Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Hacon:

Wenn es bei diesen Specs bleibt, würde mir die Kamera auf jeden Fall zu wenig bieten, um den Nachteil der Gehäusegröße zu kompensieren und um den hohen Preis zu rechtfertigen. Insbesondere das A-System finde ich der Papierform nach nicht vertrauenerweckend genug.

Ja, ja. Ist furchtbar, eine Zumutung, was einem heutzutage geboten wird. Nein, alles nicht vertrauenerweckend. 🙁

 

  • Danke 1
  • Haha 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb kgb51:

Du argumentierst mal wieder out of Tonic!!

watzingerb sollte sich einfach eine Vollformat kaufen - sonst wird er vermutlich nicht glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb watzingerb:

nein, so war´s eigentlich nicht gemeint. Wie grad an anderer Stelle geschrieben, die Zeit geht mit großen Schritten voran. Was in 50 Jahren ist weiß keiner. Aber der MFT-Sensor bietet einfach keine großen Entwicklungsmöglichkeiten mehr, was ja auch kein Geheimnis oder meine Weisheit ist.  

Ich lasse Dir natürlich gerne Deine Meinung, aber was hat die Weiterentwicklung der Sensoren mit der Sensorgröße zu tun? Man liest ja öfter mal von der Entwicklung von 3D Stacked Sensoren oder organischen Sensoren, wer weiß was damit in Zukunft möglich sein wird?

Wenn es rein um die Auflösung des Sensors geht, würde ich Dir zustimmen. Ob es Sinn macht noch mehr Megapixel auf einen mFT Sensor zu realisieren bezweifle ich auch. Je kleiner die Pixel werden desto früher tritt die Beugung ein, hier hat man bei größeren Sensoren natürlich einen Vorteil, aber wie viele Megapixel braucht man? Mir haben die 16 Megapixel auch mehr als gereicht. Eine Kamera mit aktueller Technik und 12 oder 16 Megapixeln und dementsprechend besserem Rauschverhältnis und Dynamikumfang würden mir persönlich besser gefallen als immer mehr Megapixel. Gibts zwar schon als GH5s, aber die ist ja sehr videolastig ausgelegt und hat keinen Stabi, den ich sicher nicht mehr missen möchte.

Gerade mal gefunden, hier ist ein Rechner für die Beugung (Diffraction) um das mal zu veranschaulichen.

https://www.cambridgeincolour.com/tutorials/diffraction-photography-2.htm

Wie genau der ist keine Ahnung, aber vom Grundprinzip sollte der schon passen 🙂 Einfach Sensorgröße und Megapixel eingeben, dann berechnen lassen.

Grüße

Christian

bearbeitet von mindtrust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Nieweg:

Ja, ja. Ist furchtbar, eine Zumutung, was einem heutzutage geboten wird. Nein, alles nicht vertrauenerweckend. 🙁

 

Du kannst das ja durchaus anders sehen. Ich habe nur mein Fazit anhand der jetzigen Specs für meine Anforderungen aufgeschrieben. Und was für mich nicht vertrauenserweckend ist, sind eben die Angaben zum AF-System. Das kann sich ja alles noch als SupaDupa erweisen, aber wenn man groß auf Artificial Intelligence setzt, um dann Eisenbahnen besser tracken zu können, finde ich das schon drollig. Kann ja sein, dass das dein Spezialgebiet ist, meines ist es nicht. Das andere klingt danach, dass sie einige User-Beschwerden ernsthaft angegangen sind - vor allem scheint nun wohl der Startpunkt des AF beim Tracking wählbar zu sein -, aber was das alles bringt, kann eben nur die Praxis zeigen.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Kabe:

Tja, das war halt schon fertig, und sie wären doch mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie ihre MFT-Linie jetzt einfach abkündigen… das wird schon noch weiter verkauft. Die Energie geht nur woanders hin – und das muss nach deren Entscheidung auch so sein.

Wenn das so wäre, ist das auch für Olympus nicht gut.

Natürlich müssen die Energien bei mehreren Produktpaletten gesplittet und priorisiert werden. Mehrere Marktpartner stärken eher die Existenz und Wirtschaftlichkeit von MFT. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Vaterfreuden:

sollte ich auch - wird mir aber schwer fallen - aber ich sollte standhaft bleiben 😉

Hälst du als junger Vater kein Geld für deinen Nachwuchs zurück?? :classic_rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Hacon:

Du kannst das ja durchaus anders sehen. Ich habe nur mein Fazit anhand der jetzigen Specs für meine Anforderungen aufgeschrieben. Und was für mich nicht vertrauenserweckend ist, sind eben die Angaben zum AF-System. Das kann sich ja alles noch als SupaDupa erweisen, aber wenn man groß auf Artificial Intelligence setzt, um dann Eisenbahnen besser tracken zu können, finde ich das schon drollig. Kann ja sein, dass das dein Spezialgebiet ist, meines ist es nicht. Das andere klingt danach, dass sie einige User-Beschwerden ernsthaft angegangen sind - vor allem scheint nun wohl der Startpunkt des AF beim Tracking wählbar zu sein -, aber was das alles bringt, kann eben nur die Praxis zeigen.

Gruß

Hans

Evtl. sind es ja Übersetzungsfehler vom japanischen ins englische. Habe  gestern auch manchmal gestaunt, was google in der Übersetzung vom englischen ins deutsche so alles bringt. Habe dann lieber den englischen Text gelesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Hälst du als junger Vater kein Geld für deinen Nachwuchs zurück?? :classic_rolleyes:

alles geregelt, brauchst dir also keine Sorgen machen. 

(Wobei ich es als utopisch ansehe sie zu kaufen, ausser sie wäre wirklich bahnbrechend)

bearbeitet von Vaterfreuden
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Evtl. sind es ja Übersetzungsfehler ...

Letzte Woche noch gehört: "Verbinden Sie Sich mit Strick der Unterstützung..."

Sorgt bei mir immer noch für ein Lächeln 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mindtrust:

Ich lasse Dir natürlich gerne Deine Meinung, aber was hat die Weiterentwicklung der Sensoren mit der Sensorgröße zu tun?....

Grüße

Christian

Ich lasse mich morgen gerne positiv überraschen 😉

VG Bernhard 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb watzingerb:

Ich lasse mich morgen gerne positiv überraschen 😉

VG Bernhard 

Ich mich auch, ich denke der Sensor wird schon verbessert sein, aber nicht der große Wurf.  Lassen wir uns mal überraschen und die ersten Reviews abwarten 🙂 Vielleicht hast Du mich auch falsch verstanden, es war von mir allgmein gemeint, nicht auf direkt auf die E-M1X bezogen. Ich denke mit neuen Techniken wird es sicher in den nächsten Jahre große Verbesserungen geben und zwar für jede Sensorgröße. Vielleicht duskutiert man ja in 10 Jahren über das Rauschverhalten mit ISO 100000, wer weiß.

VG

Christian

bearbeitet von mindtrust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, das bei den Sensoren noch viel kommen wird, was das Rauschen angeht, da passiert in den letzten Jahren nicht mehr viel, egal welche Größe man sich ansieht. Besser wird es erst wenn man anfängt zu tricksen, siehe Google Pixel 3 oder eben Olympus: die High Res Aufnahmen haben nicht nur eine höhere Auflösung und keine Farbartefakte sondern auch geringeres Rauschen. Wenn die also praxistauglicher werden, haben wirs auch ein besseres Rauschverhalten in vielen (aber nicht allen) Situtationen des wirklichem Lebens. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mindtrust:

Gerade mal gefunden, hier ist ein Rechner für die Beugung (Diffraction) um das mal zu veranschaulichen.

https://www.cambridgeincolour.com/tutorials/diffraction-photography-2.htm

Wie genau der ist keine Ahnung, aber vom Grundprinzip sollte der schon passen 🙂 Einfach Sensorgröße und Megapixel eingeben, dann berechnen lassen.

Das glaube ich nicht so ganz. Ich habe noch Messungen der FT-Objektive an einer E-330 mit 7,5MP im Kopf. Die Kurven einer aktuellen Kamera mit 16 oder 20MP sind bei f8 meiner Meinung nach nicht schlechter. Jedenfalls nicht so sichtbar schlechter, wie es der Rechner suggeriert. Egal mit welchen Olympus-System, außer bei WW und Makro habe ich mir meistens die f8 als Obergrenze gesetzt.

IMHO hängt das eher vom Objektiv und seiner Offenblende ab. In aller Regel 2-faches Abblenden ist ideal, aber nicht immer.

Außerdem dürfte aus einem Phase One IQ4 mit 150MP kaum noch was Brauchbares rauskommen, außer man fotografiert damit ausschließlich Papierblätter:

https://photorumors.com/2019/01/20/mega-shootout-sony-leica-and-phase-one-comparison/

Denn bei der Sensorgröße muss man sicher oft reichlich abblenden. Schön zu sehen ist aus den technischen Angaben die Fläche der Sensoren im qmm.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb mindtrust:

Ich mich auch, ich denke der Sensor wird schon verbessert sein, aber nicht der große Wurf.  Lassen wir uns mal überraschen und die ersten Reviews abwarten 🙂 Vielleicht hast Du mich auch falsch verstanden, es war von mir allgmein gemeint, nicht auf direkt auf die E-M1X bezogen. Ich denke mit neuen Techniken wird es sicher in den nächsten Jahre große Verbesserungen geben und zwar für jede Sensorgröße. Vielleicht duskutiert man ja in 10 Jahren über das Rauschverhalten mit ISO 100000, wer weiß.

VG

Christian

...nicht falsch verstanden, dass passt schon 🙂

Gruß Bernhard 

Im Grunde bauen wir alle nur Luftschlösser, sind beschäftigt und weg von der Straße 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Vaterfreuden:

watzingerb sollte sich einfach eine Vollformat kaufen - sonst wird er vermutlich nicht glücklich.

5D Mark IV 🤔

Keine Ahnung was du mir sagen möchtest 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Uli´s Oly:

Evtl. sind es ja Übersetzungsfehler vom japanischen ins englische. Habe  gestern auch manchmal gestaunt, was google in der Übersetzung vom englischen ins deutsche so alles bringt. Habe dann lieber den englischen Text gelesen...

Das ist durchaus möglich. Ich werde meine Entscheidung, ob ich die Kamera kaufe sicher nicht aufgrund dieser geleakten Specs treffen. Ich werde die Kamera ausführlich begrabbeln und wenn es geht auch mal über ein Wochenende ausleihen. Und vielleicht gibt es bis dahin dann auch Ai für Tierfotografie. Denn das, was Sony da gerade angekündigt hat, klingt schon sehr spannend.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Hacon:

. Und vielleicht gibt es bis dahin dann auch Ai für Tierfotografie. Denn das, was Sony da gerade angekündigt hat, klingt schon sehr spannend.

ja, Sony legt offenbar gerade die Messlatte. Leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb ATUR:

ja, Sony legt offenbar gerade die Messlatte. Leider

Habt ihr für mich, gerne auch per PN, Links dazu? Kenne mich mit Sony so gar nicht aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb photobern:

Warum sollte Olympus die Kamera mit einem Kleinbild Sensor Ausstatten? Wer würde eine Kamera kaufen auf die kein Objektiv passt?  Der Kampf im Kleinbildbereich ist so gross, da kannst du als Hersteller kaum noch Gewinnen. 

Alles richtig. Aber hatte ich schon erwähnt, dass ich der Meinung bin, Olympus hätte vor 5 Jahren FE-Mount-Objektive bauen sollen?

Die hätte man damals den Händlern garantiert aus den Händen gerissen. Und heute wäre die Marke "Olympus" dadurch viel bekannter und könnte nun eine passende KB-Kamera hinterherschieben. Auf der wiederrum die Sony-Objektive passen. Und Zeiss, Tamron, Sigma...

Ohne MFT dafür aufzugeben.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Habt ihr für mich, gerne auch per PN, Links dazu? Kenne mich mit Sony so gar nicht aus. 

Nicht dein Ernst :classic_laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Uli´s Oly:

Nicht dein Ernst :classic_laugh:

Wieso? 

Evtl .gibt es bei sony zig unterseiten um die Spezialseite dazu zu finden? - ich weiß es eben nicht. Wenn jemand das gleich parat hat, wäre es freundlich und sozial das mit mir zu teilen, wenn ich danach frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Habt ihr für mich, gerne auch per PN, Links dazu? Kenne mich mit Sony so gar nicht aus. 

Gibt es nur als Vorankündigung. Wie gut und bei welchen Tierarten, ist nach meinem Stand völlig offen. Stelle ich mir bei einem schwarzen Hund schwierig vor... und bei einem Pfau...

Kommt auch erst März/April, dann aber mit einem umfangreichen Update:

https://www.dpreview.com/news/5057389015/sony-promises-firmware-updates-for-a7-iii-a7r-iii-and-a9-improving-af

Siehe "Animal Eye AF" + abfotografierter Screen weiter unten. Kleines Wunder nach der bisher so besch... Update-Politik von Sony. Die Ursachen für das Wunder dürften Z6 und Z7 heißen.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung