große Galaxien ins Bildfeld des 60mm passen, habe ich diese Region genommen. Oben Mitte die zwei recht hellen Sterne sind das bekannte Paar Mizar und Alcor. Damit haben schon die alten Araber die Güte d
  7. Monty242

    Burg Katz bei Nacht, 2. Versuch

    Und hier noch ein weiterer Versuch. Für erste Gehversuche gefällts mir, aber vielleicht wäre mehr drin gewesen bzw. ist es noch...
  8. iamsiggi

    Sommerdreieck

    Im Sommer kann man zur Orientierung am Sternenhimmel das Sommerdreieck heranziehen: Es sind die drei hellsten Sterne, die hoch oben von Ost nach West ziehen..... Ganz oben Vega, links/östlich unterhalb Deneb und rechts/westlicher (mit oben und unten je einem Stern) Altair. Dazwischen sieht man auf das Band der Milchstraße - die dann bei uns nach dem Altair Richtung Südhorizont geht (wo das Zentrum der Milchstraße ist). Einiges an Staubmassen verdunkelt die viel Sterne der Arme. Jede Menge an Interessanten Objekten Inform großer Gasnebel (rot) dummeln sich da in unserer Milchstraße, all
  9. OlegS

    Ein Morgen im Oktober

    Ein Blick, der mit zu den Klassikern im Elbsandsteingebirge gehört.
  10. iamsiggi

    3 Nächte ein Bild - M27

    Vor einem halben Jahr habe ich 3 Nächte am Hantelnebel (M27) zwischen Sternbild Schwan und Adler belichtet. In Summe sind so 78 brauchbare Einzelbilder mit 4 Minuten Belichtungszeit, also 5,2 Stunden in Summe bei ISO800 entstanden. Teleskop war der "Newton ohne Namen" 200/800. Kamera eine Klarglasmodifizierte E-PL6 . Ein UVIRCut Filter ließ dann nur 400-700nm durch. Ohne Modifizierung schneidet die Kamera bei 650nm ab. M27 ist bei uns einer der hellsten und relativ großen Planetarischen Nebel. Von der Größe ist er um 8 Bogenminuten groß - der Mond hat 30 arcmin, unser Auge hat bei
  11. iamsiggi

    SN 2017eaw in NGC6946

    Weil es gerade Aktuell ist, und relativ leicht mit unseren Mitteln erreichbar ist: Am 14.5.2017 wurde eine helle Supernova in unmittelbarer Nähe der Feuerwerksgalaxie (NGC6946) gefunden. Aber zunächst zum "schöneren" Übersichtsbild, dieser doch eher schwachen 22 Mio Lichtjahren weit entfernten Galaxie. Rein von den Daten her, hatte ich sie nicht in meiner Wunschliste weil sie doch etwas schwachbrüstig ist, was Helligkeit betrifft. Aber wie man sieht: Ein relativ dunkler Himmel und fleißig Photonen sammeln bringt trotz der Wärme (18-19 Grad, was ja vom Rauschen her nicht wirklich förder
  12. iamsiggi

    M13 - der große Kugelsternhaufen im Herkules

    Trübes Winterwetter schaffte Zeit und so konnte ich mich älteren Bilderdaten widmen. Im Juli 2017 probierte ich erstmals an 3 verschiedenen Nächten so viel Bilder wie möglich vom M13 - dem großen Kugelsternhaufen im Sternbild Herkules zu sammeln. Außerdem habe ich gleich zwei verschiedene Belichtungszeiten verwendet in der Hoffnung den relativ großen Helligkeitsumfang besser in Griff zu bekommen. Zum Objekt: Rund um unser Milchstraße sind ja viele Kugelsternhaufen verteilt. Der M13 ist der größte bei uns sichtbare (schon mit Fernglas) und in einem Teleskop ist er auch mit eigenen Au
  13. MartinH

    Aufgehende Milchstraße

    ...über ehemaligen Tagebaugebäude am Berzdorfer See nahe Görlitz. Monatelang herrschten hier in Ostsachsen ungünstige Bedingungen für die Sternenfotografie. War der Himmel klar, zeigte sich gerade der Vollmond, zu den Perseiden war alles eine graue Wolkensuppe und bei Neumond zogen meist im letzten Moment Wolken auf. Gestern nun passte alles zusammen: wunderschön klares Wetter, Neumond und die Milchstraße stand günstig bei einem Fotospot mit wenig Lichtverschmutzung, den wir schon längere Zeit ins Auge gefasst hatten. VG Martin
  14. horst

    Unterm Sternenzelt

    Kurzentschlossen haben mein Bruder Günter mit 2 guten Freunden das Wochenende in den Dolomiten verbracht. Liebe Grüße Horst
  15. iamsiggi

    Wintersternbild Orion

    Das wohl markanteste Sternbild ist der Orion, in den Wintermonaten zieht der Himmelsjäger über den Nachthimmel. Mit dem 25mm Objektiv geht sich alles aus und die E-M1.II konnte ich auch gleich probieren. Es wurden 27 Bilder zu 4 Minuten für die Bearbeitung verwendet. Ich habe ISO400 bei F2,8 genommen. Ein Mittelding zwischen viel zu hell beim Orion Nebel und den schwachen Pferdekopf Nebel gerade noch erkennen zu können. Natürlich nur in der großen Ansicht, die man hier findet kann http://astrob.in/full/279191/0/ . Eine normale Kamera (Unmodifiziert) schneidet halt auch schon viel
  16. jagabua

    Milchstraße überm Arber

    Das Bild entstand während eines gemeinsamen Fotoausflugs. Dass auf der Brennesstraße des Nächtens ein Auto fährt ist eher ungewöhnlich. Der anfängliche Ärger über diesen "Geisterfahrer" wich der Begeisterung darüber, dass er das gemachte Bild zufällig aufgewertet hat :) Vielen Dank, lieber Autofahrer! Herzlichen Gruß aus dem Bayerischen Wald Stefan
  17. Ingo

    Sie dreht sich

    Neumond, sternenklarer Himmel, eine alte Bildidee. Viel Zeit. Das alte E-Werk in Cottbus wurde sehr schön restauriert und ist für Liebhaber von Industriekultur eine Freude. Einige Fotos sind dort schon entstanden und man findet immer wieder etwas zu entdecken. Von einem vergangenen Fotoprojekt wußte ich, das der Polarstern über dem E-Werk liegt. Zu gerne hätte ich das Zentrum, also den Polarstern auf die Spitze des Schornsteins gelegt, aber ausgerechnet ein alter Baum verhinderte die freie Sicht und somit musste ich mich mit einem Kompromiss zufrieden geben. Entgegen mei
  18. horst

    Nacht auf dem Plattenkogel

    Gestern am Abend mit Bruder Günter unsere neuen Olys ausprobiert! Panorama aus 6 HF Bilder, hatte das Voigtländer Nokton 10,5mm bei Blende 0,95 auf der Kamera!
  19. ogh2512

    Lunar Alpenglow

    Letzten Freitag bin ich extra vor der Arbeit eine Stunde früher aufgestanden um an meinen Lieblingsbach unterhalb der Schwägalp zu fahren. Bei -15°C bin ich durch den Schnee gestapft, um diese Aufnahme zu machen. Es war stockdunkel, aber der tiefstehende Mond hat den Säntis noch angestrahlt. Mit blossem Auge war das nicht zu sehen, deshalb war die Überraschung beim Betrachten auf dem Display umso grösser. Nach fünf Aufnahmen hatte ich dann auch genug, da meine Finger schon abgefroren waren... LG Oliver
  20. MartinH

    Sternenhimmel Lückendorf

    Am Donnerstag zeigte sich noch einmal der Sternenhimmel über dem Zittauer Gebirge. Der Blick geht in Richtung Böhmen der Berg steht schon auf tschechischen Territorium. Sogar eine Sternschnuppe konnte auf das Bild gebannt werden. VG Martin
  21. MartinH

    Perseiden über den Kelchsteinen

    Sternenhimmel mit Sternschnuppe über den Kelchsteinen im Zittauer Gebirge
  22. MartinH

    Sternenhimmel über der Ostsee

    Sehr praktisch gelegen war unser Hotel beim Ostseeurlaub, bot es doch direkten Blick aufs Meer. Dank geringer Lichtverschmutzung konnte ein Teil der Milchstraße im Bild festgehalten werden.
  23. MartinH

    Schaufelrad Olbersdorfer See

    Erster Versuch Sternenfotografie: OMD-EM10+ M. Zuiko 12-40 mm Pro @12 mm ISO 200, Belichtungszeit 20s, Berlebach Minimax-Stativ Mich würde gerne interessieren wie Ihr Sternenaufnahmen realisiert? Vielleicht taugt das Bild ja zum Best of Titelbilder, wenn nicht wäre ich über jede konstruktive Kritik (Bildgestaltung, Ausführung) dankbar. VG Martin
  24. Stefan79gn

    Windmühle unterm Sternenzelt

    Windmühle Altkalen bei Nacht mit Licht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung